Große zunahme der schwangerschaft-ähnlichen schläge, cdc-studie


Große zunahme der schwangerschaft-ähnlichen schläge, cdc-studie

In den USA gab es einen starken Anstieg der Schwangerschafts-Schlaganfälle, vor allem für Frauen mit mehr Risikofaktoren wie Fettleibigkeit und hohem Blutdruck, sagen Forscher aus den Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC), die über ihre Erkenntnisse schreiben Die 28 Juli Online-Ausgabe von Stroke: Zeitschrift der American Heart Association .

Lead-Autor Dr. Elena V Kuklina, Senior Service-Kollege und Epidemiologe bei der CDC-Abteilung für Herzerkrankungen und Schlaganfallprävention in Atlanta, Georgia, erzählte den Medien, dass sie über die "substantielle" Zunahme überrascht war:

"Unsere Ergebnisse deuten auf eine dringende Notwendigkeit hin, einen genaueren Blick zu nehmen. Der Schlaganfall ist so eine schwächende Bedingung. Wir müssen mehr Anstrengung in die Prävention bringen", drängte sie.

Kuklina und Kollegen berichten, dass die Gesamtrate der Frauen mit Schlaganfällen, während sie ein Baby erwarten und in den drei Monaten nach der Geburt stieg um 54% in den 12 Jahren bis 2006-07. Sie schlagen vor, der Hauptgrund ist wegen des hohen Blutdrucks und der Fettleibigkeit.

Für ihre Studie verwendeten sie Daten auf 5 bis 8 Millionen Entladungsaufzeichnungen von 1.000 Krankenhäusern für den Zeitraum 1994-1995 bis 2006-07. Von diesen konnten sie sehen, wie sich die Rate der Schläge bei Frauen, die während der Schwangerschaft während der Schwangerschaft, während der Geburt und vor kurzem nach der Geburt kranken,

Sie fanden das:

  • Schwangerschaftsbedingte Schlaganfall Hospitalisierungen stiegen um 54%, von 4,085 auf 6,293 über die 12 Jahre bis 2006-07.
  • Die Schwangerschaftsschwankungen stiegen um 47% (von 0,15 auf 0,22 pro 1000 Lieferungen).
  • Schlaganfälle vor der Geburt stiegen um 83% (von 0,12 auf 0,22 je 1.000 Lieferungen).
  • Schlaganfälle während der Auslieferung änderten sich nicht (sie blieben bei 0,27 pro 1000 Lieferungen).
  • Im Jahr 2006/07 waren etwa 32% und 53% der Frauen, die nach dem Schlaganfall in der Schwangerschaft ins Krankenhaus eingeliefert wurden und kurz nach der Geburt entweder hohen Blutdruck oder Herzerkrankungen hatten.
  • Eine erhöhte Prävalenz dieser beiden Bedingungen über die 12 Jahre bis 2006-07 entfielen fast die gesamte Erhöhung der Schlaganfall Krankenhausaufenthalt nach der Geburt, die im selben Zeitraum aufgetreten.
Kuklina sagte, dass eine Person Schlaganfall Risiko ist nicht so hoch, wenn sie relativ gesund sind. Allerdings nimmt die Zahl der Frauen, die mit einem Risikofaktor für Schlaganfall in die Schwangerschaft eintreten, zu. Solche Risikofaktoren sind Fettleibigkeit, chronische Hypertonie (hoher Blutdruck), Diabetes oder angeborene Herzerkrankungen.

"Da die Schwangerschaft selbst ein Risikofaktor ist, wenn Sie einen dieser anderen Schlaganfall-Risikofaktoren haben, verdoppelt es das Risiko", so ist es am besten, die Schwangerschaft mit guter Herz-Kreislauf-Gesundheit, ohne zusätzliche Risikofaktoren, sagte Kuklina.

Wir müssen Ärzten und Patienten bessere Richtlinien für die Überwachung und Betreuung von Frauen vor, während und nach der Geburt geben, fügte sie hinzu.

Es gibt auch eine Notwendigkeit, mehr Forschung auf schwangere Frauen spezifisch zu tun, sagte Kuklina, die sagten, dass sie nur 11 Fälle des Schlaganfalls im Zusammenhang mit der Schwangerschaft finden konnten, als sie und ihre Kollegen die Literatur durchsuchten, um das Feld zu überprüfen.

Ein weiteres Problem ist, dass aufgrund des Risikos, den Fötus zu schädigen, schwangere Frauen nur selten in klinische Studien einbezogen werden, so dass wir wenig darüber wissen, welche Medikamente Frauen mit einem erhöhten Schlaganfall sicher verschrieben werden können.

Die Studie wurde von der CDC finanziert.

"Trends in der Schwangerschaft Hospitalisierungen, die einen Schlaganfall in den Vereinigten Staaten enthalten Von 1994 bis 2007: Gründe für Sorge?"

Elena V. Kuklina, Xin Tong, Pooja Bansil, Mary G. George und William M. Callaghan.

Schlaganfall , Veröffentlicht vor dem 28. Juli 2011, doi: 10.1161 / STROKEAHA.110.610592

Link zu Abstract.

Zusätzliche Quelle: AHA.

Meine Zunahme in der Schwangerschaft! I 23. SSW Vlog ☆ (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit