Ihre erwachsenen gesichtsmerkmale können ihre kindheitsbedingungen aufdecken


Ihre erwachsenen gesichtsmerkmale können ihre kindheitsbedingungen aufdecken

Wie symmetrisch das Gesicht eines Erwachsenen ist, kann viel über ihre Kindheit enthüllen, Forscher von der Universität von Edinburgh, schottischen schrieb in der Zeitschrift Wirtschaftswissenschaften und Humanbiologie . Die Autoren verwendeten 15 verschiedene Gesichtszüge und entdeckten, dass diejenigen, deren Gesichter mehr asymmetrisch waren, eher schwierig und beraubt Kindheit.

Die Autoren deuten darauf hin, dass die folgenden Faktoren während der Kindheit die Gesichtsmerkmale einer Person beeinflussen können - Exposition gegenüber Tabakrauch, Verschmutzungsbelastung, Ernährung, kindlicher sozioökonomischer Status und Krankheiten.

Sozioökonomische Faktoren während des Erwachsenenalters wirken sich nicht auf die Gesichtszüge der Menschen aus. Diejenigen, die reich werden, aber eine benachteiligte Kindheit erlebt haben, haben mehr asymmetrische Gesichtszüge als Konsequenz, im Vergleich zu Menschen mit privilegierten Kindheit, die später arm wurden.

Dies kann erklären, warum einige Prominente, die schwierige Kindheit hatten, unverwechselbare asymmetrische Merkmale haben, obwohl sie im Erwachsenenalter Reichtum wie Gordon Ramsay angesammelt haben.

Senior-Forscher, Professor Ian Deary, sagte:

"Symmetrie im Gesicht wird als ein Marker von der sogenannten Entwicklungsstabilität angesehen - die Fähigkeit des Körpers, Umweltstressoren zu widerstehen und nicht von seinem Entwicklungsweg abgestoßen zu werden. Wir fragten uns, ob die Gesichts-Symmetrie die Stressoren im frühen Leben schwach erfassen würde Wir könnten aber besonders wichtig sein, oder die totalen akkumulierten Effekte von Stressoren durch den Lebensraum.Die Ergebnisse zeigten, dass es im frühen Leben, das einen Eindruck auf das Gesicht hinterlässt, entbehrlich ist, die Vereinigung ist nicht sehr stark, was bedeutet, dass andere Dinge auch die Gesichtsbehandlung beeinflussen Symmetrie auch."

Die Forscher untersuchten die Eigenschaften von 292 Menschen aus der Lothian Birth Cohort 1921 - sie waren alle im Alter von 83, wenn Gesichts-Symmetrie beurteilt wurde, während körperliche Symmetrie wurde bei 87 untersucht. Die Studie verfolgt Einzelpersonen während ihres Lebens.

Sie sammelten Informationen über ihre Gesichts-Symmetrie, Daten über ihre Kindheit sozioökonomischen Status, und erreichte Status in der Mitte des Lebens.

Die Autoren untersuchten 15 Gesichts- "Wahrzeichen" , Die die Position der Ohren, Mund, Nase und Augen enthalten. Der sozioökonomische Status der Teilnehmer als Kinder enthielt Informationen darüber, wie überfüllt ihre Häuser waren, ob sie eine Indoor- oder nur Outdoor-Toilette, Eltern-Jobs, etc. hatten.

Sie fanden, dass die Gesichts-Symmetrie zwischen den Männern eng mit der sozialen Klasse als Kinder verbunden war - je symmetrischer ihre Gesichter als Erwachsene, desto komfortabler waren ihre Erziehung.

Obwohl bei den Weibchen ähnliche Assoziationen gefunden wurden, waren sie weniger ausgeprägt.

Professor Tim Bates fügte hinzu:

"Eine kleine Verbindung vom elterlichen Status zur Gesichts-Symmetrie bedeutet nicht, dass die Menschen von ihren Umständen gefangen sind. Weit davon entfernt - wie die hohe Mobilität in der Gesellschaft zeigt, nicht nur Menschen wie Gordon Ramsay, sondern auch weniger Millionen von Millionen Menschen."

Die Autoren folgerten:

".... Allerdings bleiben Marker der Kindheitsstörung viele Jahrzehnte später, was darauf hindeutet, dass die frühe Entwicklung zum Teil für Assoziationen zwischen SES und Gesundheit durch den Lebensraum verantwortlich sein kann. Die zukünftige Forschung sollte klären, welche Elemente der Umwelt diese Störungen verursachen."

5 GESICHTER, AUS DEINEN LIEBLINGS-CARTOONS AUFGEDECKT! (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung