Frauen empfindlicher zu schmerzen als männer? möglicherweise


Frauen empfindlicher zu schmerzen als männer? möglicherweise

Die Idee, dass Männer mehr leiden, wenn in Schmerzen als Frauen könnte ein Mythos sein, nach einem neuen Bericht Zeitschrift der Schmerzen . Die Autoren sagen, dass ihre große Studie festgestellt, dass, obwohl Frauen in der Lage sind, die Geburt zu ertragen, eine Tortur, die Männer nie durchlaufen müssen, ihre Ergebnisse zeigten, dass insgesamt Männer scheinen, Schmerzen besser als Frauen zu ertragen.

Die Forscher betonen, dass, obwohl ihre eine sehr große Studie ist, ihre Ergebnisse nicht schlüssig sind.

Atul Butte und Team, um festzustellen, wie 47 gemeinsame Gesundheitsprobleme Männer und Frauen in Schmerzen scores beeinflussen. In einer Studie mit über 72.000 Patienten beider Geschlechter, fanden sie, dass Frauen berichtet, dass höhere Schmerzen in 39 von ihnen, 14 mehr als Männer.

Butte sagte:

"Wir sahen höhere Schmerzen für weibliche Patienten praktisch über die Tafel. In vielen Fällen näherte sich die gemeldete Differenz einen vollen Punkt auf der Eins-zu-10-Skala."

Ein Unterschied von einem Punkt in der Schmerz-Score ist signifikant, die Autoren erklärten; Genug, um Ärzte entscheiden, dass ein Schmerzmittel wirksam ist.

Im Vergleich zu Männern neigen weibliche Patienten dazu, empfindlicher auf Schmerzen im Zusammenhang mit Atmung, Zirkulation, Verdauung und Gelenkzuständen oder Störungen zu sein. Frauen berichteten auch (in dieser Studie) höhere Schmerzen als Männer bei Migräne und Nackenschmerzen.

Die Wissenschaftler betonten, dass sie nicht herausgefunden haben, ob die weiblichen Patienten auf irgendwelche Schmerzmittel gewesen waren, bevor sie gebeten wurden, ihre Schmerzen zu bewerten.

Wenn Frauen ein hohes Maß an Schmerzen aushalten als ihre männlichen Pendants, ist es wichtig, dass die medizinischen Fachkräfte dies berücksichtigen, fügten die Autoren hinzu.

Die Forscher sagten:

"Unsere Daten unterstützen die Idee, dass Sexualdifferenzen bestehen, und sie weisen darauf hin, dass die Kliniker verstärkt auf diese Idee achten sollten."

Butte sagte, dass vielleicht Männer, wegen ihrer Erziehung und der Macho-Bild, die sie sich gezwungen fühlen, zu projizieren, sind nicht ganz ehrlich über die Ebenen der Schmerzen, die sie erleben und wie sie betroffen sind.

Schmerz ist ein schwieriges Symptom, um genau zu messen. Es hängt von der subjektiven Berichterstattung des Patienten ab.

Butte sagte:

"Männer können es unterschreiben, sagen sie, wenn sie gesehen werden

Von einer Krankenschwester."

Bisherige Studien hatten gezeigt, dass die Art und Weise, wie eine Frau Schmerzen wahrnimmt, sich ändern kann, je nachdem, wo sie sich in ihrem Menstruationszyklus befindet; Vor allem wegen der unterschiedlichen Östrogen-Blutspiegel. Östrogenspiegel bei Frauen spitzen kurz vor dem Eisprung und gehen wieder normal, sobald das Ei freigesetzt wird.

Wenn eine Frau geboren wird, steigt ihre Östrogenmenge erheblich an. Steigende Östrogenspiegel lösen die Freisetzung von Endorphinen aus, die wiederum die Toleranz eines Menschen für Schmerzen erhöhen.

Schmerzempfinden: Jamilah spürt keinen Schmerz | SWR Odysso - Das will ich wissen! (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere