Was ist in otc schmerzmittel? die meisten amerikaner wissen es nicht


Was ist in otc schmerzmittel? die meisten amerikaner wissen es nicht

Ein überraschender kleiner Prozentsatz der Amerikaner wissen, was ihre over-the-counter Schmerzmittel enthalten, Forscher von Northwestern University in Chicago enthüllten in der Amerikanisches Journal der Präventiven Medizin. Die meisten Leute haben nicht einmal die Mühe, die Etiketten zu lesen, schrieben die Autoren.

Mangel an Bewusstsein und Interesse an den Zutaten von Schmerzmitteln könnte ein wichtiger Grund dafür sein, dass eine Überdosierung in Acetaminophen (z. B. Tylenol) die Hauptursache für akutes Leberversagen in Amerika ist. Über 600 OTC und verschreibungspflichtige Medikamente haben Acetaminophen in ihnen.

Michael Wolf, PhD, MPH und Team interviewte 45 Personen. Weniger als ein Drittel von ihnen waren sich bewusst, dass Tylenol Acetaminophen darin hatte, während nur 19% wussten, dass Ibuprofen der Wirkstoff in Advil war. Weniger als ein Fünftel der Befragten erkannte, dass Naproxen-Natrium Aleves Wirkstoff war.

Bayers Aspirin fiel auf den Teig, mit 75% zu wissen, was sein Hauptbestandteil war (Aspirin). Nur 47% wussten, dass Ibuprofen Motrins Zutat war.

Entsprechend ihren Erkenntnissen scheinen nur 41% der Leute das Lernen zu lesen, um herauszufinden, welche Zutaten ihre OTC-Schmerzmittel-Medikamente haben.

Die Autoren erklärten, dass, wenn eine Person in Schmerzen ist, ihre Nummer eins Fokus auf Schmerzlinderung ist, sind sie oft nicht in der Stimmung, Etiketten zu überprüfen, etc.

Acetaminophen wird manchmal als APAP in Etiketten bezeichnet, ein Begriff, den die meisten Menschen nicht verstehen.

Senior Autor, Michael Wolf, beschrieb es als "Unglaublich alarmierend" Dass so wenige Leute wissen, dass Acetaminophen in OTC-Medikamenten vorhanden ist.

Die Autoren glauben, dass ein leicht identifizierbares Bild (Symbol) bei der Etikettierung von Medikamenten, die Acetaminophen enthalten, vorhanden sein sollte.

Als OTC, die Leute denken, es ist sicher

Als Acetaminophen wird häufig im Freiverkehr verkauft, die meisten Menschen denken, es ist völlig sicher und nicht erkennen, dass zu viel von ihm kann extrem gefährlich für die Leber.

Wolf sagte:

"Die Menschen können diese Medikamente unabsichtlich missbrauchen bis zu einem Punkt, an dem sie schwere Leberschäden verursachen (es ist leicht), die Sicherheitsgrenze zu überschreiten, wenn die Leute nicht erkennen, wieviel Acetaminophen sie nehmen."

Da viele Acetaminophen-haltige Schmerzmittel OTC verkauft werden, kontrollieren Apotheker und Ärzte nicht, wie viel genommen wird.

Manche Menschen können unwissentlich zwei oder drei Medikamente, die Acetaminophen enthalten, zur gleichen Zeit - verbrauchen eine viel höhere und möglicherweise gefährliche Dosis, als sie erkennen, Jennifer King, MPH, sagte.

Die Leute hätten gerne eine bessere und klarere Etikettierung

Wenn man über Acetaminophen und die Wichtigkeit der richtigen Dosierung erzählt hat, sagten alle Befragten, sie hätten gerne schlechtere Warnungen vor Leberschäden.

König sagte:

"Standard-Klartext-Nachrichten und Icons, die den Verbrauchern helfen, den Wirkstoff und die maximale Dosis auf traditionell text-schwerer Etiketten schneller zu identifizieren, erhielten positives Feedback unter einer vielfältigen Gruppe von Verbrauchern."

Rebecca Snead, Executive Vice President und CEO der National Alliance of State Pharmacy Associations, sagte:

"Wir wissen, dass eine überwiegende Mehrheit der Patienten in den USA haben eine niedrige Gesundheitskompetenz, aber wir weiterhin Paket-Informationen auf fortgeschrittenen Lese-Levels.

"Die Studie zeigt auch ein wichtiges Thema, dass ich denke, dass die meisten medizinischen Fachleute übersehen - Patienten nicht verstehen, dass Acetaminophen Tylenol ist.Wenn ihr Arzt oder Apotheker ihnen sagt, dass sie Acetaminophen oder Tylenol-haltige Produkte zu vermeiden, sind die Verbraucher nicht bewusst, dass es viele gibt Von Acetaminophen-haltigen Produkten ohne den Tylenol-Namen auf dem Paket."

30.000 Amerikaner werden jedes Jahr wegen der gesundheitlichen Folgen des Nehmens zu viel Acetaminophen ins Krankenhaus eingeliefert. Mehr als 66% dieser Überdosierungen sind unbeabsichtigt.

Was sind die häufigsten Schmerzmittel?

  • Tylenol enthält Acetaminophen
  • Bayer enthält Aspirin
  • Advil enthält Ibuprofen
  • Motrin enthält Ibuprofen
  • Aleve enthält naproxen Natrium
"Entwicklung von konsumentenzentrierten, nicht verschreibungspflichtigen Medikamentenmarkierungen: eine Studie in Acetaminophen."

König, JP, Et al .

Bin j vorherige med 40 (6), 2011.

The Biggest Scam In The History Of Mankind - Hidden Secrets of Money 4 (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere