Entwöhnung von gluten kann für viele sinnlos sein


Entwöhnung von gluten kann für viele sinnlos sein

Menschen, die keine Zöliakie haben und glauben, dass sie "Nicht-Zöliakie-Gluten-Empfindlichkeit" haben, können sich unnötig von Gluten abwärmen, Forscher von der Universität Pavia, Pavia, Italien, berichteten in Annalen der inneren Medizin . Die Autoren fügten hinzu, dass die Mehrheit der Menschen, die Gluten vermeiden, "nonceliac Gluten-Sensitivität" haben - die mit Zöliakie sind eine Minderheit unter Gluten-Vermeidungen.

Einzelpersonen mit Zöliakie haben einen Zustand, in dem die Auskleidung des Dünndarms beschädigt wird; Untergraben ihre Fähigkeit, Nährstoffe von der Nahrung richtig zu absorbieren. Dies geschieht wegen einer Reaktion auf Gluten, die in vielen Getreidearten wie Roggen, Gerste, Weizen und vielleicht Hafer gefunden wird.

Zöliakie Diagnose tritt nach spezifischen Darm und Blutuntersuchungen durchgeführt werden.

Eine Anzahl von Leuten, die keine Zöliakie haben, können noch auf Gluten reagieren, wenn sie es essen und Magen-Darm-Beschwerden und Müdigkeit erleben. Experten beziehen sich auf diese Bedingung als "nicht-celiac Gluten-Empfindlichkeit".

Die Zahl der Menschen mit nicht-celiac Gluten Empfindlichkeit ist deutlich höher als die mit Zöliakie.

Gluten-Empfindlichkeit kann die folgenden Symptome auslösen, wenn Gluten aufgenommen wird:

    Darmsymptome

  • Blähend
  • Blähung
  • Bauchschmerzen
  • Durchfall
  • Andere Symptome

  • Kopfschmerzen
  • Ataxie (wackelhaftigkeit, inkoordination, unstetigkeit)
  • Orale Ulzeration (rezidivierend)
  • Lethargie
  • Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom
Die Autoren sagen, dass einige Leute, die denken, dass sie essen empfindlich sind und keine Zöliakie haben, können sich von Gluten unnötig enthalten. Sie schlagen vor, dass die Nicht-Zöliakie-Gluten-Empfindlichkeit eine wahrgenommene Empfindlichkeit sein kann, und eine, die durch die Nocebo Wirkung der Glutenaufnahme oder Weizen. Nocebo-Effekt Ist ein negativer Placebo-Effekt, wie es auftreten kann, wenn jemand ein Medikament nimmt und unangenehme Nebenwirkungen erlebt, die nicht mit der pharmakologischen Wirkung des Medikaments zusammenhängen. Der Nocebo-Effekt ist mit den vorherigen Erwartungen eines Individuums verbunden.

Die Forscher geben Beispiele für Patienten, die sich strikt vor Gluten enthielten und glaubten, dass ihre glutenfreien Diäten ihre Symptome reduzierten. Allerdings hatten nur wenige von ihnen jemals ein ordnungsgemäßes Diagnoseverfahren durchgemacht.

Sie glauben, dass die Ärzte darüber nachdenken sollten, offene oder einblindige Gluten-Challenge-Tests an denen mit nicht-celiac Gluten-Empfindlichkeit durchzuführen - zumindest bis ein gültiger Biomarker für nicht-zöliakale Gluten-Empfindlichkeit gefunden wird.

Gluten" - gesund oder gefährlich? (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit