Gehirn grau materie volumen verschiedene in männchen mit heftigen verhalten geschichte


Gehirn grau materie volumen verschiedene in männchen mit heftigen verhalten geschichte

Gehirn-Scans hat gezeigt, dass Männer mit einer Geschichte von gewalttätigem Verhalten haben mehr graue Substanz in bestimmten Teilen des Gehirns, während diejenigen mit einem Drogenmissbrauch Störung haben weniger, Forscher an der Universität Duisburg-Essen, Deutschland, offenbarten in Archiv der allgemeinen Psychiatrie . Heftiges Verhalten ist mit einer komplexen Kombination von sozialen, psychologischen und biologischen Faktoren verbunden.

Die Autoren erklären, dass Gehirnstudien von gewalttätigen Patienten einige vorläufige Daten vorgelegt haben. Allerdings betonen sie, dass es noch viel zu lernen gibt.

Sie schrieben:

„Die Interpretation von Studien der Gehirn Morphologie des Gewalttäters wird noch dadurch begrenzt, dass die meisten dieser Männer mit einer Substanz verwendet Störung darstellen (SUD). So necken auseinandere Veränderungen in der Struktur des Gehirns im Zusammenhang mit anhaltendem gewalttätigem Verhalten und die im Zusammenhang mit SUDs stellt eine anhaltende Herausforderung dar."

Boris Schiffer, Ph.D., und Team verglichen vier Arten von Männern:

  • Gewalttäter mit einer Substanzgebrauchsstörung - 12
  • Gewalttäter ohne Substanzgebrauchsstörung - 12
  • Gewaltfreie Männer mit einer Substanzgebrauchsstörung - 13
  • Gewaltlose Männer ohne Substanzgebrauchsstörung (SUD) - 14
Die ersten beiden Gruppen kamen aus forensischen Krankenhäusern und Zuchthäusern, während die zweite Gruppe durch Anzeigen, Arbeitsagenturen und psychiatrische ambulante Programme rekrutiert wurde. Alle Männer waren zwischen 23 und 54 Jahre alt. Psychiater beurteilten sie für psychische Störungen, aggressives Verhalten, Impulsivität und Psychopathie. Sie haben alle einen MRT-Hirnscan an einem Universitätskrankenhaus unterzogen.

Die Hirnscans zeigten, dass:

  • Gewalttätige Straftäter mit SUDs hatten in den mesolimbischen Gebieten des Gehirns mehr graue Substanzvolumina als heftige Straftäter ohne SUDs.
  • Gewaltlose Straftäter hatten in bestimmten Teilen des Gehirns weniger graues Stoffvolumen.
Die mesolimbischen Gebiete des Gehirns sind mit dem antisozialen Verhalten, der Psychopathologie und den Gefühlen von Begierde und Belohnung verbunden.

Heftige Teilnehmer mit mehr graue Substanz in den mesolimbischen Bereichen des Gehirns hatten auch höhere Psychopathie und das lebenslange Aggressivität Partituren, während diejenigen mit SUDs und weniger graue Substanz schien Reaktionsinhibition verknüpft werden.

Es gab weniger graue Materie Volumen in Teilen des Gehirns im Zusammenhang mit sozialen Verhalten und Hemmung bei Patienten mit SUDs, berichteten die Forscher.

Die Autoren haben geschrieben:

(Mehr Forschung benötigt wird) ", um die beobachteten strukturellen Anomalien mit spezifischen Defiziten in der Funktionsweise zu verbinden, die sowohl durch neuropsychologische Tests als auch durch Verhalten in der realen Welt und zu den Wechselwirkungen von Genen und Umweltfaktoren beurteilt werden."

Arch Gen Psych. 2011, 10.1001 / archgenpsychiatry.2011.61.

La Educación Prohibida FULL HD (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Psychiatrie