Link zwischen diabetes und herz-kreislauf-risiko ist unterschätzt


Link zwischen diabetes und herz-kreislauf-risiko ist unterschätzt

Sowohl Primärversorgung Ärzte und Patienten mit Typ-2-Diabetes unterschätzen die Verbindung zwischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen (CVD) und Diabetes, nach den Ergebnissen eines Online-Fragebogens.

Die Daten zeigten, dass, während 99% der befragten Ärzte zugestimmt haben, dass Herzerkrankungen und Schlaganfall die Ursache für Behinderung und Tod bei Typ-2-Diabetikern sind und dass Diabetes ein CVD-Erkrankungsäquivalent ist, 52% unterschätzen den Prozentsatz der Patienten, die an CVD sterben.

Die Umfrage umfasste 200 U.S.-basierte Grundversorgung Ärzte, die zufällig von der American Medical Association Masterfile probiert wurden und wurden durch Spezial-Code und 664 U.S. Erwachsene 40 Jahre alt oder älter, die selbst berichtet eine Diagnose von Typ-2-Diabetes.

Die Ergebnisse zeigten, dass, während Typ-2-Diabetiker sind zwei-bis viermal häufiger Herzkrankheit als Einzelpersonen ohne Diabetes haben, nur 21% der Patienten zitiert Herzinfarkt oder Herzinsuffizienz als die Komplikation, die sie am meisten gefürchtet. Fast die Hälfte (47%) der Ärzte glaubten, dass das Potenzial für Amputation das primäre Anliegen des Patienten war.

Die Umfrage dokumentierte auch eine niedrige Rate von Cholesterin senkende Medikamente Verwendung bei Diabetikern. In der Tat, während 75% der Patienten wurden eine Anti-Hypercholesterinämie Medikamente verschrieben, 34% berichtet, dass sie nicht eine Cholesterin-senkende Medikamente. Sowohl die American Diabetes Association und die American Association of Clinical Endocrinologists haben empfohlen, dass Cholesterin senkende Medikamente ergänzen Lifestyle-Modifikationen in geeigneten Typ 2 Patienten.

Ärzte, die an der Umfrage teilgenommen wurden gefragt, was sie als die Barrieren, die Patienten nicht kompatibel mit ihrer Anti-Cholesterin-Behandlung sind. Zweiundsiebzig Prozent sagten, dass der Wunsch, Geld zu sparen, eine Barriere sein kann, 72% erwähnten Besorgnis über die Einnahme von zu vielen Pillen als mögliche Barriere, und 70% sagten ein Mangel an Verständnis für die Bedeutung der Behandlung von hohen Cholesterinspiegel als potenzielle Barriere.

"Für mich als Arzt, die Verringerung der Gefahr von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist eine oberste Priorität bei der Behandlung meiner Patienten mit Typ-2-Diabetes", sagte George Grunberger, MD, Vorsitzender des Grunberger Diabetes-Instituts in Bloomfield Hills, Michigan, "Mehr Kommunikation zwischen Patienten und Ärzte über die Herz-Kreislauf-Risiken im Zusammenhang mit Diabetes ist von wesentlicher Bedeutung, so dass Ärzte können einen individualisierten Plan, der für ihre Patienten richtig ist zu entwickeln."

Die kardiovaskuläre Erkrankung und Typ 2 Diabetes Patienten Umfrage wurde von Harris Interactive durchgeführt und unterstützt von Merck.

Jill Stein ist ein in Paris ansässiger freiberuflicher medizinischer Schriftsteller.

Koronare Herzkrankheit - medikamentöse Therapie | Dr. Heart (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit