Wiederherstellung von gesundheitssystemen in ländern nach konflikten


Wiederherstellung von gesundheitssystemen in ländern nach konflikten

Schlussfolgerungen eines Policy Forum Artikels in PLoS Medizin Haben gezeigt, dass ein analytischer Rahmen, genannt "Hausmodell", der sich gleichermaßen auf die Beschäftigung, die Produktion und die Aufbewahrung von Mitarbeitern konzentriert, bei der Stärkung und Entwicklung von Gesundheitssystemen in Ländern nach Konflikten, darunter Afghanistan, Kambodscha und der Demokratischen Republik Kongo, unterstützt werden könnte.

Die Studie Autoren, Noriko Fujita, Mari Nagai und Hidechika Akashi aus dem Nationalen Zentrum für globale Gesundheit und Medizin in Tokio, Japan und Anthony Zwi von der Schule für Sozialwissenschaften und International Studies an der University of New South Wales in Sydney, Australien Frage Die Tatsache, dass sich die Bemühungen der Entwicklungspartner und der Regierungen in der Regel auf die Systeme des menschlichen Systems konzentrieren, vor allem auf Bildungseinrichtungen und Fortbildungsmaßnahmen für Gesundheitspersonal, wobei andere wichtige Elemente zusammen mit ihren wesentlichen Verbindungen vernachlässigt werden.

Nach Angaben der Autoren Beschreibung der Rekrutierung und Contracting lokalen Studenten für den Einsatz in Afghanistan und Kambodscha, ist es effektiver, Innovationen, die auf und unterstützen Link über verschiedene Elemente des Human Resource System zu nutzen. Sie weisen auch darauf hin, dass es schwierig ist, den Schwerpunkt auf die Quantität und die Qualität der Humanressourcen auszugleichen, ohne dass andere Kontextfaktoren berücksichtigt werden, die das gesamte Gesundheitssystem betreffen, wie zB Reform des Gesundheitssektors und Bildung in Kambodscha.

Sie heben hervor, dass die nationalen Gesundheitsministerien und die damit zusammenhängenden Ministerien in der Regel nur begrenzte Kapazitäten haben, während externe Agenturen neben ihren eigenen Agenda erhebliche Ressourcen beschaffen. Doch wie es mit der Task Force Human Resource in Afghanistan und dem Engagement der nationalen Stakeholder im DR Kongo gesehen wird, sind Koordinationstrategien, die alle Akteure einbeziehen, für die Rekonstruktion, Entwicklung und Überwachung des Humanressourcensystems von entscheidender Bedeutung.

Die Autoren folgern:

"Ein aussagekräftiges, umfassendes und visuelles Rahmenwerk, das leicht zu verstehen und zu identifizieren ist, ist ein wichtiger Bestandteil des Personal-Systems. Während das" Hausmodell "Elemente enthält, die dem Aktionsprogramm der Weltgesundheitsorganisation (Human Resources for Health) ähnlich sind, Manche Funktionen werden extrahiert, um mehr Aufmerksamkeit auf sie zu lenken, Themen wie der rechtliche und regulatorische Rahmen, die Koordination und die Überwachung werden oft vernachlässigt. Wir legen besonderen Wert auf die Verknüpfungen zwischen den Elementen, indem wir einige Kernfunktionen des Personalmanagements ( Produktions-Deployment-Retention) oder durch die Trennung der Stiftungskomponenten (Politik und Planung, Finanzen, Legal) in erster Linie die Verantwortung der Regierung. "

Verlorenes zurückbekommen – Bayless Conley (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere