England's ärzte sehen mehr fälle von vitamin d mangel


England's ärzte sehen mehr fälle von vitamin d mangel

Berichte kommen, dass Englands Ärzte sehen mehr Fälle von Vitamin D-Mangel, mit mindestens einem Experten beschreibt das Problem als ein großes Problem.

Ich erinnere mich, dass mein Vater mir erzählte, wie er in den dreißiger Jahren ein Kind in London war, entwickelte er Rachitis, eine Erweichung der Knochen wegen des Mangels an Vitamin D. Er war nicht allein. Rachitis war in England zu der Zeit weit verbreitet, aber in den 1950er Jahren begann die Krankheit zu verschwinden, weil Nahrungsergänzungsmittel wie Lebertran und die Clean Air Act von 1956, die den Smog loswerden, so dass Sonnenlicht auf die Haut der Kinder fallen könnte.

Jetzt scheint es, dass es ein Wiederaufleben der Krankheit geben kann.

Dr. Benjamin Jacobs vom Royal National Orthopädischen Krankenhaus (RNOH) in Middlesex, sagte der BBC Frühstücksprogramm, dass er und seine Kollegen über einen schweren Fall von Rachitis im Monat zu sehen.

Jacobs, ein Berater Kinderarzt und Direktor der Kinderdienste in der Pädiatrischen Einheit bei der RNOH, sagte die Situation ist ein "großes Problem".

Während seine Einheit ein Kind im Monat mit einem schweren Fall von Rachitis sieht, gibt es viele andere mit weniger schweren Problemen mit unzureichendem Vitamin D verbunden, wie Muskelschwäche, Verzögerung beim Gehen und Knochenschmerzen.

Er sagte "Forschung zeigt, dass in vielen Teilen des Landes die Mehrheit der Kinder haben ein niedriges Niveau an Vitamin D".

Jacobs sagte Forscher untersuchten auch Verbindungen zwischen Vitamin D-Mangel und anderen Krankheiten wie Herzerkrankungen und einige Krebsarten.

Ein weiteres Anliegen ist, dass viele medizinische Fachleute scheinen, sich des Problems nicht bewusst zu sein, und sie, zusammen mit vielen Eltern, wissen nicht, dass die Regierungsrichtlinien empfehlen, dass die Unter-Fünf und bestimmte andere Gruppen eine tägliche Ergänzung von Vitamin D nehmen sollten.

Dame Sally Davies, der Chefarzt für England, sagte, sie werde an die Angehörigen der Gesundheitsberufe schreiben.

Sie sagte der Regierung die aktuelle Beratung ist, dass die Menschen in Gefahr, nicht genug Vitamin D, einschließlich der Unter-Fünf und schwangere Frauen, sollte täglich ergänzen.

"Viele Gesundheitsexperten wie Hebammen, Hausärzte und Krankenschwestern geben Ratschläge für Ergänzungen, und es ist entscheidend, dass sie weiterhin diesen Rat als Teil der routinemäßigen Beratungen anbieten und garantieren, dass benachteiligte Familien Zugang zu freien Vitaminpräparaten durch unser gesundes Startschema haben", sagte sie Die BBC.

"Unsere Experten sind klar - niedriges Niveau von Vitamin D kann das Risiko einer schlechten Knochengesundheit erhöhen, einschließlich Rachitis bei kleinen Kindern", sagte Davies und fügte hinzu, dass es wichtig sei, das Bewusstsein zu wecken und dass sie "Kontakt mit den Angehörigen der Gesundheitsberufe auf die Notwendigkeit sein wird Zu verschreiben und empfehlen Vitamin D Ergänzungen zu Risikogruppen."

Vitamin D ist in einigen natürlichen Lebensmitteln wie öligen Fisch (Sardinen, Lachs, Makrele, Pilchards und Thunfisch) und angereicherte Lebensmittel, wie Säuglingsmilch Milch, Margarine und einige Frühstück Getreide gefunden.

Aber nur etwa 10% unseres Vitamins D kommt natürlich aus unserer Diät: Der Rest kann nur durch die Wirkung von Sonnenlicht auf der Haut gemacht werden. In Großbritannien ist dies wahrscheinlich in der Sommerzeit und nur in der Mitte des Tages, wenn die Sonne hoch in den Himmel ist.

Die Hauptquelle für Vitamin D für einen Großteil der britischen Bevölkerung ist jedoch Ergänzungen, die entweder über den Ladentisch oder auf Rezept gekauft werden.

???TOD durch Vitamin D3 ⁉️‼️❓ 80% ALLER Deutschen‼️ (Video Medizinische Und Professionelle 2022).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung