Viagra: verwendungen, gesundheitliche vorteile und risiken


Viagra: verwendungen, gesundheitliche vorteile und risiken

Viagra ist einer der umstrittensten und weitesten über Arzneimittel, um den Markt in den letzten 30 Jahren getroffen zu haben.

Die Droge funktioniert in den meisten Fällen gut und hat das Leben der Menschen zum Besseren verändert.

In diesem Artikel werden wir kurz auf die Geschichte von Viagra, seine Vor-und Nachteile und alles, was vorsichtig sein, wenn Sie erwägen, seine Verwendung.

  1. Was ist Viagra?
  2. Kurze Geschichte von Viagra
  3. Viagra-Dosierung
  4. Nebenwirkungen für Viagra
  5. Weitere mögliche Effekte von Viagra

Hier sind einige wichtige Punkte über Viagra. Mehr Details und unterstützende Informationen sind im Hauptartikel.

  • Viagra wurde ursprünglich für Bluthochdruck und Angina pectoris entwickelt.
  • Viagras Hauptkonkurrenten sind Cialis (Tadalafil) und Levitra (Vardenafil).
  • Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Hörverlust, beeinträchtigtes Sehvermögen, erhöhter Augeninnendruck und Dyspepsie.
  • Viagra-Pillen sind blau und diamantförmig.
  • Einzelpersonen mit Nierenerkrankungen sollten Viagra nicht nehmen.
  • Einige Athleten nehmen Revatio in den Glauben, dass es ihre Leistung erhöht.
  • Viagra arbeitet durch die Hemmung des Enzyms cGMP-spezifische Phosphodiesterase Typ 5.
  • Viagra wurde von Pfizer in Kent, England entworfen.
  • Manche Leute benutzen Viagra entspannend, obwohl es nicht gedacht wird, irgendeinen Nutzen in den Menschen ohne penile Dysfunktion zu haben.

Was ist Viagra?

Viagra wurde ursprünglich entworfen, um niedrigeren Blutdruck zu helfen, aber wird jetzt normalerweise verwendet, um erektile Dysfunktion zu behandeln.

Viagra Ist der Markenname für Sildenafil Citrat , Und wird zur Behandlung von erektiler Dysfunktion und pulmonaler arterieller Hypertonie verwendet. Ursprünglich von Wissenschaftlern in Großbritannien entwickelt, wurde es von Pfizer Inc., einem US-Pharmaunternehmen, auf den Markt gebracht. Viagra wird auch unter dem Markennamen verkauft Revatio .

Die chemische Formel von Sildenafilcitrat ist C 22 H 30 N 6 O 4 S.

Viagra arbeitet durch die Hemmung eines Enzyms namens cGMP-spezifische Phosphodiesterase Typ 5, die den Abbau von cGMP verzögert, die den Blutfluss im Penis kontrolliert.

Kurze Geschichte von Viagra

Viagra Hat sich die primäre Behandlung für Impotenz (Erektile Dysfunktion), im Wettbewerb mit Cialis (Tadalafil) und Levitra (Vardenafil) für Marktanteile.

Zunächst wurde die Droge von Pfizer Wissenschaftlern in Kent, England entworfen. Sie arbeiteten tatsächlich an einer Droge für Bluthochdruck (hoher Blutdruck) und Angina pectoris (ein Symptom der ischämischen Herzkrankheit).

Während der Phase I-Studien wurde festgestellt, dass die Droge sehr wenig, um Angina zu verhindern, aber induzierte markierte Penis Erektionen. Schlagen Sie den Markt im Jahr 1998, Viagra war die erste mündliche Behandlung genehmigt, um erektile Dysfunktion in den USA zu behandeln.

Viagras meteorischer Aufstieg zum Ruhm hat gesehen, dass er die Nutzung als illegale Droge einnimmt. Aber Viagra-Gebrauch in Individuen ohne erektile Dysfunktion scheint keine Wirkung zu haben. Obwohl die Forscher festgestellt haben, dass es einen signifikanten Placebo-Effekt gibt. Auf eine ähnliche Anmerkung gibt es keinen nachgewiesenen Nutzen für Frauen, die das Droge nehmen.

Mit Vermerke des ehemaligen US-Senators Bob Dole und Fußballstar Pelé geht die Droge von Stärke zu Stärke. Im Jahr 2008 hat Viagra rund $ 1,93 Milliarden Umsatz für Pfizer generiert.

Dosierung

Viagra , Für erektile Dysfunktion, kommt in blau, diamantförmige Pillen, in Dosen von 25, 50 oder 100 Milligramm. Der Patient nimmt maximal eine Pille in einem 24-Stunden-Zeitraum, zwischen 30 Minuten und 1 Stunde vor dem Geschlechtsverkehr.

Revatio , Für pulmonale arterielle Hypertonie, kommt in weiß, rund, Filmtabletten. Patienten nehmen eine 20 mg Revatio Tablette dreimal täglich ein.

Nebenwirkungen für Viagra

Nach klinischen Studienergebnisse, die häufigsten Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, nasale Stauung, beeinträchtigte Vision, Photophobie und Dyspepsie. Weniger gewöhnlich haben einige Benutzer Cyanopsie erlebt (alles hat eine getönte blaue Tönung).

In sehr seltenen Fällen kann Viagra Verwendung zu Sehbehinderung und nonarteritischen anterioren ischämischen Optik Neuropathie führen. Postmarketingüberwachung Nebenwirkungen haben (sehr selten) Priapismus, Herzinfarkt, plötzlicher Hörverlust, erhöhter Augeninnendruck und ventrikuläre Arryhythmien eingeschlossen. Seit 2007 hat die Etikettierung in den USA eine Warnung vor dem potenziellen Risiko eines plötzlichen Hörverlusts enthalten.

Viagra kann die Blutversorgung des Sehnerven verringern und einen plötzlichen Sehverlust verursachen. Dieses sehr seltene unerwünschte Ereignis trat vor allem bei Patienten mit Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Diabetes, hohem Cholesterinspiegel oder bereits vorhandenen Augenproblemen auf. Niemand weiß wirklich, ob der Sehverlust durch die Viagra verursacht wurde.

Wechselwirkungen - HIV-Patienten auf Protease-Inhibitoren sollten mit Viagra mit ihren Ärzten diskutieren - Protease-Inhibitoren erhöhen die Wahrscheinlichkeit und Schwere der Nebenwirkungen. Experten sagen, dass solche Patienten nicht mehr als 25 mg und nicht mehr als alle 48 Stunden haben sollten.

Wenn der Patient Alpha-Blocker einnimmt, sollten sie sicherstellen, dass sie diese Medikamente und Viagra mindestens vier Stunden auseinander nehmen, um einen niedrigen Blutdruck zu verhindern.

Kontraindikationen - die folgenden Personen sollten nicht Viagra (oder überprüfen Sie mit ihren Ärzten zuerst):

  • Diejenigen auf Stickoxid-Spender, Nitrate und organische Nitrite
  • Männer, die wegen der kardiovaskulären Risikofaktoren den Geschlechtsverkehr unterlassen sollen
  • Patienten mit schwerer Leberfunktionsstörung
  • Patienten mit Nierenerkrankungen
  • Personen mit niedrigem Blutdruck (Hypotonie)
  • Diejenigen, die einen neuen Herzinfarkt hatten
  • Diejenigen, die einen letzten Schlaganfall hatten
  • Einzelpersonen mit erblichen degenerativen Netzhautstörungen.

Weitere mögliche Effekte von Viagra

Jetlag - Patricia V. Agostino, Santiago A. Plano und Diego A. Golombek aus der Universidad Nacional de Quilmes, Argentinien, erhielten den ig Nobelpreis in der Luftfahrt, um zu entdecken, dass Viagra dazu beigetragen hat, dass sich Hamster von Jetlag erholen. (PNAS, 2007)

Ausübung Kapazität - einige Athleten nehmen Revatio, um ihre Ausübung Kapazität zu erhöhen, obwohl Beweis für seine Wirksamkeit in dieser Hinsicht ist knapp.

Wie wirkt Cannabis?! (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Die gesundheit des mannes