Frosch haut könnte helfen, krebs und andere krankheiten zu behandeln


Frosch haut könnte helfen, krebs und andere krankheiten zu behandeln

Wissenschaftler haben zwei Proteine ​​entdeckt, die aus der Haut von Fröschen sezerniert wurden, die helfen könnten, Krebs und andere Krankheiten zu behandeln, indem sie das Wachstum der Blutgefäße stören: man schaltet den Prozess der "Angiogenese" ein, und der andere schaltet ihn ab. Die Forscher sagen, die Entdeckung hat das Potenzial, Krebs von einer terminalen Krankheit zu einem chronischen Zustand zu verwandeln.

Die preisgekrönte Entdeckung ist die Arbeit von Professor Chris Shaw und Kollegen an der Queen's University Belfast in Nordirland.

Shaw ist Professor für Drug Discovery an der Queen's School of Pharmacy, wo er sich darauf spezialisiert hat, natürlich vorkommende, biologisch aktive Akteure zu finden und zu klassifizieren, vor allem diejenigen, die im Gift der Amphibien auf der ganzen Welt gefunden wurden.

In dieser jüngsten Entdeckung identifizierten Shaw und Kollegen zwei Mini-Proteine ​​oder "Peptide" (typischerweise kürzer als Proteine, aber aus ähnlichen Bausteinen, Aminosäuren), die auf der Haut des Waxy Monkey Frog und der Giant Firebellied Toad, die das Potential haben, ausgeschieden wurden Um die "Angiogenese" zu stimulieren oder abzuschalten, den Prozess des Wachstums neuer Blutgefäße.

Das Peptid, das sie in der Haut des Waxy Monkey Frog gefunden haben, kann die Angiogenese abschalten und das Peptid, das sie in der Haut der Giant Firebellied Toad gefunden haben, das Gegenteil: Es kann die Angiogenese einschalten.

Als Krebs-Tumor wächst und braucht mehr Sauerstoff und Nährstoffe, wird es zu einem Punkt, wo es seine eigene Blutversorgung zu entwickeln, oder es kann nicht größer werden. So ist die Idee, dass ein Peptid, das die Angiogenese abschaltet, in Krebsmedikamente einbezogen werden kann, so dass die Tumoren entweder hungern oder aufhören zu wachsen.

In einer Erklärung an die Presse erklärte Shaw das Potenzial einer solchen Verbindung:

"Das Stoppen der Blutgefäße vom Anbau wird den Tumor weniger wahrscheinlich zu verbreiten und kann schließlich töten. Dies hat das Potenzial, Krebs von einer terminalen Krankheit in einen chronischen Zustand zu verwandeln."

Auf der anderen Seite ist auch ein Peptid, das die Angiogenese einschalten kann, nützlich. Zum Beispiel bei Krankheiten oder Zuständen, in denen Blutgefäße schnell reparieren müssen, z. B. bei der Behandlung von Wunden zu heilen, bei Organtransplantationen, Diabetesgeschwüren und wo Schlaganfälle oder Herzerkrankungen Blutgefäße beschädigt haben.

Angiogenese war ein vorrangiges Ziel für neue Medikamente seit über vier Jahrzehnten, sagte Shaw, der sagte, der Grund, warum er und sein Team Blick auf die natürliche Welt für solche Verbindungen ist, weil trotz Milliarden von Investitionen von Wissenschaftlern und Pharma-Unternehmen, von Menschen verursachten Drogen, die Kann effektiv Ziel und Kontrolle der Wachstum der Blutgefäße noch nicht erscheinen.

"Wir sind absolut überzeugt, dass die natürliche Welt die Lösungen für viele unserer Probleme hält, wir müssen nur die richtigen Fragen stellen, um sie zu finden", sagte Shaw.

"Es wäre eine große Schande, etwas in der Natur zu haben, das potenziell das Wunder-Medikament ist, um Krebs zu behandeln und nicht darauf abzielen, alles in unserer Macht zu tun, damit es funktioniert", fügte er hinzu.

Shaws Teammitglieder sind sehr vorsichtig, wenn sie mit den Fröschen umgehen, um ihnen nicht zu schaden. Sie extrahieren sanft die Sekrete und geben dann die Frösche wieder in die Wildnis.

Andere Studien haben auch gezeigt, dass Amphibien synthetisieren und sezernieren eine Reihe von Chemikalien mit antimikrobiellen Eigenschaften.

Anfang dieses Jahres berichteten die Wissenschaftler Ren Lai und die Kollegen aus China Zeitschrift für Proteomforschung Dass sie 79 verschiedene antimikrobielle Peptide, darunter 59, die völlig neu für die Wissenschaft waren, im Gehirn von zwei Arten von Kröten gefunden. Einige der Peptide waren so mächtig, dass sie Stämme von Staphylokokken krümmen oder töten könnten, E coli , Und einige Arten von Pilz, die Menschen infizieren.

Quellen: Queen's University Belfast, AlphaGalileo Foundation, American Chemical Society, über EurekAlert!.

Krebs Wohin steuert die Forschung (Video Medizinische Und Professionelle 2020).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit