Effizienz von häufig verwendeten schmerzmittel veröffentlicht von cochrane


Effizienz von häufig verwendeten schmerzmittel veröffentlicht von cochrane

Cochrane-Ermittler veröffentlichten ihre Erkenntnisse über die Effizienz der am häufigsten verwendeten Schmerzmittel in ihrer neuesten Ausgabe der Cochrane Library, die es Ärzten und Patienten ermöglicht, zu entscheiden, welche Schmerzmittel zu verwenden sind. Etwa 350 Einzelstudien wurden am 45.000 Patienten, um die potenzielle Wirksamkeit von häufig verwendeten Schmerzmittel bei bestimmten Dosen zu bewerten.

Akute Schmerzen entstehen nach Schädigung des Gewebes, die entweder durch eine Verletzung oder durch chirurgische Eingriffe verursacht wird. Nach der Operation der Schmerz fühlte sich auf, weil Gewebe entzündet werden und geben Analgetika ist ein Schlüsselfaktor der guten Patientenversorgung. Das Kontrollieren von Schmerzen hilft, die Patienten so angenehm wie möglich zu halten und hilft bei der Erholung.

Die Entdeckungen von 35 Cochrane Reviews von randomisierten Studien, die untersuchen, wie effektiv verschiedene Schmerzmittel sind, wenn sie gegen postoperative Schmerzen verwendet wurden, wurden von Dr. Andrew Moore und Kollegen untersucht, die an der Oxford Pain Research Unit an der Oxford University arbeiten.

Moore erklärt:

"Unser Ziel war es, all diese Informationen zusammenzubringen und die Ergebnisse für diese Medikamente mit zuverlässigen Beweisen darüber zu berichten, wie gut sie arbeiten oder irgendwelche Schäden, die sie in einzelnen oralen Dosen tun können."

Eine entscheidende Entdeckung war, dass nicht ein Medikament ein hohes Maß an Schmerzlinderung bei allen Patienten produzierte. "Wenn der erste Schmerzmittel, den eine Person versucht, scheint nicht zu funktionieren, dann sollte ein Arzt schauen, um eine alternative zuverlässige Droge zu finden und sehen, ob es Ist effektiver in diesem individuellen Patienten. Es gibt viele Optionen, die eine solide Beweisbasis haben ", sagt Moore.

Zwischen verschiedenen Schmerzmitteln ist die Produktpalette signifikant unterschiedlich. In einigen Fällen, wie etwa 120 mg Etoricoxib oder die Kombination von 500 mg Paracetamol in Verbindung mit 200 mg Ibuprofen, mehr als 70% der Patienten, die eine Einzeldosis für mäßige oder schwere akute Schmerzen erhielten, erzielten eine gute Schmerzlinderung. Mit anderen Medikamenten, wie 100 mg Aspirin und 600 mg Paracetamol auf eigene Faust, nur 35% der Patienten hatten eine gute Schmerzlinderung. Der schlimmste Schmerzkiller war Codein, mit nur 14% bekannter Schmerzlinderung. Die Zeit, in der der Schmerz erleichtert wurde, variierte auch deutlich von etwa 2 Stunden bis etwa 20 Stunden.

Moore sagt:

"Schmerzlinderung muss nicht ein Rätsel sein. Es gibt einen Körper von zuverlässigen Beweisen darüber, wie gut 46 verschiedene Drogen- / Dosis-Kombinationen gegen akuten Schmerzen arbeiten, aber die Überprüfung zeigt auch, dass es viele Beispiele für Medikamente gibt, für die es nicht genügend Beweise gibt, Und die Drogen in Frage sollte wahrscheinlich nicht verwendet werden, um akute Schmerzen zu behandeln. "

Political Figures, Lawyers, Politicians, Journalists, Social Activists (1950s Interviews) (Video Medizinische Und Professionelle 2022).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere