Große drop in bein und fuß amputationen unter erwachsenen diabetiker, cdc


Große drop in bein und fuß amputationen unter erwachsenen diabetiker, cdc

Es gab einen großen Rückgang der Rate der Bein-und Fuß-Amputationen bei den Amerikanern im Alter von 40 und mehr mit diagnostizierten Diabetes, nach einer neuen Studie von der US-Zentren für Disease Control und Prävention (CDC) veröffentlicht in der Februar-Ausgabe von Diabetes-Behandlung . Die Studie berichtet, dass zwischen 1996 und 2008 die Rate dieser Amputationen um 65% sank.

Die Autoren schlagen den wahrscheinlichsten Grund für diesen großen Rückgang der Bein-und Fuß-Amputationen bei Menschen mit diagnostizierten Diabetes ist Verbesserungen in der Blutzucker-Kontrolle, Fußpflege und Verwaltung von Diabetes. Eine Verringerung der Rate von Herz-Kreislauf-Erkrankungen dürfte ebenfalls dazu beigetragen haben.

Für ihre Studie, die Autoren verwendet Daten aus der National Hospital Discharge Survey und der National Health Interview Survey.

Sie berichten, dass nach der Anpassung für das Alter die Rate der nicht-traumatischen unteren Gliedmaßen Amputationen 3,9 pro 1000 Menschen mit diagnostizierten Diabetes im Jahr 2008. Dies entspricht einem deutlich höheren 11,2 pro 1000 im Jahr 1996.

Allerdings war im Jahr 2008 die Rate noch etwa achtmal höher bei Menschen mit diagnostizierten Diabetes als die ohne sie.

Nicht-traumatische Unterschenkel-Amputationen beziehen sich auf diejenigen, die durch Probleme im Blutkreislauf verursacht werden, im Gegensatz zu Amputationen aufgrund von Verletzungen.

Die Studie zeigt auch, dass im Jahr 2008:

  • Die Rate der Bein- und Fußamputation war bei Männern höher (6 pro 1000) mit diagnostiziertem Diabetes als bei Frauen mit dem Zustand (1,9 pro 1000).
  • Schwarze hatten höhere Raten als Weiße (4,9 vs 2,9 pro 1000).
  • Erwachsene im Alter von 75 und mehr hatten die höchste Rate aller Altersgruppen (6,2 pro 1000).
Co-Autor Nilka Ríos Burrows, ein Epidemiologe mit CDC's Division of Diabetes Translation, sagte in einer Erklärung, obwohl die Zahlen sind ermutigend, mehr Arbeit war erforderlich, um die Unterschiede über die Bevölkerungsgruppen zu reduzieren, und:

"Wir müssen weiterhin das Bewusstsein für die verheerende Gesundheit Komplikationen von Diabetes zu erhöhen. Diabetes ist die führende Ursache für niedrigere Gliedmaßen Amputationen in den Vereinigten Staaten."

Diabetes ist auch die führende Ursache für Nierenversagen, neue Fälle von Blindheit bei Erwachsenen und die siebte führende Todesursache bei den Amerikanern. Diabetes stellt auch Menschen ein höheres Risiko für andere Bedingungen wie Herzinfarkte, Schlaganfälle und hohen Blutdruck.

The opportunity of adversity | Aimee Mullins (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit