Wenn pten hirntumoren unterdrückt oder nicht - neues verständnis


Wenn pten hirntumoren unterdrückt oder nicht - neues verständnis

Wissenschaftler an der Universität von Dundee haben einen neuen Einblick in die Arbeit eines wichtigen Tumorsuppressors, genannt PTEN, der in mindestens einem Viertel aller Krebsarten beteiligt ist, gewonnen. Ihre Studie, veröffentlicht in Wissenschaft Signalisierung , Entdeckt, dass, wenn 'ausgeschaltet' oder beschädigt PTEN fährt die Entwicklung von vielen Krebsarten.

Das Team, geführt von Dr. Nick Leslie, entdeckte, dass, obwohl einige beschädigte PTEN-Proteine ​​immer noch funktionieren meistens normal funktionieren, verlieren sie die Fähigkeit, Krebszellen zu stoppen, die in das Gehirn eindringen.

Hirntumoren sind besonders tödlich. Angesichts der Tatsache, dass sie sich nur selten außerhalb des Gehirns ausbreiten, werden sie, wenn sie diagnostiziert werden, in der Regel von dem ursprünglichen Tumor entfernt und sich in das umgebende Hirngewebe verteilt, was zu einer sehr schlechten Prognose führt. Wenn der ursprüngliche Tumor chirurgisch entfernt wird, dauert es oft nicht lange, bevor ein zweiter Tumor von den wenigen Krebszellen im umgebenden Hirngewebe wächst.

Dr. Leslie's Team experimentierte mit einer 3D-Matrix ähnlich der zwischen Zellen im Gehirn gefunden, um die Krebszellen Prozess der Eindringen von gesundem Gewebe aus einem Tumor zu erkunden. Sie beobachteten, wie PTEN den Wachstumsprozess dieser Hirntumoren kontrolliert, wie sie ihre Form ändern, indem sie spezifische Gene ein- und ausschalten und deutlich, wie PTEN diesen Invasionsprozeß in der Regel hemmt.

Dr. Leslie kommentiert:

"Wir wissen, dass PTEN viele Auswirkungen auf die Zellen hat, aber es hat sich als schwieriger erwiesen, sicher zu sein, welche dieser Effekte bei der Beendigung von Krebs wichtig sind und daher welche wir Medikamente entwickeln sollten. Es ist wirklich wichtig, dass wir die Faktoren verstehen Diese Krebsarten, die Tausende von Menschen jedes Jahr in Großbritannien beeinflussen."

Er stellte fest, dass, obwohl viel Wissen bereits über eine der Möglichkeiten, in denen PTEN kann das Wachstum und die Teilung der Zellen zu verhindern, gab es mehrere Hinweise in der Vergangenheit, dass es andere unbekannte Wege, in denen PTEN kann aufhören Krebs entwickeln, sagen :

"In unserer neuen Arbeit haben wir zwei ähnlich beschädigte Versionen von PTEN verwendet, von denen einer in einem Tumor gefunden wurde, dass wir noch die am besten erkannten Dinge, die PTEN tut, genauso gut wie normales PTEN-Protein machen kann. Diese beschädigten Proteine ​​haben die Fähigkeit verloren, Hirntumoren zu stoppen, die durch eine 3D-Matrix eindringen. Das bedeutet, dass in manchen und vielleicht vielen Tumoren nicht die bekanntesten Dinge sind, die PTEN das erklärt, warum es beschädigt wird, sondern stattdessen Muss diese neue Art sein, damit PTEN arbeiten kann, dass wir viel weniger wissen. "

Sie entdeckten auch eine "Gen-Signatur", die von PTEN kontrolliert wurde, d.h. die Anzeige, welche Gene in bestimmten Zellen eingeschaltet und ausgeschaltet werden, was mit der PTENs-Funktion der Invasionskontrolle verknüpft ist. Allerdings haben sie nicht genau beobachtet, wie es funktionierte.

Dr. Leslie schloss:

"Interessanterweise schien diese Gensignatur auch in fast allen großen menschlichen Hirntumorproben zu erkennen, die PTEN fehlten oder beschädigt haben und mehr Beweise dafür liefern, dass diese neue Art, in der PTEN funktioniert, in der Entwicklung des Hirntumors wichtig sein kann Ziele der künftigen Arbeit in diesem Bereich müssen das Verständnis viel mehr über diese neuen Wege, in denen PTEN arbeiten können und ob sie uns neue Wege zur Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung von Gehirn und anderen Tumoren.

The Thundermans - Festtagstanz-Mix (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit