Weniger schwere raucher, mehr licht raucher in den usa, neue studie zeigt


Weniger schwere raucher, mehr licht raucher in den usa, neue studie zeigt

19,3% der amerikanischen Erwachsenen im Jahr 2010 geraucht, im Vergleich zu 20,9% im Jahr 2005. Es gibt 45,3 Millionen erwachsene Raucher in den USA. Diejenigen, die jeden Tag rauchen, scheinen weniger Zigaretten zu verbrauchen als früher Vitalfunktionen Bericht der CDC (Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention) informiert. Die Autoren warnen, dass sogar die gelegentliche Zigarette Ihre Gesundheit schädigen kann.

Von den 45,3 Millionen erwachsenen Rauchern leuchten täglich 35,4 Millionen.

Der Bericht zeigte auch:

  • 21,8% der täglichen Raucher rauchten bis zu neun Zigaretten jeden Tag im Jahr 2110
  • 16,4% der täglichen Raucher im Jahr 2005 rauchten bis zu neun Zigaretten jeden Tag
  • 8,3% der Raucher gingen mindestens 30 Zigaretten jeden Tag im Jahr 2010
  • 12,7% rauchten 30 Zigaretten oder mehr jeden Tag im Jahr 2005
CDC-Direktor Tom Frieden, M.D., M.P.H., sagte:

"Jeder Rückgang der Zahl der Menschen, die rauchen und die Zahl der Zigaretten verbraucht ist ein Schritt in die richtige Richtung.Allerdings ist der Tabakkonsum eine erhebliche gesundheitliche Belastung für die Menschen in den Vereinigten Staaten.Staaten mit den stärksten Tabak-Kontrollprogramme haben die größte Erfolg beim Reduzieren des Rauchens.

Sie müssen nicht ein schwerer Raucher oder ein langjähriger Raucher sein, um eine rauchende Krankheit zu bekommen oder einen Herzinfarkt oder einen Asthmaanfall zu haben ", sagte Dr. Frieden." Je früher Sie mit dem Rauchen aufhören, desto eher kann Ihr Körper Beginnen zu heilen."

Der Niedergang verlangsamt sich - Der Rückgang des Prozentsatzes der amerikanischen Erwachsenen, die in der Zeit 2000-2005 größer waren als die fünf Jahre danach, haben die Autoren festgestellt.

Tim McAfee, M.D., M.P.H., Direktor des CDC-Büros für Rauchen und Gesundheit, sagte:

"Diese langsame Tendenz zeigt die Notwendigkeit intensiver Bemühungen, das Zigarettenrauchen unter Erwachsenen zu reduzieren. Wir wissen, was funktioniert: höhere Tabakpreise, harte Medienkampagnen, grafische Gesundheitswarnungen auf Zigarettenpackungen und 100 Prozent rauchfreie Politik mit leicht zugänglichen Hilfe für diejenigen, die aufhören wollen.Diese Ansätze sind erwiesenermaßen das Rauchen zu verringern und reduzieren die Gesundheit Belastung und die wirtschaftlichen Auswirkungen der Tabak-bedingten Krankheiten in den Vereinigten Staaten."

Rauchen ist immer noch die wichtigste vermeidbare Ursache für Krankheit und Tod in Amerika. 443.000 Amerikaner werden jährlich als Ergebnis des aktiven und passiven Rauchens (Secondhand Tabakrauch) geschätzt. Für jede Person, die wegen des Rauchens stirbt, überleben zwanzig mit einer rauchenbezogenen Krankheit.

Direkte Krankenversicherungskosten und verlorene Produktivität durch das Rauchen verursacht die amerikanische Wirtschaft etwa 193 Milliarden Dollar pro Jahr.

Tabaksteuerprogramme sind wirksam

Studien haben gezeigt, dass wirksame Programme zur Tabakkontrolle einen direkten Einfluss auf die mit dem Rauchen verbundenen Kosten im Gesundheitswesen haben (Kosten sinken).

Kalifornien begann 1988 das am längsten laufende Tabakkontrollprogramm der USA. Seitdem ist der Anteil der erwachsenen Erwachsenen um fast die Hälfte gesunken, und die Anzahl der Zigaretten, die jeder raucht, ist um 67% gesunken.

Der Staat Kalifornien hat $ 86 Milliarden im Gesundheitswesen Kosten nach dem Ausgeben von $ 1,8 Milliarden auf Tabakkontrolle - ein 50-zu-1 ROI (Return on Investment) in den ersten 15 Jahren des Programms.

Sicheres Rauchen gibt es nicht

Sogar gelegentliches Rauchen ist für Ihre Gesundheit schlecht - Sie sind besser dran, überhaupt nicht zu rauchen.

Jede Zigarette, die Sie rauchen, beschädigt Zellen im ganzen Körper, in den Lungen und in den Blutgefäßen. Je länger du ein gelegentlicher Raucher bist, desto mehr schädest du deine Gesundheit.

Von allen Amerikanern, die jemals geraucht haben, sind heute keine Nichtraucher als Raucher. Dies sollte als Inspiration für aktuelle Raucher dienen, die sich fragen, ob das Aufgeben zu schwierig ist. Es ist nicht!! Es kann schwierig sein, aber Millionen haben gezeigt, dass es möglich ist.

Warum ist es schwer, das Rauchen aufzugeben?

Tabak enthält Nikotin, ein sehr süchtig machendes Medikament. Wenn Zigaretten kein Nikotin in ihnen hatten, würden die meisten Raucher heute nicht rauchen. Auch wenn ein Raucher aufhören will, hält Nikotinsucht ihn / sie treu auf.

Zigaretten-Unternehmen verbringen etwa 27 Millionen Dollar pro Tag Förderung und Werbung für ihre Produkte. 72% dieses Werbegeldes werden für Rabatte ausgegeben, um die Besteuerung und andere Tabakkontrollmaßnahmen zu kompensieren.

Andy Serkis Becomes Gollum To Read Trump's Tweets (Video Medizinische Und Professionelle 2020).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere