Erbitux (cetuximab) genehmigt für metastatischen kopf und hals krebs, usa


Erbitux (cetuximab) genehmigt für metastatischen kopf und hals krebs, usa

Erbitux (Cetuximab) wurde von der US-FDA für die Kombination mit Chemotherapie für die spätstufige Kopf- und Halskrebsbehandlung genehmigt. Wenn es zusammen mit einer Chemotherapie gegeben wurde, wurde Erbitus gefunden, um das Leben der Patienten im Vergleich zu denjenigen auf Chemotherapie allein zu verlängern.

Cetuximab, ist bereits von der FDA für einige Arten von Darmkrebs, sowie nicht-metastasierten Kopf-Hals-Krebs zusammen mit First-Line-Strahlentherapie, oder auf eigene Faust nach Standard-Behandlung genehmigt.

Das National Cancer Institute sagt zwischen 3% bis 5% aller Krebsarten in den USA sind Kopf-Hals-Krebs. Sie beginnen in der Regel in den Mund, Hals oder Nase und sind häufiger bei Männern im Alter von 50 Jahren.

Richard Pazdur, M.D., Direktor des Amtes für Hämatologie und Onkologie Drug Products in der FDA-Zentrum für Drug Evaluation and Research, sagte:

"Erbituxs Fähigkeit, das Leben der Patienten mit Kopf- und Halskrebs zu erweitern, ist ein wichtiges Instrument für Onkologen, die sich oft auf einen Multi-Behandlungsansatz für Patienten verlassen. Angesichts der aggressiven Natur von Kopf- und Halskrebs, die nicht mit Chirurgie und Strahlung behandelt werden können, Es ist wichtig, dass die Patienten so viele Behandlungsmöglichkeiten wie möglich haben."

Die FDA basierte ihre Entscheidung über eine multizentrische klinische Studie mit 442 Teilnehmern, die außerhalb der USA durchgeführt wurde. Eine nicht US-amerikanische Version des Medikaments wurde in der Studie verwendet. Alle Patienten hatten rezidivierende oder metastatische Kopf- und Halskrebs.

Alle Patienten hatten weit verbreitete oder inoperable Krebs und hatten noch nie eine Chemotherapie erhalten. Sie wurden in zwei Gruppen aufgeteilt:

  • Cetuximab mit Chemotherapie-Gruppe - Chemotherapie bestand aus Cisplatin oder Carboplatin und 5-Fluorouracil

    Die Patienten überlebten durchschnittlich 10,1 Monate

  • Die Chemotherapie nur Gruppe - Chemotherapie bestand aus Cisplatin oder Carboplatin und 5-Fluorouracil

    Die Patienten überlebten durchschnittlich 7,4 Monate

Die häufigsten Nebenwirkungen (Nebenwirkungen) unter den Cetuximab-Patienten waren Pruritus (Juckreiz), Kopfschmerzen, Nagelveränderungen, Hautausschlag, Durchfall und Haut, Mund und Atemwegsinfektionen. Cetuximab kann auch niedriges Kalzium, Kalium und Serum Magnesium verursachen. Das Medikament wurde mit schweren und potenziell tödlichen Infusionsreaktionen und Herzinfarkt verknüpft. Patienten, die Cetuximab erhielten, sollten nicht zu lange dem Sonnenlicht ausgesetzt sein.

Erbitux wurde von der FDA im Jahr 2004 für EGFR (epidermaler Wachstumsfaktor Rezeptor) positiven Spätstadium Darmkrebs nach der Chemotherapie gestoppt Arbeit.

Die molekulare Formel von Cetuximab ist C 6484 H 10042 N 1732 O 2023 S 36 . Es ist ein chimärer (Maus / menschlicher) monoklonaler Antikörper; Es ist ein EGFR (epidermaler Wachstumsfaktor-Rezeptor), verabreicht durch intravenöse Infusion.

Erbitux wird von Bristol-Myers Squibb und Eli Lilly und Company vermarktet.

Cancer: Cetuximab (Erbitux) English (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit