Frau erhält vollgesichts-transplantation, nachdem sie von einem schimpanse zerrissen wurde


Frau erhält vollgesichts-transplantation, nachdem sie von einem schimpanse zerrissen wurde

Charla Nash, 57, deren Gesicht von einem wütenden 200-Pfund-Haustier-Schimpanse im Februar 2009 zerrissen wurde, hat eine vollständige Gesichts-Transplantation in Brigham und Frauen-Krankenhaus, Dr. Bohdan Pomahac, medizinische Teamleiter angekündigt. Der Tierangriff ließ sie blind werden. Nash sagt, sie sehnt sich danach, Pizza und Hamburger wieder essen zu können. Ganz ein Wechsel von den pürierten Lebensmitteln, die sie in den letzten Monaten zu leben hatte.

Der Besitzer des Schimpansen hatte Nash gebeten, ihr zu helfen, das Tier wieder ins Haus zu bringen. Ihre Hände waren abgerissen, wie ihre Nase, Lippen und Augenlider. Die Polizei griff ein und schoss den Schimpanse tot, aber nicht bald genug, um ihre schrecklichen Verletzungen zu verhindern.

Dies ist die dritte Full-Face-Transplantation in den Vereinigten Staaten. Ein Team von 30 medizinischen Fachleuten war daran beteiligt, Nerven, Blutgefäße, zugrunde liegende Muskeln, ihre Zähne und harten Gaumen zu ersetzen.

Dr. Pomahac sagte, dass insgesamt ihre Prognose gut aussieht. Nash wurde auch im Mai mit einer doppelten Transplantation unterzogen. Leider hatte sie eine Pneumonie-Komplikation, was zu einem ernsthaften Blutdruckabfall führte, was die Blutversorgung ihrer Hände untergrub, und schließlich mussten sie entfernt werden. Doch Pomahac sagte, sie könnte noch ein Kandidat für eine andere Hand Transplantation sein.

Dr. Pohamac sagte:

"Sie wird schließlich in der Lage sein, einen Hamburger zu essen, was sie sagte, war sehr wichtig sie, nachdem sie nur ihr Essen seit ihrer Verletzung püriert hatte, und ich glaube, wir können uns alle darauf beziehen."

In den kommenden Monaten wird Nash erwartet, allmählich die Kontrolle über ihre Gesichtsmuskeln zu gewinnen und das Gefühl zu entwickeln, ihr zu erlauben, durch ihre Nase zu atmen und ihren Geruchssinn zurück zu bekommen.

Leider konnten Ärzte nichts über ihre Blindheit machen.

Der Spender bleibt anonym.

Der Hausmeister des Schimpansen sowie Staatsbeamte werden von Nashs Familie verklagt.

Gesichtspflege bei Brigham und Frauenkrankenhaus

Brigham und Frauen-Krankenhaus ist bekannt als Pionier in der Durchführung und Förderung von Gesicht Transplantationen.
  • Mai 2011 - Charla Nash erhielt eine volle Gesichtspflege.
  • April 2011 - Mitch Hunter, Indiana, unterzog sich einer 14-stündigen Operation, um die volle Gesichtszone zu ersetzen, einschließlich Nerven, Gesichts-Animation Muskeln, Augenlider und die Nase.
  • März 2011 - Dallas Wiens unterzog sich die erste Vollland-Transplantation in den USA. Chirurgen ersetzt die Gesichts-Animation Muskeln, Nerven, Gesichts-Haut, Lippen und Nase des Patienten.
  • April 2009 - die erste erfolgreiche Teilgesichtsverpflanzung in Neu-England wurde durchgeführt. Es war die zweite im Land und die siebte weltweit.

Quelle: Brigham und Frauen-Krankenhaus

Chimp Attack Victim's New Face (Graphic Photo) (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere