Link zwischen kognition, schlaf-unordentliche atmung und körpergewicht bei kindern


Link zwischen kognition, schlaf-unordentliche atmung und körpergewicht bei kindern

Ergebnisse, die online vor der Print-Publikation in der American Thoracic Society veröffentlicht wurden American Journal of Respiratory und Critical Care Medicine Zeigen, dass Forscher an der Universität von Chicago wichtige neue Assoziationen zwischen Fettleibigkeit, Schlaf-ungeordneten Atem (SDB) und kognitiven Verarbeitung unter den Grundschulkindern entdeckten.

Student Autor Karen Spruyt, PhD, Assistant Professor in der Abteilung für Pädiatrie an der Pritzer School of Medicine Kommentare:

"Die komplizierten Interdependenzen zwischen BMI, SDB und Kognition, die in unserer Studie gezeigt werden, sind bei Kindern von besonderer Bedeutung, da sich ihre Gehirne immer noch rasant entwickeln." Steigende Raten bei Kindern können diese Beziehungen verstärken. "Public Health - Kampagnen, die auf Fettleibigkeit ausgerichtet sind, sollten nicht nur die Gesundheitliche Vorteile, aber die potenziellen pädagogischen Vorteile der Gewichtsabnahme."

Sie erklärt:

"SDB verstärkt das Risiko von nachteiligen kognitiven und gewichtsbezogenen Ergebnissen, während das Gewicht das Risiko von SDB und nachteiligen kognitiven Ergebnissen verstärkt hat. Beeinträchtigtes kognitives Funktionieren war mit einem erhöhten Risiko für unerwünschte Gewichtsergebnisse und SDB verbunden, gute kognitive Fähigkeiten können gegen ein erhöhtes Körpergewicht schützen Und SDB."

Für die Studie, Forscher eingeschrieben 351 Schulkinder des Durchschnittsalters von 7,9 Jahren in Louisville, Kentucky. Sie führten neurokognitive Tests mit der Differential Fähigkeiten Skala in allen Kindern, gefolgt von einer Übernachtung Polysomnogramm oder Schlafstudie, in denen sie gemessen die Kinder 'SDB mit dem obstruktiven Apnoe / Hypopnoe-Index (AHI), die als die Anzahl der Apnoe und definiert wurde Hypopnoe pro Stunde der gesamten Schlafzeit. Der Körpermassenindex der Kinder (BMI) wurde in die anthropometrischen Messungen aufgenommen. Die Forscher bewerteten dann die Daten unter Verwendung eines strukturellen Gleichungsmodells, das eine statistische Technik zum Testen und Schätzen von Kausalzusammenhängen zwischen den Variablen von Interesse ist.

Die "Schlaf-Unordentliche Atem" -Analyse zeigte, dass die Rolle des SDB eine bedeutende Mittlerrolle für die Assoziation von BMI mit kognitiver Leistung hatte; Mit SDB erhöht sowohl nachteilige kognitive und nachteilige Gewicht Ergebnisse. Die "Gewicht" -Analyse ergab, dass BMI die Risiken von negativen SDB und kognitiven Ergebnissen erhöht. Die letzte Analyse der "Kognition" als Vermittler zeigte, dass die schlechte Fähigkeit, komplexe mentale Verarbeitungsfunktionen durchzuführen, das Risiko von nachteiligem Gewicht und SDB-Ergebnissen erhöht.

Dr. Spruyt erklärte:

"Die Vermittlerrollen von Gewicht und SDB waren vergleichbar, die beide das kognitive Funktionieren negativ beeinflussen. Eine schlechtere integrative mentale Verarbeitung kann auch das Risiko von gesundheitlichen Folgen erhöhen."

Nach den Forschern hatte die Studie einige Einschränkungen, zum Beispiel, es beinhaltete nur normal entwickelnde Kinder und damit eine begrenzte Verallgemeinerung der Ergebnisse auf mehr beeinträchtigte Bevölkerungen. Sie weisen auch darauf hin, dass auch Kinder mit schwereren SDB die Größe der Mediationseffekte verändert haben könnten.

Dr. Spruyt schloss:

"Zusammen mit Kampagnen, die auf Kindheit Fettleibigkeit Screening für SDB in übergewichtigen Kindern und Kindern mit Lernschwierigkeiten ausgerichtet sind, kann auf der Grundlage unserer Ergebnisse gerechtfertigt werden."

Isolation - Mind Field (Ep 1) (Video Medizinische Und Professionelle 2020).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung