Was ist arsenvergiftung? was ist arsenose?


Was ist arsenvergiftung? was ist arsenose?

Arsenvergiftung oder Arsenikose Ist eine Bedingung, die durch die Einnahme, Absorption oder Inhalation von gefährlichen Mengen an Arsen verursacht wird. Arsen ist eine natürliche halbmetallische Chemikalie, die auf der ganzen Welt im Grundwasser gefunden wird.

In einigen Gebieten der Welt sind natürliche Mengen an Arsen im Wasser extrem gefährlich und schwer zu erkennen; Arsen hat in der Regel keinen Geschmack oder Geruch. Arsen kann auch in einigen Branchen gefunden werden, sei es in einer verwendeten Chemikalie oder dem Nebenprodukt eines bestimmten Verfahrens enthalten.

Arsenvergiftungen können große gesundheitliche Komplikationen verursachen, wenn sie nicht behandelt werden, einschließlich des Todes. Wegen der damit verbundenen Risiken sind einige Vorkehrungen erforderlich, um die Populationen und Arbeiter zu schützen, die Gefahr einer Arsenvergiftung haben.

Arsen hat sich als potentiell nützlich bei der Krebsbehandlung erwiesen, da einige Studien gezeigt haben, dass es die Krankheit in Remission schicken und helfen kann, das Blut zu verdünnen. Diese Behandlung wird noch getestet, könnte aber in dem anhaltenden Kampf gegen Krebs etwas versprechen.

Nach dem medizinischen Wörterbuch von Medilexicon, Arsenis (As) Ist:

"1. Ein metallisches Element, Atom Nr. 33, Atomgewinn 74.92159, bildet eine Anzahl von giftigen Verbindungen, von denen einige in der Medizin verwendet werden.

2. Bezeichnen des Elementes Arsen oder einer seiner Verbindungen, insbesondere Arsensäure."

Was sind die Anzeichen und Symptome einer Arsenvergiftung?

Ein Symptom wird von den Leidenden gefühlt und den Ärzten, wie Schmerzen oder Schwindel, beschrieben, während ein Zeichen von anderen Menschen auch bemerkt wird. Beispiele für Zeichen sind ein Hautausschlag, Blässe oder Schwellung.

Wenn das Arsen oral eingenommen worden ist, erscheinen die ersten Anzeichen und Symptome einer Arsenvergiftung innerhalb von 30 Minuten und können einige der folgenden enthalten:

  • Schläfrigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Verwechslung
  • Schrecklicher Durchfall
Bitte beachten Sie, dass, wenn das Arsen eingeatmet wurde oder eine weniger konzentrierte Menge aufgenommen worden ist, Symptome länger dauern können, um aufzustehen. Wenn sich die Arsenvergiftung entwickelt, kann der Patient an Krämpfen leiden und ihre Fingernagelpigmentierung kann sich ändern (Leukonychia).

Die folgenden Anzeichen und Symptome sind in schwereren Fällen von Arsenvergiftungen verbunden:

  • Metallischer Geschmack im Mund
  • Mund produziert überschüssigen Speichel
  • Probleme beim Schlucken
  • Blut im Urin
  • Kräftige Muskeln
  • Haarverlust
  • Bauchkrämpfe
  • Krämpfe
  • starkes Schwitzen
  • Atem riecht wie Knoblauch
  • Erbrechen
  • Durchfall
Arsenvergiftungen beeinflussen typischerweise die Haut, Leber, Lunge und Nieren - daher die Schwere der Symptome. Die letzte Phase der Vergiftung bewirkt, dass der Patient Anfälle erleiden und in Schock gehen, dies könnte zum Tod oder Koma (und wahrscheinlich nachfolgenden Tod) führen.

Was verursacht Arsenvergiftung und was sind die Komplikationen?

Arsen, wenn sie in großen Mengen konsumiert werden, können eine Person schnell töten, aber wenn sie in kleineren Mengen über die langfristige verbraucht wird, kann es zu schweren Erkrankungen oder einem verlängerten Tod führen.

Krankheiten, Zustände und Komplikationen im Zusammenhang mit dem langfristigen Arsenverbrauch sind:

  • Krebs
  • Leber erkrankung
  • Diabetes
  • Komplikationen des Nervensystems - wie Verlust der Empfindung in den Gliedmaßen und Hörproblemen
  • Verdauungsschwierigkeiten
Die Hauptursache für Arsenvergiftung weltweit ist das Trinken von Grundwasser, das natürlich ein hohes Maß an Toxin enthält. Das Wasser wird unterirdisch durch Felsen verunreinigt, die das Arsen freisetzen.

Im Jahr 2007 wurde die Forschung durchgeführt, um zu sehen, wie Arsenvergiftung die menschliche Bevölkerung weltweit betrifft. Es zeigte sich, dass mehr als 130 Millionen Menschen von arsenverunreinigtem Trinkwasser betroffen sein könnten.

Einige Industrien, die anorganisches Arsen und seine Verbindungen verwenden, können für die Arbeitnehmer Risiken darstellen, wenn keine geeigneten Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden. Beispiele für diese Branchen sind:

  • Glasproduktion
  • Schmelzen
  • Holzbehandlung
  • Herstellung und Verwendung von (einigen) Pestiziden
Wie das Arsen in den menschlichen Körper in diesen Industrien eintritt, hängt davon ab, wie das Arsen verwendet wird. Beispielsweise kann in der Schmelzindustrie Arsen eingeatmet werden, da anorganische Arsen in Koksemissionen vorhanden sind, während sie in der Holzbehandlungsindustrie durch die Haut absorbiert werden können, wenn beispielsweise eine chemisch enthaltende Arsenkontakt mit der Haut vorliegt.

Es gibt auch Spuren von Arsen in einigen Lebensmitteln, wie Fleisch, Geflügel und Fisch. Normalerweise enthält Geflügel die höchsten Mengen an Arsen, aufgrund der Hühnerfutter mit bestimmten Arten von Antibiotika. Auch wurde Reis gefunden, um potenziell höhere Mengen an Arsen als Wasser zu enthalten.

Wie kann Arsenvergiftung verhindert werden?

Die folgenden Maßnahmen können dazu beitragen, Menschen vor Arsen zu schützen, die ins Grundwasser gelangen:
  • Haushalte mit Arsenentfernungssystemen - das ist eine kurzfristige Lösung, die bis zur Arsenkontamination an der Quelle verabreicht werden kann.
  • Testen des Wassers auf Spuren von Arsen.
  • Bei der Ernte von Regenwasser - in Gebieten mit hohem Niederschlag, kann eine Arsenvergiftung verhindert werden, indem der Prozeß der Erhebung akzeptabel ist, das Wasser nicht in die Infektionsgefahr versetzt oder das Wasser zum Brutplatz für Moskitos wird.
  • Brunnen Tiefe - je tiefer ein Brunnen gegraben wird, desto weniger Arsen ist das Wasser wahrscheinlich.
Ein wichtiger Faktor der Prävention macht die Menschen auf die Risiken aufmerksam. Dies kann durch die Erziehung von Populationen und Arbeitskräften (in Gefahr) über die schädlichen Auswirkungen der Arsenvergiftung und wie es vermieden werden kann, erfolgen.

Eine weitere wichtige präventive Maßnahme ist, dass das Gesundheitspersonal die Menschen in Gefahr für die frühen Anzeichen einer Arsenvergiftung kontrolliert.

Wie wird Arsenvergiftung diagnostiziert?

In Gebieten und Berufen, in denen die Gefahr einer Arsenvergiftung besteht, ist es wichtig, die Arsenmenge bei den gefährdeten Personen zu überwachen. Ebenen von Arsen können gemessen werden, indem man Blut, Haare, Urin und Fingernagel Proben.

Urin-Tests müssten innerhalb von 1-2 Tagen nach der anfänglichen Exposition durchgeführt werden, so dass es ein genauer Indikator für die Arsenvergiftung aufgetreten ist. Diese Tests können auch verwendet werden, um zu helfen, Fälle zu diagnostizieren, in denen Symptome einer Arsenvergiftung offensichtlich sind.

Um den Grad der Arsenbelastung über einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten zu bestimmen, können Versuche an Haaren und Fingernägeln durchgeführt werden. Obwohl diese Tests einen genauen Hinweis auf Arsen-Expositionsniveaus geben können, geben sie nicht an, welche Auswirkungen sie auf die Gesundheit des Patienten haben werden.

Wie kann Arsenvergiftung behandelt werden?

Die Art der verwendeten Behandlungsmethode hängt von der Art und dem Stadium der Arsenvergiftung ab. Einige Methoden entfernen Arsen aus dem menschlichen Körper, bevor es eine Chance, irgendwelche Schäden zu tun, einige Reparatur oder minimieren die Schäden, die bereits aufgetreten ist. Behandlungsmethoden sind:
  • Darm-Bewässerung - große Mengen einer osmotisch ausgeglichenen Polyethylenglykol-Lösung wird durch den gesamten Gastrointestinaltrakt geleitet, um es auszuspülen. Dies beseitigt Spuren von Arsen und verhindert, dass es in den Darm absorbiert wird.
  • Entfernen von Kleidern, die möglicherweise mit Arsen verunreinigt werden könnten
  • Gründlich waschen und spülende Haut, die betroffen war
  • Bluttransfusionen
  • Herz-Medikament nehmen - wenn das Herz fehlschlägt
  • Verwendung von mineralischen Ergänzungen - diese können dazu beitragen, das Risiko von potenziell tödlichen Herzrhythmus Problem zu senken
  • Beobachtung der Nierenfunktion
  • Chelat-Therapie - verwendet bestimmte Chemikalien (Dimercaptosuccinsäure & Dimercaprol), um das Arsen aus den Blutproteinen zu isolieren
Video - Arsenvergiftung in Bangladesch

ARSEN | Chemie | Anorganische Verbindungen – Eigenschaften und Reaktionen (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere