Von chirurgie zu nahrungsergänzungsmitteln, zugang zur notwendigen behandlung, die nhs patienten in großbritannien verweigert wird


Von chirurgie zu nahrungsergänzungsmitteln, zugang zur notwendigen behandlung, die nhs patienten in großbritannien verweigert wird

Ärzte in Großbritannien berichten, dass viele ihrer Patienten jetzt den Zugang zu einer Reihe von Behandlungen auf dem NHS verweigert werden, Beispiele: Unfruchtbarkeit Behandlung, Hernie Operationen, Vasektomien und Nahrungsergänzungsmittel.

Eine Umfrage von www.pulsetoday.co.uk, eine führende britische Website und Zeitschrift für medizinische Fachleute, befragte rund 300 GPs und die Ergebnisse zeigen, dass die Rationierung von Behandlungen im National Health Service in Großbritannien weit verbreitet ist.

Das britische National Health System wird von Primary Care Trusts (PCTs) betrieben, die Mittel für Gesundheit und soziale Betreuung in ihrer lokalen Region verwalten.

Seit April 2011, mit staatlichen Kürzungen und Sparmaßnahmen an Ort und Stelle PCTs erhalten weniger Finanzierung als bisher. Eindeutig eine ihrer einfachsten Möglichkeiten, um Geld zu sparen und bleiben in ihren reduzierten Budgets ist es, die Anzahl der Patienten, die sie behandeln zu reduzieren.

Impuls Dass die Einschränkungen der GP-Verweisungen so dramatisch waren, dass in einem Bereich im Vereinigten Königreich die Zahl der Patienten, die von den Hausärzten an Krankenhäuser bezogen wurden, im ersten Quartal 2011/12 gegenüber dem Vorjahr um 37% gesunken ist.

Die Umfrage bat die örtlichen Ärzte, Dienste auszuwählen, die sie fühlten, wurden beschränkt und wählten aus einer Liste von 20 verschiedenen Behandlungen. Die beliebtesten Beschränkungen waren:

  • 55% Krampfadernchirurgie
  • 36% Nahrungsergänzungsmittel
  • 29% Unfruchtbarkeit Behandlung
Dies wäre sinnvoll, da Beschwerden, die die oben genannten Behandlungen erfordern, im Allgemeinen nicht lebensbedrohlich sind. Allerdings, in 14 der 20 Behandlungen aufgeführt, 5% oder mehr von GPs berichtet Beschränkungen für eine breitere Liste Liste, die eine Vielzahl von Operationen enthalten:
  • 22% - Operationen für unkomplizierte Hernien
  • 17% - Hüft- und Knieoperationen
  • 11% - Vasektomie oder weibliche Sterilisation.
  • Weitere Beispiele für Einschränkungen sind:

  • 25% - Fettleibigkeit Behandlung und Prävention
  • 16% - Routine Blutglukosetest für Diabetes
  • 13% - Direkter Zugriff auf MRT- und CT-Diagnosescans
Impuls Führte den Dienst als Teil einer Initiative bekannt als Schneidet auf Das zielt darauf ab, Daten in ganz Großbritannien in Bezug auf NHS Kürzungen zu sammeln.

Das Impuls Analyse zeigt, dass Bereiche, die die umstrittenen "Verweis-Management-Zentren" oder einfach installiert Caps auf die Anzahl der Patienten, die die gleiche Behandlung in einem bestimmten Zeitrahmen erhalten können, haben gezeigt, alarmierende Tropfen in Zahlen. Während die Tropfen gut für das Endergebnis und aus der Sicht des Buchhalters sein können, sind sie deutlich weit über die Bereitstellung eines vernünftigen Dienstes für Patienten, die Steuern in gutem Glauben an ein nationalisiertes Regierungsgesundheitspflege-Programm gezahlt haben, das jetzt sie versagt.

Das aggressivste Beispiel findet sich in South West Essex, einem Gebiet außerhalb von London, wo die GP-betriebene Privatfirma Fortis Healthcare ein Referral Management Center betreibt. In diesem Bereich des Landes haben sich die GP-Verweise im vergangenen Jahr um 37% verdorrt, obwohl Dr. Brian Balmer, Vorstandsvorsitzender des örtlichen Ärzteausschusses von Essex, der Fall zu sein schien, dass der Fall auf die strenge Verweiskappe der PCT zurückzuführen war Jahr.

Dr. Balmer sagte:

"Dieser massive Tropfen war einfach, weil die PCT im Laufe des Jahres 2011 alle Verweise aufgehört hatte. Es wurde zentral gehandelt - sie sagten dem akuten Vertrauen, dass sie nicht für Verweise bezahlen würden und die Aktivität sank. Es spiegelt GP-Verhalten nicht wider."

Dr. Balmer setzte fort, um zu erklären, dass GPs im Südwesten Essex eine "riesige" Zahl der NHS Behandlungen gesehen hatte, die vom März geritten wurden. NHS South West Essex beschränkt derzeit den Zugang zu Hüft- und Knieersatz, Kataraktchirurgie, Krampfadernbehandlung und Hernienreparatur.

Dr. Balmer sagte:

"PCTs 'Nummer eins Priorität ist

Geld jetzt."

Anderswo in den britischen Verweisen sahen a:

  • 15% Drop bei NHS Manchester mit seinem Referral Management Center laufen fern von Harmoni
  • 14% Rückgang bei NHS Hounslow, Westlondon, wo UnitedHealth begann, GP-Empfehlungen im Mai zu beaufsichtigen, nachdem er einen Deal mit einem der ersten GP Pathfinder Consortia unterschrieben hatte
Dr. Chaand Nagpaul, ein Verhandlungsführer für das GP-Komitee der BMA, sagte:

"Wir sehen eine signifikante Postleitzahl-Variation, die nicht mit dem Engagement der Regierung vereinbar ist, einen gerechten Zugang zur Gesundheitsversorgung zu bieten."

Richard Hoey, Redakteur von Impuls , sagte:

"Sowohl die aktuelle Regierung als auch die letzte behaupteten, dass es für die NHS möglich wäre, 20 Milliarden Pfund Effizienzeinsparungen zu erbringen, ohne die Frontline-Dienste zu beeinträchtigen, und beide waren falsch."

Es ist klar, dass die finanzielle Lage vieler PCTs jetzt sehr stark fehlt, wobei die Trusts nur im April eine winzige Realität erhalten, die sich im Rahmen der Finanzierung erhöht. Offensichtlich war das nicht genug, um mit der alternden Baby-Boomer-Bevölkerung fertig zu werden, und trotz der politischen Versprechungen, die gemacht wurden, ist die Realität der NHS-Manager jetzt sehr klar, und ist sicherlich eine, wo sie gezwungen sind, finanziell zu nehmen, anstatt Medizinische und mitfühlende Entscheidungen.

Wenn sich die USA in ein ähnliches verstaatlichtes System unter "Obamacare" stürzen, wäre es interessant, die Höhe der Steuern zu beurteilen, die ein typischer britischer Patient über sein Leben auf die Gesundheitsversorgung gezahlt hat, und vergleichen Sie die Art der willkürlichen Denial-of-Service, die er unter dem UK's NHS, mit der Art von Service, den er erhalten hätte, hatte eine ähnliche Menge an Geld in einen privaten Gesundheitsplan investiert.

Es wäre klug, sich daran zu erinnern, dass die NHS weit von "frei" ist, obwohl es so aussehen muss, dass jemand, der plötzlich Krankenhausbehandlung in Großbritannien braucht.

Am Ende des Tages ist es alles sehr gut, um bei der Regierung laufen System, und sicherlich ist die NHS nicht kurz von Skandalen und Ineffizienzen im Laufe der Jahre, aber die breite Öffentlichkeit könnte gut tun, um sich von der Illusion, dass die Regierung kann eine Art Silberkugel zur Verfügung stellen, um auf alle ihre Bedürfnisse und Leiden aufzupassen.

Die Tatsache, dass die NHS private Vertriebsmitarbeiter bei der Erstellung ihrer "Verweis-Management-Zentren" installiert hat, deutet darauf hin, dass Government Healthcare einfach eine willkürliche Form der privaten Gesundheitsversorgung darstellt, die durch obligatorische Steuern anstelle von freiwilligen Versicherungszahlungen finanziert wird. Während dies in der Vergangenheit gearbeitet haben könnte, sind eindeutig seine Fehler, Ineffizienzen und mangelnde Versehen zu erkennen, und man muss an die berühmte Phrase von Margaret Thatcher zurückdenken: "Das Problem mit dem Sozialismus ist, dass du aus anderen Leuten herauskommst Geld zu verbringen."

SURGIMESH®MOPP, Behandlung von Leistenbrüchen über den präperitonealen Zugang. (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung