Neue frühe anerkennung staph infektion test jetzt fda genehmigt


Neue frühe anerkennung staph infektion test jetzt fda genehmigt

Weißt du was ein S. aureus oder eine Staphylokokkeninfektion ist? Gut gelesen, aber vorne, gibt es einen neuen Tag Test, der von der FDA diese Woche genehmigt wurde, die bestimmen kann, ob Sie die Infektion haben und wenn es potenziell resistent gegen übliche Behandlungen ist.

Staphylococcus ist eine Gruppe von Bakterien, die eine Reihe von Krankheiten als Folge einer Infektion von verschiedenen Geweben des Körpers verursachen können. Staphylokrankheit kann von mild reichen und erfordert keine Behandlung zu schweren und potentiell tödlichen.

Der Name Staphylococcus stammt aus dem griechischen Staphylkum, was bedeutet, ein Haufen Trauben und Kokkos, was bedeutet Beere, und das ist, was Staph Bakterien wie unter dem Mikroskop aussehen, wie ein Haufen Trauben oder kleine runde Beeren.

Über 30 verschiedene Arten von Staphylokokken können Menschen infizieren, aber die meisten Infektionen werden durch Staphylococcus aureus verursacht. Staphylokokken können normalerweise in der Nase und auf der Haut (und weniger häufig an anderen Orten) von 25% -30% der gesunden Erwachsenen gefunden werden. In den meisten Fällen verursachen die Bakterien keine Krankheit. Jedoch können Schäden an der Haut oder anderen Verletzungen den Bakterien erlauben, die natürlichen Schutzmechanismen des Körpers zu überwinden, was zu einer Infektion führt.

MicroPhage, Inc., Entwickler von schnellen, einfach zu bedienenden diagnostischen Produkten für die bakterielle Identifizierung, Antibiotika-Anfälligkeit und Resistenz-Tests, angekündigt am Montag hat es Freigabe von der US Food and Drug Administration erhalten, um seine KeyPath MRSA / MSSA Blood Culture Test, Die am selben Tag Antibiotika-Anfälligkeit Ergebnisse für tödliche S. aureus-Infektionen zurückgibt.

Don Mooney, Präsident und Chief Executive Officer bei MicroPhage:

"MRSA und andere Antibiotika-resistente" Superbugs "stellen eine der größten gesundheitlichen Herausforderungen unseres Jahrhunderts dar, und die Identifizierung dieser gefährlichen Bakterien früh ist entscheidend für die Behandlung von Patienten und die Begrenzung der Ausbreitung der Infektion auf andere. Dieser Test ist rechtzeitig und Eine dringend benötigte Verbesserung zu einem wichtigen Bereich der Krankenhaus- und Labormedizin."

So viele wie die Hälfte aller Patienten mit S. aureus-Infektionen sind anfänglich unangemessene oder suboptimale Antibiotika vorgeschrieben, bevor traditionelle Testmethoden Informationen über die antibiotische Anfälligkeit der Bakterien zurückgeben. Der neue Test bietet wichtige Diagnoseinformationen, die es Ärzten ermöglichen, die am besten geeigneten Antibiotika für die Infektion eines Patienten bis zu zwei Tage zu verschreiben, als es mit aktuellen Testmethoden möglich ist.

Der Test war 98,9 Prozent genau (178/180) für die MRSA-Identifizierung und 99,4 Prozent genaue (153/154) bei der Bestimmung von MSSA innerhalb der Organismen, die als S. aureus identifiziert wurden.

Richard Proctor MD, Professor Emeritus an der University of Wisconsin Medical School weiter:

"Die Sterblichkeitsrate für S. aureus-Blutkreislauf-Infektionen liegt im Bereich von 30 bis 40 Prozent und die Patienten werden typischerweise auf eine Kombination von Antibiotika gelegt, um die Infektion vor dem Erhalt der Kulturergebnisse zu bekämpfen. Die Informationen, die durch diesen Test bereitgestellt werden, ermöglichen es Ärzten, Die Therapie stärker zu optimieren, die mit den besseren Patienten-Ergebnissen stark korreliert ist. Die zunehmende Rate der Antibiotikaresistenz in den meisten bakteriellen Pathogenen macht die Antibiotika-Selektion schwierig. Dieser Test bietet einen signifikanten Vorteil gegenüber bestehenden Alternativen."

Die MicroPhage Produktpipeline umfasst schnelle Einzelpathogen- und Multipathogen-Diagnosetests zur gleichzeitigen Erkennung und Bestimmung der Antibiotika-Suszeptibilität.

Drew Smith, Ph.D., Chief Science Officer bei MicroPhage schließt:

"Andere Methoden wie PCR, Massenspektrometrie und Immunoassays wurden eingeführt, bieten aber nur eine bakterielle Identifizierung und in einigen Fällen Marker für die Antibiotikaresistenz. Diese Methoden werden jedoch durch genetische Mutationen und andere biologische Variablen beeinflusst, die ihre Genauigkeit beeinflussen können. Im Gegensatz dazu bietet die MicroPhage BAT-Plattform ein phänotypisches Ergebnis, das direkt die Reaktion des Organismus auf ein Antibiotikum beurteilt. Die Plattform kann auf eine breite Palette von bakteriellen Pathogenen und Probenarten erweitert werden, so dass die Entwicklung einer langen Pipeline von klinisch nützlichen Suszeptibilitätsprüfungen und Test ermöglicht wird Platten."

Quelle: U.S. Food and Drug Administration

How Not To Die: The Role of Diet in Preventing, Arresting, and Reversing Our Top 15 Killers (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit