Ace inhibitor herz medikamente am besten in schlafenszeit, studie


Ace inhibitor herz medikamente am besten in schlafenszeit, studie

Viele Ärzte empfehlen ihren Patienten am Morgen mit dem Frühstück Herzstücke, aber eine neue Studie aus Kanada schlägt vor, dass eine Gruppe von Medikamenten, Angiotensin-umwandelnden Enzymen (ACE) Inhibitoren, am besten, wenn sie vor dem Schlafengehen genommen werden, weil sie die Wirkung von a reduzieren Hormon, das während des Schlafes am aktivsten ist.

Lead-Autor Tami A. Martino, ein Professor in der Abteilung für Biomedizinische Wissenschaften an der Unversität von Guelph in Ontario, sagte der Presse, dass:

"Herz-Medikamente werden oft Patienten am Morgen zur Bequemlichkeit gegeben, ohne biologische Rhythmen oder zeitbezogene Risiken von Nebenwirkungen zu berücksichtigen."

"Aber wenn sie vor dem Schlafengehen gegeben werden, ist es besser", fügte sie hinzu.

Martino und Kollegen schrieben über ihre Erkenntnisse in einem Papier, das in der Zeitschrift der American College of Cardiology Am 17. Mai.

Bei einigen Krankheiten kann die Tageszeit oder der Monat der Medikamente oder Chirurgie einen Unterschied zum Erfolg machen. Asthma und Arthritis Schmerzen, zum Beispiel, reagieren anders, wenn die Behandlung zu verschiedenen Zeiten gegeben wird.

Martino und Kollegen erklärten in ihren Hintergrundinformationen, dass die Hinweise darauf hindeuten, dass das Herz repariert oder sich vorwiegend während des Schlafes umwandelt. Und es ist bekannt, dass Herzinfarkte und plötzliche Herztodesfälle in den frühen Morgenstunden herrschen und dass Menschen, die Nächte arbeiten, zirkadiane Rhythmen und ein höheres Risiko für Herzerkrankungen gestört haben.

Aber während Studien getestet wurden, um zu zeigen, dass Timing der Herz-Medikamente ändern können Tagesmuster des Blutdrucks bei Patienten mit hohem Blutdruck, ist wenig darüber bekannt, wie das Timing von solchen Medikamenten betrifft Herz Remodeling.

Die Forscher entschieden sich, ACE-Hemmer zu testen, weil diese Medikamente die Aktivität eines natürlichen Hormons, das an der Herzreparatur beteiligt ist, hemmen. Die Niveaus dieses Hormons sind nachts am höchsten, was dazu führt, dass das Herz sich vergrößert und das Risiko von Herzschäden bei Herzpatienten erhöht.

Für die Studie, Martino und Kollegen verwendet Mäuse gezüchtet, um hohen Blutdruck haben, und untersucht die Wirkung des kurzwirksamen ACE-Hemmer, Captopril, auf die Struktur und Funktion der Mäuse Herzgewebe, nachdem die Tiere Chirurgie unterzogen, die das Herz gesetzt Unter größeren Druck, so simulieren die Bedingungen, die zu Herzinsuffizienz führen.

Die Mäuse wurden dann in zwei Gruppen aufgeteilt: Einer wurde mit ACE-Hemmer und der andere mit Placebo injiziert. Jede Gruppe wurde weiter in zwei Sätze von Mäusen unterteilt: Ein Satz hatte die Injektion während der Weckzeit und die andere in der Schlafzeit. Alle Gruppen wurden für 8 Wochen behandelt, beginnend 1 Woche nach der Operation.

Die Ergebnisse zeigten, dass die Mäuse, die ACE-Hemmer in der Schlafzeit erhielten, eine verbesserte Herzfunktion hatten und ihre Herzen weniger vergrößert waren, verglichen mit den Mäusen, die das Medikament bei der Wake-Zeit erhalten hatten, und die Mäuse, die das Placebo erhielten.

Diese positiven Effekte des ACE-Inhibitors korrelierten auch mit den täglichen Veränderungen der genetischen Expression von ACE im Herzen.

Allerdings führte der ACE-Hemmer zu ähnlichen Blutdruckabfällen sowohl bei der Schlaf- als auch bei der Weckzeit, was darauf hindeutet, dass die Tageszeitunterschiede nicht auf Blutdruckänderungen zurückzuführen waren, schrieben die Autoren.

Sie folgerten, dass:

"Der ACE-Hemmer Captopril profitierte kardiovaskuläre Remodellierung nur, wenn er während des Schlafes verabreicht wurde, die Wake-Time-Captopril-ACE-Hemmung war identisch mit der von Placebo."

Sie sagten, die Ergebnisse fügen Gewicht auf die Idee, dass das Herz und seine Blutgefäße umschalten während der Schlafzeit, und zeigt auch die Bedeutung der täglichen Timing für einige Herz-Kreislauf-Medikamente.

Martino sagte, dass der ACE-Hemmer im Schlaf Zeit mit dem biologischen Rhythmus der Hormone passt.

"Durch die Ausrichtung auf diese Hormone, wenn sie am höchsten sind während des Schlafes, fallen Sie ihre Ebenen, so dass sie nicht so viel Schaden", fügte sie hinzu.

Martino sagte Ärzte Umstellung auf Schlafenszeit Verwendung von ACE-Hemmer sollte auch eine kurzfristige Version, denn es ist nicht notwendig, dass es länger dauern als die Nacht, und dies kann dazu beitragen, die Nebenwirkungen zu reduzieren.

Sie sagte, dass andere Forscher auch die Möglichkeit betrachten, dass andere Krankheiten auch für biologische Rhythmen für die medikamentöse Behandlung empfindlich sein können und die Beispiele für Insulinfreisetzung bei Diabetes und Chemotherapie bei Krebspatienten gegeben haben.

"Wir beginnen jetzt zu erfahren, dass biologische und physiologische Rhythmen eine wichtige Rolle bei Gesundheit und Krankheit spielen", sagte Martino.

"Die primären Vorteile der Angiotensin-umwandelnden Enzym-Hemmung auf die kardiale Umgestaltung treten während der Schlafzeit in der murinen Druck-Überlast-Hypertrophie auf."

Martino, Tami A., Tata, Nazneen, Simpson, Jeremy A., Vanderlaan, Rachel, Dawood, Fayez, Kabir, M. Golam, Khaper, Neelam, Cifelli, Carlo, Podobed, Peter, Liu, Peter P., Husain, Mansoor, Heximer, Scott, Backx, Peter H., Sole, Michael J.

J Am Coll Cardiol , 17. Mai 2011; Vol. 57, Nr. 20

DOI: 10.1016 / j.jacc.2010.11.022

Zusätzliche Quellen: Universität von Guelph, MedicineNet.com

Neue Blutgerinnungshemmer (NOAK/DOAK) - Fluch oder Segen? | Dr.Heart (Video Medizinische Und Professionelle 2022).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Kardiologie