Schicht arbeit bringt diabetes-risiko


Schicht arbeit bringt diabetes-risiko

Eine neue Studie, die in dieser Woche veröffentlicht wurde PLoS Medizin , Zeigt Typ-2-Diabetes-Risiko wird durch rotierende Schichtarbeit erhöht. Ein ziemlich bedeutungsvoller Anteil der Erwerbsbevölkerung ist an einer Art permanenter Nacht oder einer rotierenden Nachtschichtarbeit beteiligt, so dass die Ergebnisse ein mögliches Problem der öffentlichen Gesundheit darstellen.

Die Forscher Frank Hu und Kollegen von der Harvard School of Public Health in Boston, USA, nutzten Daten aus der Nurses 'Health Study I (NHS I - gegründet 1976, darunter 121704 Frauen) und die Nurses Health Study II (NHS II - gegründet 1989 und 116677 Frauen) und kam zu dem Schluss, dass:

  • NHS I: 6,165 Frauen - mehr als 5% - entwickelten Typ 2 Diabetes
  • NHS II 3,961 Frauen - unter 4% entwickelten Typ 2 Diabetes
Die Autoren verwendeten auch statistische Modellierung, um zu zeigen, dass die Dauer der rotierenden Nachtschichtarbeit stark mit Typ-2-Diabetes verknüpft war und mit der Anzahl der geleisteten Jahre zunahm. Allerdings wurden die Assoziationen geschwächt, sobald andere Faktoren berücksichtigt wurden. Die Studie beinhaltete keine Männer oder ethnischen Gruppen in ihren Daten, so müsste mit anderen Chargen von Daten vielleicht von Feuerwehrleuten, Polizei oder Militär bestätigt werden, dennoch gibt es bereits genug Beweise für die Umsetzung neuer, gesündere Arbeit Rotas zu helfen Mitarbeiter vermeiden die Gesundheit Ausgabe der Arbeitsnächte

Die Autoren sagen:

"Anerkennung, dass rotierende Nachtschichtarbeiter ein höheres Risiko für Typ-2-Diabetes haben, sollte in dieser Gruppe zusätzliche Untersuchungen zu präventiven Strategien fordern."

Mika Kivimäki vom University College London, David Batty von der University of Edinburgh und Christer Hublin vom finnischen Institut für Arbeitsmedizin in Helsinki, Finnland (in der Forschungsstudie), sagte in einem Begleitartikel:

"Wir sind zunehmend in einer" 24/7 "-Gesellschaft wohnhaft, so dass die Möglichkeit, die Schichtarbeit zu beseitigen, nicht realistisch ist. Wenn die beobachtete Assoziation zwischen rotierenden Schichtarbeit und [Typ-2-Diabetes] kausal ist, wie es auch sein mag, sind zusätzliche Anstrengungen erforderlich Verhindern [Typ-2-Diabetes] unter den Schichtarbeitern durch die Förderung von gesunden Lebensstilen, Gewichtskontrolle und frühzeitige Identifizierung und Behandlung von prädiabetischen und diabetischen Mitarbeitern...

Einige Modifikationen, um die Arbeit selbst zu verlagern, könnten auch möglich sein. Die drehende Schichtarbeit umfasst eine Reihe von alternativen Zeitplanmustern, wie z. B. rückwärts- und vorwärtsdrehende Schaltsysteme, und der Anteil der Nacht- und frühen Morgenverschiebungen variiert.

Zukünftige Studien sollten diese Variationen ansprechen und Muster identifizieren, die das Risiko (Typ 2 Diabetes) minimieren, idealerweise durch großflächige randomisierte Studien, die Einblicke in die Kausalität geben würden."

Es ist erwähnenswert, dass diese nationalen Zahlen für Diabetes, gezeigt auf diabetes.org, dass etwa 8% der US-Bevölkerung leiden an der Krankheit. Also, die 4-5% für Nachtschicht Arbeiter nicht auf Gesicht-Wert scheinen so schrecklich.

Allerdings haben die Forscher sagen, dass die Frauen studierten, die rotierenden Schichten arbeiteten, hatten ein um 20% erhöhtes Risiko gegenüber ihren Kollegen, die nicht nachts arbeiteten.

Es gibt alle Arten von anderen Risiken in Typ-2-Diabetes, einschließlich Diät, Bewegung, Alter, Gewicht und plötzliche Gewichtszunahme beteiligt, es ist also unfair, Vergleiche mit nationalen Zahlen zu machen.

Offensichtlich wird die zeitliche Uhr des Körpers zum Schlafen mit der Schichtarbeit unterbrochen, und dies könnte zu Insulinspitzen und mehr Stress auf die Bauchspeicheldrüse führen. Es ist auch möglich, dass diejenigen, die nachts in Rotationsverschiebungen arbeiten, eher höhere Mengen an weniger gesunden Nahrungsmitteln wie Junk-Food und zuckerhaltige Getränke verbrauchen, sowie das Gefühl, das während des Tages ausgewaschen wird, was bedeutet, dass sie weniger Bewegung nehmen.

Wir leben in einer fast 24/7 Gesellschaft jetzt, also wäre es interessant, einen Vergleich mit Berufen zu sehen, wie z. B. Animateure, die in der Regel spät die ganze Zeit, anstatt nur in Rotationen - klar, das wird eine laufende Frage sein.

Was tun bei Nachtarbeit? (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit