Vorherige regierung hat höhere nhs-förderung verbesserte gesundheits-ergebnisse, großbritannien


Vorherige regierung hat höhere nhs-förderung verbesserte gesundheits-ergebnisse, großbritannien

Veröffentlicht in der letzten Ausgabe der Zeitschrift der Royal Society of Medicine , Eine neue Studie zeigt, dass nach 1999 erhöhte Finanzierung durch die NHS verbesserte gesundheitliche Ergebnisse, wenn mit dem Konzept der "annehmbaren Mortalität" gemessen, ein Indikator für die routinemäßige Nutzung durch die aktuelle Regierung bestimmt.

Co-Autor, Professor Martin McKee, sagte:

"Mit der von der Koalitionsregierung gewählten Maßnahme der gesundheitlichen Ergebnisse ist klar, dass die erhöhte Finanzierung der NHS in England und Wales unter ihren Vorgängern einen wirklichen Unterschied zur Gesundheit machte."

Der Bericht, der von Ermittlern an der London School of Hygiene und Tropical Medicine und RAND Europe geführt wurde, maß den Todesfall, der für die medizinische Versorgung geeignet war (Tod, der nicht in Gegenwart von rechtzeitiger und effektiver Sorgfalt auftreten sollte) und Leistung in England, Wales, Schottland Und Nordirland wurde verglichen.

Martin McKee, Professor für Europäische Öffentliche Gesundheit an der Schule, sagte:

"Bisher wurde die meiste Aufmerksamkeit auf Maßnahmen der" Produktivität "gezählt, die zählen, wie viele Patienten zu welchen Kosten behandelt wurden. Doch diese Maßnahme betrachtet Patienten als Gegenstände, die so systematisch wie möglich durch das System bewegt werden können, ohne Rücksicht darauf, ob sie sich befinden Tatsächlich profitieren."

Zwischen 1990 und 1999 zeigt die Untersuchung, wie das Tempo des Rückgangs der Todesfälle für die medizinische Versorgung in England und Wales waren etwas langsamer im Vergleich zu Schottland und Nordirland, die höhere Finanzierung erhielten.

Professor McKee erklärt:

"Sobald die zusätzlichen Mittel für die NHS in England und Wales zur Verfügung gestellt wurden, beschleunigte sich das Tempo der Verbesserung und überholte das in den beiden anderen Nationen."

Sie warnen, dass, obwohl eine annehmbare Mortalität ein wichtiger Indikator für die Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems ist, bei der Interpretation von Daten bestimmte methodische Fragen berücksichtigt werden müssen.

McKee fügte hinzu:

"Das Bild war nicht das gleiche auf der ganzen Linie, es variierte durch die Ursache und nicht jede Veränderung könnte durch die Erhöhung der Finanzierung erklärt werden.Zum Beispiel Todesfälle durch Brustkrebs in allen Teilen des Vereinigten Königreichs aufgrund von Änderungen in der Verwaltung reduziert Der Krankheit in den 1990er Jahren, eine Zeit, in der neue und wirksame Medikamente eingeführt wurden und das nationale Screening-Programm wurde ausgerollt."

KenFM im Gespräch mit: Petra Wild ("Die Krise des Zionismus und die Ein-Staat-Lösung") (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung