Vitamin d für herz-kreislauf-erkrankungen, krebs und knochen bruch schutz? beweis fehlt


Vitamin d für herz-kreislauf-erkrankungen, krebs und knochen bruch schutz? beweis fehlt

Macht Vitamin D Supplementierung Menschen vor Knochenbrüchen, Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen? Forscher schrieben in Annalen der inneren Medizin In zwei getrennten Artikeln, die bislang keine zwingenden Beweise für irgendwelche dieser Ansprüche zu unterstützen.

Artikel 1 - Studien haben gezeigt, dass Vitamin D Ergänzung eine Rolle bei der Verringerung der Gefahr der Entwicklung von Krebs und Knochenfrakturen spielen kann.

Mai Chung PhD und Team von Tufts Medical Center, Boston, Massachusetts, sammelte Daten über 19 klinische Studien und 28 Beobachtungsstudien, um herauszufinden, was die Vorteile und Schäden von Vitamin D auf eigene Faust oder mit Kalzium kombiniert werden könnte in Krebs Ergebnisse und Frakturen Bei erwachsenen Patienten.

Sie fanden, dass das Frakturrisiko bei älteren Individuen reduziert wurde, als sie Vitamin D mit Kalziumergänzung kombinierten, aber sich nicht änderten, als Vitamin D allein genommen wurde.

Sie fanden, dass Beweise, die die Rolle der Vitamin-D-Supplementation bei der Verhinderung von Krebs unterstützen, schlecht waren. Einige Daten gaben an, dass vielleicht Vitamin D das gesamte Krebsrisiko reduzieren könnte - aber der Beweis war begrenzt und weitere Untersuchungen sind erforderlich.

Zu viel Vitamin D kann die Chancen der Entwicklung von Nieren-und Harnwege Steine, die Anhebung der Bedenken über das, was die richtige Dosierung sollte.

Die Autoren erklärten, dass die USPSTF (United States Preventive Services Task Force) bald eine Empfehlung über die Vitamin D Ergänzung machen wird und dass ihre aktuellen Ergebnisse verwendet werden. Die endgültige Empfehlung des USPSTF wird veröffentlicht Annalen der inneren Medizin .

Artikel 2 - Vitamin D Ergänzung und Herz-Kreislauf-Krankheit Prävention?

Cora McGreevy und Team von der Royal College of Surgeons in Irland sagen, dass es keine Beweise für die Behauptung, dass Vitamin D Ergänzung hilft verhindern, Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu unterstützen.

Die Autoren erklären, dass der Vitamin D-Mangel zu einer allmählich häufigeren Bedingung geworden ist. Allerdings, obwohl Vitamin D-Mangel ist gut etabliert, gibt es keine Standard-Leitlinie zu definieren, was Vitamin D Insuffizienz ist.

Es gibt mehrere Faktoren, die mit Vitamin D-Mangel verbunden sind, einschließlich niedriger UV-Licht-Exposition, niedrigen sozioökonomischen Status, weiblich, ältere Menschen, und nicht essen die richtigen Lebensmittel.

Vitamin D-Mangel wurde mit hohem Blutdruck (Hypertonie), Schlaganfall, Myokardinfarkt, Diabetes, kongestive Herzinsuffizienz, Atherosklerose und endotheliale Dysfunktion assoziiert.

Die Autoren sammelten Daten über veröffentlichte Rezensionen von 1985 bis 2011, um festzustellen, welche Wirkung Vitamin D Ergänzung auf Herz-Kreislauf-Ergebnisse haben könnte.

Sie fanden, dass unter den wenigen randomisierten kontrollierten menschlichen Studien, die die Vitamin D-Ersatztherapie auf kardiovaskuläre Ergebnisse untersuchten, die Ergebnisse widersprüchlich oder nicht schlüssig waren.

Sie glauben, dass weitere randomisierte, kontrollierte menschliche Studien durchgeführt werden sollten, die speziell bestimmen, was die Rolle von Vitamin D bei der Verringerung der Herz-Kreislauf-Erkrankung ist.

Die 5 Biologischen Naturgesetze - Die Dokumentation (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung