Narzisstische männer können mit ihrer gesundheit bezahlen


Narzisstische männer können mit ihrer gesundheit bezahlen

Männer mit einem aufgeblasenen Blick auf ihre Bedeutung, die sich nicht in der Lage sind, sich in andere Schuhen zu verwandeln und sich als "Besonderes" zu sehen und anderen zu überlegen, einige der Merkmale einer narzisstischen Persönlichkeit, können dies mit ihrer Gesundheit bezahlen. Dies liegt daran, dass eine neue Studie vorschlägt, auch wenn solche Männer nicht unter Stress sind, haben sie ein hohes Maß an Cortisol in ihrem Blutkreislauf und erhöhen ihr Risiko für die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Problemen. Die Studie wurde am 23. Januar online veröffentlicht Plus eins .

Narzissmus scheint auf dem Vormarsch in Amerika zu sein, und es ist häufiger bei Männern, nach früheren Untersuchungen von Studien-Co-Autor Sara Konrath und andere.

Konrath ist Psychologe an der University of Michigan in Ann Arbor in den USA. Sie sagte der Presse:

"Narzisstische Männer können einen hohen Preis in Bezug auf ihre körperliche Gesundheit zahlen, zusätzlich zu den psychologischen Kosten für ihre Beziehungen."

Sie sagte, ihre Studie erweitert andere vorherige Erkenntnisse, indem sie zeigt, dass "Narzissmus nicht nur beeinflussen kann, wie Menschen auf stressige Ereignisse reagieren, sondern auch beeinflussen können, wie sie auf ihre regelmäßigen täglichen Routinen und Interaktionen reagieren".

Allerdings ist das Persönlichkeitsmerkmal nicht alle negativ; Es hat auch seine positiven punkte

In dieser Studie beurteilten Konrath und Kollegen fünf verschiedene Komponenten des Narzißmus: zwei ungesunde (Ausbeutung und Berechtigung) und drei gesunde (Führung / Autorität, Überlegenheit / Arroganz und Selbstabsorption / Selbstbewunderung). Diese Komponenten werden auf einem 40-Punkte-Fragebogen mit dem Namen Narcissistic Personality Inventory gemessen.

Cortisol ist ein häufig verwendetes Maß für psychischen Stress. Ebenen des Hormons steigen scharf während der "Kampf- oder Flucht" -Antwort des Körpers und helfen, Schlüsselressourcen zu aktivieren, um mit der sofort wahrgenommenen Herausforderung umzugehen.

Das Hormon signalisiert die Aktivierung der Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren (HPA) -Achse. Ein hohes Maß an Cortisol, wenn es keine Stress-Herausforderungen gibt, würde darauf hindeuten, dass die HPA-Achse die ganze Zeit aktiv ist, was erhebliche Auswirkungen auf die langfristige Gesundheit hat und das Risiko von Herz-Kreislauf-Problemen erhöht.

Für die Studie rekrutierten die Forscher 106 freiwillige Studenten, die an einem Midwestern und einer südwestlichen amerikanischen Universität teilnahmen. Sie waren 79 Frauen und 27 Männer und ihr Durchschnittsalter war 20.

Die Forscher messen die Teilnehmer-Baseline-Cortisol Ebenen aus zwei Speichel Proben von jeder Person. In diesem Stadium haben die Forscher sie absichtlich nicht aufgefordert, alle Aufgaben zu beenden, die ihren Stress erhöhen würden.

Die Teilnehmer haben auch den 40-Punkte-Narcissistic Personality Inventory Fragebogen abgeschlossen.

Mit Hilfe der Regressionsanalyse untersuchten die Forscher die statistische Wirkung von Narzissmus und Geschlecht auf den Ebenen von Cortisol, die sie gemessen hatten.

Sie fanden heraus, dass die ungesunden Bestandteile des Narzissmus mit höheren Cortisol-Konzentrationen bei den Männchen verbunden waren, aber nicht bei den Weibchen. In der Tat waren die ungesunden Bestandteile mehr als doppelt so wahrscheinlich, um ein hohes Cortisol bei Männern vorherzusagen als bei den Weibchen.

Sie fanden keine Verbindung zwischen gesundem Narzissmus und Cortisol bei Männern oder Frauen.

Konrath sagte:

"Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass die HPA-Achse chronisch aktiviert werden kann bei Männern hoch in ungesunden Narzissmus, auch ohne explizite Stressor."

Spekulieren, warum dies sein könnte, sagte der erste Autor David A. Reinhard von der Abteilung für Psychologie an der University of Virginia in Charlottesville:

"Auch wenn Narzissten grandiose Selbstwahrnehmungen haben, haben sie auch zerbrechliche Ansichten von sich selbst und greifen oft auf defensive Strategien wie Aggression, wenn ihr Gefühl der Überlegenheit bedroht ist."

Er sagte, dass aggressive Bewältigungsstrategien mit höherem Blutdruck und höherer Reaktivität des Herz-Kreislauf-Systems verbunden sind, um zu betonen. Für ihn ist es sinnvoll, dass ein höheres Niveau der ungesunden Bestandteile des Narzissmus "zu hochreaktiven Stressreaktionssystemen und chronisch erhöhten Stressmengen beitragen würde".

Aber warum sollte es einen so starken Kontrast zwischen Männern und Frauen geben, warum beeinflusst der Narzissmus überwiegend Männer auf diese Weise?

Konrath bot einen Vorschlag:

"Angesichts gesellschaftlicher Definitionen der Männlichkeit, die sich mit Narzissmus überlappen - zum Beispiel der Glaube, dass Männer arrogant und dominant sein sollten - Männer, die stereotypisch männliche Geschlechtsrollen unterstützen und die auch im Narzissmus hoch sind, können sich besonders betonen."

Konrath plant in diesem Bereich weitere Studien. Sie will erforschen, warum der Narzissmus den Frauen keine so hohen Gesundheitskosten auferlegt, wie es auf Männern scheint, und auch die Verbindung zu anderen biologischen Reaktionen von Stress und schlechter Bewältigung zu untersuchen. Auch will Konrath mehr entzündliche Marker wie C-reaktives Protein verwenden.

narzisstischen Partner in Liebesbeziehung erkennen (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Die gesundheit des mannes