Sexuelle zufriedenheit - wie frauen bekommen ältere dinge verbessern


Sexuelle zufriedenheit - wie frauen bekommen ältere dinge verbessern

Die Januar - Ausgabe von Das amerikanische Journal der Medizin Hat eine neue Studie veröffentlicht, die zeigt, dass die sexuelle Befriedigung bei sexuell aktiven älteren Frauen mit dem Alter zunimmt, während diejenigen, die nicht sexuell aktiv sind, mit ihrem Sexleben zufrieden sind. Laut der Studie berichten die meisten Studienteilnehmer über häufige Erregung und Orgasmus, die trotz des geringen sexuellen Verlangens in das Alter übergehen.

In der Studie, Forscher von der University of California an der San Diego School of Medicine und die Veteranen Angelegenheiten San Diego Healthcare System bewertet Berichte von 806 Frauen mit einem durchschnittlichen Alter von 67 Jahren in Bezug auf ihre sexuelle Aktivität und Zufriedenheit. 63% der Frauen waren postmenopausal. Alle Frauen waren Teil der Rancho Bernardo Study (RBS) Kohorte, die in einer geplanten Gemeinde in der Nähe von San Diego wohnte; Ihre Gesundheit wurde seit 40 Jahren für die medizinische Forschung verfolgt.

Für ihre Studie, die Forscher gemessen verschiedene Faktoren, einschließlich, wie viele Frauen waren derzeit sexuell aktiv, die Merkmale im Zusammenhang mit sexueller Aktivität, wie Demographie, Gesundheit und Hormon verwenden, ihre Häufigkeit der Erregung, Schmierung, Orgasmus und Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs, Sowie das sexuelle Verlangen und die Zufriedenheit der Frauen.

Nach den Befunden berichtete die Hälfte der Befragten, dass sie einen Partner haben und innerhalb der letzten 4 Wochen sexuell aktiv gewesen seien, doch die Wahrscheinlichkeit der sexuellen Aktivität sank mit dem Alter. Während 67,1% der sexuell aktiven Frauen berichteten, um einen Orgasmus die meiste Zeit oder immer zu erreichen, berichteten die jüngsten und ältesten Studienteilnehmer über die höchste Häufigkeit der Orgasmus-Zufriedenheit.

Die Forscher fanden heraus, dass 40% aller Frauen berichteten, nie oder fast nie fühlte sexuelle Lust, während ein Drittel der sexuell aktiven Frauen berichtet niedrigen sexuellen Wunsch. Laut führenden Forscher Elizabeth Barrett-Connor, MD, Distinguished Professor und Chief an der Abteilung für Epidemiologie und der Abteilung für Familie und Präventivmedizin an der University of California und San Diego School of Medicine:

"Trotz einer Korrelation zwischen sexuellem Verlangen und anderen sexuellen Funktionsdomänen berichteten nur 1 von 5 sexuell aktiven Frauen über ein hohes sexuelles Verlangen. Etwa die Hälfte der Frauen im Alter von 80 Jahren oder mehr berichteten über die Meere, die Schmierung und den Orgasmus, aber selten berichteten sie Sexuelles Verlangen Im Gegensatz zum traditionellen linearen Modell, in dem der Wunsch dem Sex vorausgeht, deuten diese Ergebnisse darauf hin, dass Frauen aus mehrfachen Gründen sexuelle Aktivität ausüben, was eine Bejahung oder Unterhalt einer Beziehung beinhalten kann."

61% der teilnehmenden Frauen gaben an, dass sie mit ihrem gesamten Sexualleben zufrieden waren, unabhängig davon, ob sie einen Partner hatten oder sexuell aktiv waren. Die Forscher stellten fest, dass, obwohl das ältere Alter als ein wichtiger Prädiktor für eine niedrige sexuelle Befriedigung bekannt ist, der Prozentsatz der Frauen in der RBS-Studie, die berichtet, dass sie sexuell zufrieden waren, tatsächlich mit dem Alter zunahm.

Etwa die Hälfte der Frauen über 80 Jahre stellte fest, dass sie immer oder fast immer sexuelle Befriedigung erreicht haben. Darüber hinaus stellten die Forscher fest, dass nicht nur die ältesten Frauen in der Studie die meisten zufrieden waren insgesamt, diejenigen, die gesagt haben, sexuell aktiv vor kurzem auch berichtet, erlebt Orgasmus Zufriedenheit Preise ähnlich wie die jüngsten Teilnehmer.

Erster Autor Susan Trompeter, MD, Associate Clinical Professor für Medizin der Abteilung für Medizin an der University of California in San Diego School of Medicine und Mitarbeiter Arzt an der VA San Diego Healthcare System, sagte:

"In dieser Studie war die sexuelle Aktivität nicht immer notwendig für die sexuelle Befriedigung. Diejenigen, die nicht sexuell aktiv waren, konnten durch Berührung, Streicheln oder andere Intimitäten, die im Laufe einer langen Beziehung entwickelt wurden, sexuelle Befriedigung erreicht haben."

Trompeter schließt, dass:

"Eine emotionale und physische Nähe zum Partner kann wichtiger sein als ein Orgasmus zu erleben. Ein positiverer Ansatz für die sexuelle Gesundheit der Frauen, die sich auf die sexuelle Befriedigung konzentriert, kann für Frauen vorteilhafter sein als ein Fokus, der auf weibliche sexuelle Aktivität oder Dysfunktion beschränkt ist."

Die Top 10 Tipps zum Frauen abschleppen, rumkriegen und ins Bett kriegen (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere