Fischverbrauch verknüpft mit niedrigerem diabetes und kardiovaskulärem risiko


Fischverbrauch verknüpft mit niedrigerem diabetes und kardiovaskulärem risiko

Menschen, die regelmäßig Fisch als ihre primäre Quelle von tierischem Eiweiß essen, haben niedrigere Blut-Glukose-Konzentrationen und ein verringertes Risiko der Entwicklung von Diabetes Typ 2 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, im Vergleich zu anderen Menschen, berichteten Forscher von der Universität von Valencia in der Zeitschrift Nutrición Hospitalaria . Der hohe Verbrauch an gehärtetem und / oder rotem Fleisch hat den gegenteiligen Effekt - es neigt dazu, das Risiko von Diabetes zu erhöhen und Gewicht zu setzen.

Lead Autor der Studie, Mercedes Sotos Prieto, sagte:

"In den Mittelmeerländern ist der Konsum von Lebensmitteln, die typischerweise Teil der Diät sind, in den letzten Jahrzehnten zurückgegangen. Der Verbrauch an gesättigten Fetten hauptsächlich aus rotem Fleisch und industriellem Backen hat zugenommen und das ist wirklich besorgniserregend."

Sotos Prieto und Team hatten sich bemüht, die Ernährungsmuster älterer Menschen in Bezug auf Fisch und Fleischzufuhr besser zu verstehen. Sie wollten auch feststellen, ob es eine Assoziation zwischen der mediterranen Ernährung und Faktoren im Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-und Diabetes-Risiko könnte.

Die Studie, die Teil der Predimed-Studie (Prävention mit einer Mittelmeer-Diät) war, beschäftigte 340 erwachsene Männer und 605 erwachsene Frauen im Alter von 55 bis 80 Jahren - sie hatten alle ein hohes Herz-Kreislauf-Risiko.

Die Mittelmeerpopulation in dieser Studie wurde gefunden, um eine große Menge an Fisch und rotem Fleisch zu essen.

Die Autoren berichteten, dass diejenigen, die ein besonders hohes Fisch-zu-Fleisch-Verhältnis besaßen, in der Regel niedrigere Glukosekonzentrationen hatten, während Personen, die deutlich mehr rotes Fleisch gegessen hatten, vor allem gehärtetes Fleisch eher an Gewicht legten und / oder fettleibig wurden.

Die Autoren haben geschrieben:

"Der rote Fleischverbrauch der Stichprobenpopulation erreicht durchschnittlich einmal täglich, was im Vergleich zu den Ernährungsempfehlungen hoch ist. Dies könnte durch viele Gewichtsverlust-Diäten beeinflusst werden, die das Essen von gegrilltem Kalbfleisch empfehlen."

Genauer gesagt wurde ein übermäßiger Verbrauch von rotem Fleisch mit einem höheren Risiko verbunden:

  • Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Entwicklung von Diabetes Typ 2
  • Hypertonie (hoher Blutdruck)
  • Etwas kürzere Lebenserwartung - vor allem wegen einer höher-als-normalen Rate von Krebs oder Herzerkrankungen
Fischfresser hingegen schienen längere Lebensspannen zu genießen und ein geringeres Risiko, mehrere Krankheiten zu entwickeln.

Die Autoren betonen, dass dies eine Querschnittsstudie war, so dass keine Kausalwirkung bestimmt werden kann. Sie fügten hinzu, dass andere Studien ähnliche Vorteile aus dem Essen von Fisch, einschließlich öligen und weißen Fisch - vor allem in Bezug auf Diabetes Typ 2 Risiko gezeigt haben.

Sie erklärten:

"Es wurden verschiedene Hypothesen vorgebracht, die versuchen zu erklären, warum der Konsum von Fischen mit Diabetes in Verbindung gebracht werden kann. Die Zunahme von Omega-3 in den Zellen der Skelettmuskulatur verbessert die Insulinsensitivität."

Sotos Prieto sagte:

"Es ist wichtig, die Ernährungsmuster der spanischen Bevölkerung zu verstehen, um zu erfahren, ob sich die Ernährungsgewohnheiten ändern. Wir sollten daher die Ernährungsbildung stärken.

Wir sollten diätetische Interventionsprogramme einrichten, damit wir nicht von der mediterranen Diät abweichen. Mit anderen Worten, eine solche Diät beinhaltet die Verringerung der Menge an rotem Fleisch, die wir essen und die Aufrechterhaltung gleicher Ebenen der Fischkonsum."

Männer sind größere Fleischesser als Frauen

Die Ermittler fanden heraus, dass Männer eher größere rote und geheilte Fleischesser als Frauen sind, während Frauen dazu neigen, mehr weißes Fleisch zu konsumieren, wie Huhn und Truthahn.

Sie fanden, dass die Männer und Frauen in ihrer Studie verbraucht ähnliche Mengen an Fisch.

CarbLoaded: A Culture Dying to Eat (International Subtitles Version) (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere