Neue erfindung: zeit erinnerung für insulin-abhängige diabetiker


Neue erfindung: zeit erinnerung für insulin-abhängige diabetiker

Timesulin, ein neues Produkt in der Verwaltung von Insulin-abhängigen Diabetes wurde auf der 16. jährlichen FEND (Stiftung der europäischen Nurses in Diabetes) in Lissabon gestartet. Durch einen eingebauten Timer erinnert Timesulin Diabetiker, wenn sie zuletzt ihre Insulininjektion hatten. Die "smart cap" ist die erste große Verbesserung der Insulin-Stifte seit ihrer Freisetzung vor zwanzig Jahren, die Entlastung sowohl der Patienten als auch der Gesundheitspflege-Praktiker große Sorgen durch die erhebliche Verringerung der Gefahr der fehlenden oder versehentlich Doppel-Dosierung ihrer Insulin.

Etablierte Namen im Diabetesfeld in Europa, darunter Dr. Åke Sjöholm, Chef der Diabetesforschungseinheit am schwedischen Karolinska Institutet in Stockholm, haben bereits den Start von Timesulin erwartet. Er sagte:

"Wegen der gewohnheitsmäßigen Natur der Insulin-Verabreichung Patienten oft vergessen, ob sie ihre Insulindosis injiziert haben oder nicht. Wir sehen dies als eine große Herausforderung bei der Verwaltung von Diabetes und begrüßen die rechtzeitige Ankunft einer innovativen Lösung wie Timesulin."

Timesulin, die Idee von drei Unternehmern, die die Notwendigkeit einer täglichen, einfachen, sicheren, einfach zu bedienenden und lebensverbessernden Lösung für Diabetiker erkannten, entstanden aus der eigenen Vertrautheit der Schöpfer mit dem Problem.

Timesulin-Mitbegründer John Sjölund erklärte:

"Die Idee entstand aus meiner eigenen Frustration als Typ 1 Diabetiker von über 25 Jahren.Ich verwalte meine Insulin-Injektionen mit Insulin-Stifte und weiß allzu gut, dass ein verpasst Schuss führt zu erhöhten Blutzuckerspiegel und verursacht Schläfrigkeit und Körper Schmerzen. Gleichzeitig hat eine versehentliche doppelte Dosis den entgegengesetzten Effekt: Blutzuckerspiegel sinken, bringen Schwitzen und es kann sogar eine schwere lang- und kurzfristige Gesundheitskomplikationen verursachen, aber meistens verursacht es tägliche Angst, ich hasse das Diabetes braucht eine einfachere Art zu wissen, ob sie ihr Insulin genommen haben und wann."

John Grumitt, stellvertretender Vorsitzender des Diabetes UK Board of Trustees stimmte zu und sagte:

"Das ist ein sehr häufiges Problem: Die meisten Insulin-abhängigen Patienten haben irgendwann eine Dosis verpasst oder eine doppelte Dosis genommen, speziell weil sie sich nicht sicher waren, wann sie ihren letzten Schuss hatten. Eine einfache Lösung, wie die eine Timesulin bietet, Sollte die tägliche Angst für viele Menschen mit Diabetes zu erleichtern."

Mitbegründer Andreas Sjölund kennt den Wert der Marktbedürfnisse und bietet die richtige Lösung zur richtigen Zeit. Er half bei der Revolutionierung von Internet-Telefonie und Online-Zusammenarbeit als Co-Creator und erster Produktmanager von Skype, der derzeit über 700 Millionen Nutzer weltweit hat. Marcel Botha, Timesulin CTO und der andere Mitbegründer des Teams war ursprünglich ein Produktingenieur mit MIT's Media Lab in Boston. Er entwickelte Sniftag, ein Social Networking Tool für Hunde vor Timesulin.

Timesulin arbeitet mit allen großen Insulin-Stiften, ohne die Gewohnheiten zu wechseln und ist bereit, direkt aus dem Paket ohne Notwendigkeit für die Programmierung zu verwenden. Es trägt die CE-Marke und Einzelhandel bei 25 £ für eine Packung von zwei Ersatz-Caps. Timesulin wird den Kunden in der gesamten EU, auch in Großbritannien, ab Mitte November 2011 zur Verfügung stehen.

CarbLoaded: A Culture Dying to Eat (International Subtitles Version) (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit