Die meisten gp-beschwerden gelöst lokal, großbritannien


Die meisten gp-beschwerden gelöst lokal, großbritannien

Nach einer Analyse der Beschwerden in der letzten Ausgabe von in der Praxis , Die Zeitschrift der Medical Defense Union, die zweimal jährlich erscheint und an GP-Praxis-Manager-Mitglieder richtet, die Themen wie Beschwerden, RCN-Entschädigungsänderungen und Umgang mit entfremdeten Eltern, über 90% von 2.410 Beschwerden von GP-Mitgliedern im Jahr April 2009/2010 Scheinen lokal gelöst zu sein. Entsprechend der MDU stellt diese Quote eine große Leistung dar, die von den Praxisleitern gemacht wird, die häufig bei der Behandlung von Beschwerden eine Vorreiterrolle einnehmen.

Die Ergebnisse zeigen auch, dass die häufigsten Gründe für Beschwerden gegen GPs eingereicht bestanden aus 32% (776) verzögerte Diagnose, mit 16% (375) Beschwerden im Zusammenhang mit GPs Kommunikation Fähigkeiten oder Haltung.

MDU medizinischer Rechtsberater und medizinischer Redakteur von in der Praxis , Dr. Beverley Ward, kommentiert:

"Das Erhalten einer Beschwerde kann für jedermann in der allgemeinen Praxis erschreckend sein. Es ist positiv zu sehen, dass eine so hohe Anzahl von Beschwerden, die an die MDU gemeldet wurden, lokal gelöst wurden und Krediten an diejenigen in einer Praxis gegeben werden sollten, die diese Beschwerden verwaltet haben.

Das Verständnis der Hauptursachen von Beschwerden hilft der Praxis, Verbesserungen vorzunehmen - wie zB Training oder Änderungen des Praxisverfahrens -, die das Auftreten von Beschwerden in Zukunft vermeiden können ".

Die neueste Ausgabe von in der Praxis Enthält auch einen Leitfaden, wie man mit Anfragen von entfremdeten Eltern umgehen kann, um die Krankenakte ihres Kindes zu sehen. Angesichts der Tatsache, dass 33% der britischen Ehen im Jahr 1995 in Scheidung bis 2010 enden, sind die Chancen, dass Praktiken angesichts solcher Anfragen höher als je zuvor sind und in einigen Fällen zu schwierigen Situationen führen können. Um den Schutz der Vertraulichkeit des Patienten zu gewährleisten, ist es wichtig, dass alle Hausärzte oder Praxismanager wissen, was vor der Erlaubnis eines Elternzugangs auf die medizinische Aufzeichnung ihres Kindes zu berücksichtigen ist.

Die Zeitschrift enthält auch einen Bericht, der RCNs Änderungen ihres Entschädigungssystems hervorhebt, zusammen mit seinen Implikationen für RCN-Mitglieder in der allgemeinen Praxis, nachdem MDU Telefon-Hilfslinien eine enorme Anzahl von Anfragen von betroffenen GPs, Praxis-Manager und Praxis Krankenschwestern erhielten. Die MDU berät alle Kategorien von Krankenschwestern über ihre Entschädigungsoptionen, da Krankenschwester Praktiker und Krankenschwestern in einer erweiterten Rolle besonders von der Veränderung betroffen sind.

In Ergänzung, in der Praxis Auch ein Artikel von MDU medizinisch-rechtlichen Berater Dr. Sally Old, in dem sie erklärt, wie Fälle von falscher Identität bei Patienten mit ähnlichen Namen in der Praxis vermieden werden kann.

Dr. Beverley Ward schließt:

" in der Praxis Deckt eine breite Palette von Fragen von Interesse für unsere Praxis-Manager-Mitglieder. Wir hoffen, dass die Zeitschrift auch eine nützliche Ressource für medizinisch-rechtliche Angelegenheiten für alle unsere primären Pflegemitglieder sein wird."

Brian Deer and The GMC, Selective Hearing. BMJ Journalist (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung