Gewichtsverlust unterminiert von mid-morning snacks


Gewichtsverlust unterminiert von mid-morning snacks

Erwachsene Frauen, die Diät sind, um Gewicht zu verlieren, können ihre Pfunde kommen viel langsamer, wenn sie einen Snack zwischen ihrem Frühstück und Mittagessen, Forscher aus der Fred Hutchinson Cancer Research Center berichtet in der Zeitschrift der amerikanischen Diätvereinigung . Die Autoren deuten darauf hin, dass eine diätetische Gewichtsverlust Intervention sollte sorgfältig prüfen, die Auswirkungen der Timing, Häufigkeit und Snack Qualität auf Gewichtsverlust.

Anne McTiernan, M. D., Ph.D. Und Team führte eine 12-monatige Studie und fand, dass Diätetiker, die ein gesundes Frühstück aßen, die nicht von einem Morgen-Snack gefolgt wurde, verlor durchschnittlich 11% ihres Körpergewichts, im Vergleich zu nur 7% für Frauen, die Snack zwischen Frühstück und Mittagessen. In dieser Studie ist ein Snack Essen oder Trinken, die zwischen den Mahlzeiten gegessen oder getrunken wird.

McTiernan sagte:

"Wir glauben, dass diese Erkenntnis nicht notwendigerweise auf die Tageszeit ein Snacks, sondern vielmehr auf das kurze Intervall zwischen Frühstück und Mittagessen beziehen kann. Am frühen Morgen Snacking könnte daher ein Spiegelbild der entspannenden oder geistlosen Essgewohnheiten anstatt zu essen, um wahren Hunger zu befriedigen."

Timing ist wichtig, McTiernan hinzugefügt. Snack zu nah an einer Mahlzeit, und Sie können sabotieren Sie Ihre Gewichtsverlust Plan, aber mit zu lange ein Intervall zwischen den Mahlzeiten kann auch schlecht sein, wenn Sie möchten, Gewicht zu verlieren.

McTiernan sagte:

"Snacking könnte ein Teil des Diät-Toolkits sein, wenn sie als Reaktion auf echten Hunger essen. Einzelpersonen sollten feststellen, ob sie lange Intervalle - wie etwa fünf Stunden - zwischen den Mahlzeiten erleben. Ein Snack hinzuzufügen könnte Menschen helfen, besser mit Hunger und Letztlich ihnen helfen, mehr Sound-Entscheidungen bei ihrer nächsten Mahlzeit zu machen."

Einige Snacks können ungesund sein und einen Gewichtsverlustplan ruinieren

Die Forscher entdeckten andere überraschende Fakten:

  • Frauen, die sagen, sie haben mindestens zwei Snacks pro Tag im Allgemeinen verbrauchen mehr Faser als andere
  • Frauen, die am Nachmittag Snack neigen, neigen dazu, eine höhere tägliche Menge an Obst und Gemüse zu verbrauchen als diejenigen, die nicht zwischen Mittagessen und Abendessen knabbern
Ihre Studie ist Teil einer größeren randomisierten menschlichen Studie mit dem Ziel, festzustellen, welche Auswirkungen Ernährung und körperliche Aktivität auf Brustkrebs Risiko haben könnte. Es handelte sich um 123 Frauen nach der Menopause aus dem Seattle-Gebiet; Sie waren alle übergewichtig / fettleibig, im Alter von 50 bis 75 Jahren. Sie wurden zufällig in eine von zwei Gruppen ausgewählt:
  • Diät alleine Gruppe - das Ziel war, zwischen 1.200 bis 2.000 Kalorien pro Tag zu verbrauchen, abhängig von ihrem Gewicht zu Grundlinie, mit weniger als 30% ihrer täglichen Kalorienzufuhr aus Fett
  • Diät plus Übungsgruppe - das gleiche wie oben, plus fünf Tage pro Woche von 45 Minuten moderate-to-kräftige Übung
Alle Teilnehmer erhielten ernährungsphysiologische Ratschläge, aber nichts wurde über Snacking erwähnt.

Die Teilnehmer mussten zu welcher Tageszeit sie aßen, sowie den Prozentsatz der Kalorien aus Fett, Faser und Obst und Gemüse (ein Lebensmittel-Frequenz-Fragebogen wurde verwendet, um eine Schätzung zu machen).

McTiernan sagte:

"Viele Leute denken, dass ein Gewichtsverlust-Programm bedeutet, immer das Gefühl hungrig.Unsere Studie deutet darauf hin, dass Snacking tatsächlich mit Gewichtsverlust helfen kann, wenn nicht zu nahe an eine andere Mahlzeit, vor allem, wenn die Snacks sind gesunde Lebensmittel, die Ihnen helfen können, fühlen sich voll Ohne zu viele Kalorien hinzuzufügen."

Die Autoren erklärten, dass mehrere Studien gezeigt haben, dass etwa 97% der Amerikaner Snack. Snacking ist ein amerikanisches Verhalten, das in allen Altersgruppen weit verbreitet ist. Laut einer Umfrage, die zufällig 1.500 Erwachsene in Frage stellte, gehören die häufigsten Snacks knusprige und salzige Lebensmittel wie Nüsse, Brezeln und Kartoffelchips sowie Kuchen und Kekse. Obst und Eis sind auch sehr beliebte Snacks.

Frauen, die nachmittags Snack essen, essen im Allgemeinen mehr Obst und Gemüse als andere Frauen

Die Autoren erklären, dass "leere Kalorien-Snacks", wie zuckerhaltige Getränke und Kartoffelchips, jeden Gewichtsverlustplan ernsthaft untergraben können.

McTiernan erklärte:

"Da Frauen auf einem Gewichtsverlust-Programm nur eine begrenzte Anzahl von Kalorien zu verbringen jeden Tag zu verbringen, ist es wichtig für sie, Nährstoff-dichte Lebensmittel, die nicht mehr als 200 Kalorien pro Portion sind zu integrieren. Die besten Snacks für einen Gewichtsverlust Programm sind Proteine ​​wie fettarme Joghurt, Streichkäse oder eine kleine Handvoll Nüsse, nicht-stärkehaltiges Gemüse, frische Früchte, Vollkorn-Cracker und kalorienreiche Getränke wie Wasser, Kaffee und Tee."

In einem Abstract in der Zeitschrift schlossen die Autoren:

"Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass Snack Mahlzeiten können eine Quelle für zusätzliche Früchte, Gemüse und faserreiche Lebensmittel, aber Snacking-Muster könnte auch widerspiegeln ungesunde Essgewohnheiten und behindern Gewichtsverlust Fortschritte.Future Ernährung Gewichtsverlust Interventionen sollten die Auswirkungen zu bewerten Von Timing, Häufigkeit und Qualität von Snacks auf Gewichtsverlust."

10 Foods That Help You Lose Weight | Natural Cures (Video Medizinische Und Professionelle 2020).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere