Hpv impfstoff cervarix schützt auch von analkohol


Hpv impfstoff cervarix schützt auch von analkohol

GlaxoSmithKlins zweiwertiger HPV-Impfstoff Cervarix bietet einen starken Schutz gegen Anal-Krebs, obwohl er als Routineimpfung für Mädchen gegen Gebärmutterhalskrebs eingesetzt wird Die Lanzetten-Onkologie .

Bei Frauen, die den Impfstoff vor der Exposition gegenüber dem Virus erhielten, wurden signifikante Effekte festgestellt.

Auch wenn die anfänglichen Krebsarten in der Allgemeinbevölkerung immer noch ungewöhnlich sind, verzeichneten die letzten Jahrzehnte in vielen Ländern, darunter die USA und Europa, fast die doppelte Menge an Fällen. Anal Krebs ist doppelt so häufig bei Frauen im Vergleich zu Männern, mit einem großen Anteil von Anal-Krebs von HPV verursacht, mit High-Risk-Typen HPV 16 und HPV 18 verantwortlich für 75-80% der anal Krebs.

Routineimpfung von Mädchen gegen Gebärmutterhalskrebs mit dem bivalenten Impfstoff zielt auf HPV-Typen 16 und 18 und könnte zusätzlichen Schutz gegen Anal-Krebs im Zusammenhang mit HPV-Infektion bieten.

Aimée Kreimer vom National Cancer Institute, National Institutes of Health in Bethesda, USA, und ihre Kollegen untersuchten die Wirksamkeit des bivalenten Impfstoffs zur Analyse der anal HP HP 16 und HPV 18 Infektion mit Daten aus einer randomisierten Studie von Frauen in Costa Rica, bestehend aus 4.210 gesunde Frauen im Alter von 18-25 Jahren.

Die Forscher haben die Frauen zufällig mit dem zweiwertigen HPV-Impfstoff oder einem Kontroll-Impfstoff (Hepatitis A) verabreicht. Die Impfstoffe wurden in drei Stufen gegeben, einmal bei der Immatrikulation, dann bei 1 Monat und wieder bei 6 Monaten. 4 Jahre später wurden die Frauen auf anal und zervikale HPV 16 und 18 Infektionen getestet, um zu sehen, wie effektiv der Impfstoff war.

Unabhängig von der vorherigen Exposition gegenüber HPV zeigte der Impfstoff eine 62% ige Wirksamkeit gegen HPV-Infektion in der allgemeinen Population junger Frauen, verglichen mit fast 77% Wirksamkeit gegen HPV-Zervix-Infektion.

Der Impfstoff verhinderte anal HPV-Infektion bei fast 84% der Frauen, die wahrscheinlich keine Exposition gegenüber früheren HPV-Infektion hatten. Ein ähnliches Ergebnis, fast 89%, wurde in der Wirksamkeit des Impfstoffs gegen zervikale HPV-Infektion (fast 89%) festgestellt.

Zum ersten Mal zeigte der Impfstoff auch eine kreuzschützende Wirksamkeit gegen andere krebserregende HPV-Typen 31, 33 (nicht signifikant für HPV33) und 45 an einer extragenitalen Stelle, was beweist, dass der Schutz des Impfstoffs über die in der Formulierung enthaltenen HPV-Typen hinausgeht.

Die Autoren bemerken in einer abschließenden Aussage:

"HPV-Impfstoffe haben ein großes Potenzial zur Verhinderung eines großen Anteils an HPV-assoziierten Krebsarten am Anus und an anderen anatomischen Standorten, wobei eine ausreichende Schutzdauer zu verzeichnen ist. Bei Frauen gibt es veröffentlichte Beweise für die Wirksamkeit des Impfstoffs gegen HPV 16 und HPV 18 Infektionen am Gebärmutterhals, Vagina, vulva und jetzt anus

Da unsere Daten eine Verringerung der analen HPV-Infektionsraten bei geimpften Frauen zeigen, deutet sie darauf hin, dass Frauen, die die prophylaktischen HPV-Impfstoffe vor der Exposition gegenüber dem Virus erhalten, wahrscheinlich weniger Analkrebs haben werden."

Diane Harper und Stephen Vierthaler von der University of Missouri-Kansas City School of Medicine in Kansas City, USA, streiten mögliche Ziele für die Impfung gegen Anal Krebs. Sie kommentieren:

"Der zusätzliche Schutz gegen vier onkogene Anal-HPV-Typen bei Frauen erhöht ihre Vorteile durch die Impfung. Für Männer, die Sex mit Männern haben, ist die HPV-Impfung für Anal Krebsvorsorge sehr kostengünstig, aber Kosten-Nutzen-Analysen für Frauen und für Männer, die Sex haben Mit Männern, die sich auf die Dauer der Impfstoffwirksamkeit konzentrieren. Ohne Dauer der Wirksamkeit von mindestens 15 Jahren werden Krebse nicht für Frauen oder Männer verhindert, die Sex mit Männern haben, nur verschoben."

HPV-Impfung Nebenwirkungen (Warnung!) (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Frauen gesundheit