Link zwischen vitamin d mangel und veränderungen der atemwege bei kindern mit schwerem asthma gefunden


Link zwischen vitamin d mangel und veränderungen der atemwege bei kindern mit schwerem asthma gefunden

Nach den Ergebnissen, die online vor der American Thoracic Society veröffentlicht wurden American Journal of Respiratory und Critical Care Medizin Druck-Ausgabe, London Forscher entdeckten, dass niedrigere Vitamin D-Spiegel im Blut mit einer ärmeren Lungenfunktion bei Kindern mit schwerer Therapie-resistenten Asthma (STRA) und schlechteren Symptomen im Vergleich zu Kindern mit mäßigem Asthma assoziiert werden könnte. Die Studie bietet signifikante neue Hinweise für potenzielle STRA-Behandlungen.

Die Ergebnisse zeigten, dass die niedrigeren Vitamin-D-Werte zu strukturellen Veränderungen in den Atemwegsmuskeln führen könnten, was die Atmung bei Kindern mit STRA schwieriger macht.

Asthma kann in der Regel mit niedrigen Dosen von Kortikosteroiden bei den meisten Kindern erfolgreich behandelt werden, aber etwa 5 bis 10% der asthmatischen Kinder reagieren nicht auf Standardbehandlung. Kinder mit schwerem Therapie-resistenten Asthma oder STRA erleiden mehr Asthma-Episoden und Asthma-bedingte Erkrankungen und benötigen daher mehr Gesundheitsdienste im Vergleich zu den Kindern, die auf die Behandlung reagieren.

Atul Gupta, MRCPCH, M.D., ein Forscher von Royal Brompton Hospital und der National Heart und Lung Institute (NHLI) am Imperial College und King's College London erklärte:

"Diese Studie zeigt eindeutig, dass niedrige Vitamin-D-Werte mit einer schlechteren Lungenfunktion, einer erhöhten Verwendung von Medikamenten, schlechteren Symptomen und einer Zunahme der Masse der Luftweg-glatten Muskeln bei Kindern mit STRA verbunden sind. Es ist daher plausibel, dass die Verbindung zwischen der Atemwege glatt ist Muskelmasse und Lungenfunktion bei schwerem Asthma kann teilweise durch niedrige Vitamin-D-Werte erklärt werden."

Dies ist die erste Studie, die die Beziehung zwischen Vitamin D und der Pathophysiologie von Kindern mit STRA untersucht. Frühere Studien von asthmatischen Kindern wurden bereits mit einer Zunahme der Glatter Muskelmasse der Atemwege mit schlechterer Lungenfunktion verbunden In vitro Studien haben die Existenz einer Verbindung zwischen Vitamin D Ebenen und die Verbreitung der Luftweg glatte Muskeln bewiesen.

Dr. Gupta klärte:

"In unserem Patienten haben wir wenig über den Vitamin-D-Status und seine Wirkung auf die Asthma-Pathophysiologie bekannt. Für unsere Studie haben wir vermutet, dass Kinder mit STRA niedrigere Vitamin-D-Werte als moderate Asthmatiker haben und dass niedrigere Vitamin-D-Werte mit verbunden wären Schlechtere Lungenfunktion und Veränderungen im Atemweg Muskelgewebe. "

Für die Studie Forscher angeworben insgesamt 86 Kinder; 36 Kinder litten an STRA, 26 hatten mäßiges Asthma und 24 waren nicht-asthmatisch. Sie messen die Beziehungen zwischen Vitamin D-Ebenen und Lungenfunktion, Medikamentenverwendung und Symptom-Exazerbationen und untersuchten Gewebeproben von Kinder-Atemwegen in der STRA-Gruppe, um strukturelle Veränderungen in der glatten Muskulatur der Atemwege zu beurteilen.

Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass Kinder in der STRA-Gruppe deutlich niedrigere Vitamin-D-Spiegel, mehr Exazerbationen, erhöhte Verwendung von Asthma-Medikamente und schlechtere Lungenfunktion im Vergleich zu Kindern aus den beiden anderen Gruppen. Die Forscher entdeckten auch eine Zunahme des Atemwegsmuskelgewebes in der STRA-Gruppe.

Dr. Gupta kommentierte:

"Die Ergebnisse dieser Studie deuten darauf hin, dass niedrigere Vitamin D bei Kindern mit STRA zu einer Erhöhung der Luftweg glatte Muskelmasse beitragen, die das Atmen erschweren und eine Verschlechterung der Asthma-Symptome verursachen könnte."

Er fügte hinzu:

"Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Erkennung von Vitamin D-Mangel bei Kindern mit STRA, und dann die Behandlung dieser Mangel kann dazu beitragen, zu verhindern oder zu reduzieren die strukturellen Veränderungen, die in der Luftweg glatte Muskeln auftreten, was wiederum dazu beitragen, Asthma-bezogenen Symptome und Verbesserung der gesamten Lungenfunktion."

Nach Gupta deuten die Ergebnisse auf neue Behandlungsstrategien für Kinder, die an schwer zu behandelndem Asthma leiden, aber bevor irgendwelche weit verbreiteten Behandlungsempfehlungen gemacht werden können, sagte er: "Die Bestimmung des exakten Mechanismus zwischen niedrigem Vitamin D und Atemwegsänderungen, die in STRA auftreten Werden die Interventionsstudien erfordern. Hoffentlich werden die Ergebnisse dieser und zukünftigen Studien dazu beitragen, einen neuen Therapieverlauf zu bestimmen, der bei der Behandlung dieser Kinder wirksam sein wird."

Die 5 Biologischen Naturgesetze - Die Dokumentation (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung