Diätetische fasern aus algen helfen gewichtsverlust


Diätetische fasern aus algen helfen gewichtsverlust

Forscher an der Fakultät für Life Sciences (LIFE) an der Universität von Kopenhagen haben festgestellt, dass diätetische Fasern aus Braunalgen die Sättigung des Körpers steigern, so dass die Menschen weniger essen und mehr Gewicht verlieren.

Frühere Studien haben gezeigt, dass eine faserreiche Ernährung für die Aufrechterhaltung des Gewichts leichter ist. Forscher an der Universität Kopenhagen haben nun in einem neuen PhD-Projekt entdeckt, dass Alginate (diätetische Fasern) aus Braunalgen hervorragend sind, um ein "künstliches Gefühl der Fülle" im Magen zu schaffen.

Wissenschaftler haben die zahlreichen verschiedenen Arten von Algen in drei Hauptgruppen, wie z. B. Braunalgen ( Phaephycecae ), Rote Algen ( Rhodophyta ) Und Grünalgen ( Chlorophyta ). Die Forscher dieser Studie stützten ihre Studie hauptsächlich auf Palmen-Algenfasern, die von den Braunalgen erhalten wurden.

Doktorandin Morten Georg Jensen sagt:

"Über einen Zeitraum von drei Jahren haben wir die Wirkung von verschiedenen Alginat-Dosen untersucht. Wir können zeigen, dass die gesunden Probanden, die Alginate erhielten und auch so viel essen konnten, wie sie wollten, weniger hungrig und weniger gegessen hatten als die Fächer, die keine Fasergetränke mit Alginaten trinken."

Jensen und sein Team führten eine 12-wöchige Studie mit 96 übergewichtigen Männern und Frauen durch. Sie haben 48 Teilnehmer zugeteilt, um ein speziell entworfenes Getränk mit Alginaten dreimal täglich vor jedem Hauptgericht zu konsumieren, während die anderen 48 Getränke mit Placebo ohne Alginate erhielten. Die Getränke wurden als Ergänzung zu einer energiereduzierten Diät verabreicht.

Sie entdeckten, dass von den 80 Teilnehmern, die die Studie absolvierten, die in der Alginat-Gruppe einen signifikant größeren Verlust an Gewichtsverlust im Durchschnitt erreichten, d. H. 1,7 kg, verglichen mit den Teilnehmern der Placebo-Gruppe. Dieser Gewichtsverlust wurde vor allem durch eine Verringerung des Körperfettanteils erreicht.

Jensen erklärte:

"Eine wahrscheinliche Erklärung des Gewichtsverlustes ist, dass die Alginate ein Gel im Magen bilden, das die Magen-Darm-Sättigungssignale an das Gehirn stärkt, weil das Gel Platz im Magen einnimmt. Die übergewichtigen Probanden aßen also weniger als üblich."

Einfacher 24/7 Zugang zu unbegrenzten Mengen an energiereichen Lebensmitteln ist teilweise verantwortlich für die wachsende Epidemie der Fettleibigkeit. Um diesem Problem zu begegnen, ist es notwendig, dass Wissenschaftler mehr Forschung durchführen und neue Ernährungsmaßnahmen entwickeln.

Morten sagt:

"Essen mehr als Sie verbrennen Ergebnisse in einer Körper-Energie-Ungleichgewicht, die zu Gewichtszunahme auf lange Sicht führen kann.Es ist daher entscheidend, dass neue Ernährungsmaßnahmen verbessern Appetit Kontrolle und Begrenzung unserer Nahrungsaufnahme."

Die Forscher gehen davon aus, dass ihre Erkenntnisse die Türen für neue Behandlungsmöglichkeiten für diejenigen, die übergewichtig sind, öffnen können. Die Forscher haben in Zusammenarbeit mit dem Biotech-Unternehmen S-biotek das spezielle Fasergetränk mit Alginaten entwickelt, aber bis jetzt sind solche Fasergetränke noch nicht auf dem Markt erhältlich.

Morten Georg Jensen präsentiert seine Doktorarbeit, Wirkung der Alginatfaser-Supplementierung bei der Regulierung von Appetit, Körpergewicht und metabolischen Risikofaktoren , Am Mittwoch, 14. Dezember 2011 um 13.00 Uhr an der Fakultät für Biowissenschaften, Hörsaal A1-01.01., Bülowsvej 17, 1870 Frederiksberg C.

Nuts and Psoriasis. (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere