Hunderte von pflanzlichen arzneimitteln, die den markt in der europäischen union abgezogen haben


Hunderte von pflanzlichen arzneimitteln, die den markt in der europäischen union abgezogen haben

Als ein Umzug, um seine Bürger vor potenziell schädlichen Nebenwirkungen zu schützen, wurden Hunderte von Over-the-counter pflanzliche Medikamente verboten, da neue EU-Vorschriften in Kraft treten. Von nun an dürfen nur pflanzliche Medikamente, die lizenziert, gut etabliert oder von einem registrierten pflanzlichen Praktiker vorgeschrieben sind, verkauft werden.

Pflanzliche Heilmittel und Praktiker befürchten, dass diese Regel sie in Konkurs gehen könnte. Nach Studien im Vereinigten Königreich durchgeführt, hat etwa ein Viertel seiner erwachsenen Bevölkerung gekauft und verwendet OTC pflanzliche Heilmittel mindestens einmal in den letzten 24 Monaten, vor allem aus Apotheken und Reformhäusern.

Die neuen Regeln decken Johanniskraut, Baldrian, indische Medikamente und traditionelle Chinesen ab.

EIN pflanzliche Heilmittel Ist ein Arzneimittel, das aus Pflanzen hergestellt wird und umfasst in der Regel die meisten traditionellen Heilmittel für weltweit verwendete Krankheiten. Die meisten von uns betrachten pflanzliche Heilmittel als OTC (over-the-counter) Ergänzungen. Allerdings basieren die meisten OTC- und verschreibungspflichtigen Medikamente auf Zutaten, die ursprünglich aus Pflanzen stammen, wie Digoxin und Aspirin. Einige pflanzliche Medikamente haben sich als wirksam gegen einige Bedingungen und Krankheiten erwiesen. Experten sagen, pflanzliche Heilmittel sollten so sorgfältig behandelt werden wie verschreibungspflichtige Medikamente - Patienten sollten vorsichtig sein, über Dosierung, Missbrauch und Wechselwirkungen mit anderen Drogen.

Die neuen Vorschriften kamen nach wachsender Besorgnis bei den Angehörigen der Gesundheitsberufe darüber, wie einige Heilmittel mit konventionellen Drogen zusammenstoßen, sowie die schädlichen Auswirkungen, die eine Anzahl von ihnen haben kann, wenn sie alleine genommen werden.

Ginkgo und Ginseng können mit blutverdünnenden Medikamenten interferieren, während Johanniskraut die Wirkung von oralen Kontrazeptiva Medikamenten untergraben kann.

Bis diese neue Regel in Kraft trat, waren Standards mit unlizenzierten pflanzlichen Heilmitteln lückenhaft, von verfälschten Produkten, Medikamente mit dem falschen Kraut in ihnen, an andere mit schwachen Informationen über sicheren Gebrauch. Details zu Nebenwirkungen und Kontraindikationen erscheinen in einigen Marken und nicht in anderen mit identischen Zutaten. Wenn eine Marke eine Warnung hat, während eine andere nicht, gibt es ein Risiko, dass die Verbraucher die eine ohne Warnung kaufen können, denken, dass es sicherer ist.

Pflanzliche Medikamente müssen nun von der MHRA (Medizin und Gesundheitsprodukte Regulatory Agency) ausgewertet und genehmigt werden, bevor sie auf den Markt kommen. Die Macher müssen über ihre Sicherheit und Wirksamkeit nachweisen, es sei denn, die Medikamente sind seit langem im Einsatz.

Die MHRA hat in den letzten Jahren mehrere Warnungen über mögliche Nebenwirkungen und Nebenwirkungen mit einigen pflanzlichen Heilmitteln herausgegeben.

EIN traditionelle Medizin Muss seit mindestens 15 Jahren in der Europäischen Union und 30 Jahre weltweit eingesetzt werden.

Zulassungen gelten nur für geringfügige Bedingungen wie etwa Schmerzen, Schlafprobleme, Husten und Erkältungen.

Produkte, die derzeit auf Regalen stehen und zum Verkauf angeboten werden, sind bis zum Ablaufdatum befreit.

Da die Lizenzierung von zwischen £ 80.000 bis £ 120.000 ($ 125.000 bis $ 190.000) kosten können, sind viele pflanzliche Heilmittel verloren. Die britische Kräutermedizin Association sagte, dass über 50 Kräuter, einschließlich der so genannten natürlichen Viagra Geiles Ziegenkraut , Weißdorn-Beere (für Angina-Schmerzen) und Wild-Yam wird nicht mehr auf den Verkauf in Gesundheit Lebensmittel Outlets.

UK Health Sekretärin, Andrew Lansley gab eine schriftliche Erklärung, die erklärt, dass die Behörden den fortgesetzten Zugang zu unlizenzierten pflanzlichen Heilmitteln durch ein gesetzliches Register für Praktiker sicherstellen wollten "Individuelle Bedürfnisse zu erfüllen" .

Akupunkturtherapie sowie Produkte, die nur Vitamine, Mineralien und / oder Fischöle enthalten, sind von der neuen Regel nicht betroffen.

Bis heute wurden pflanzliche Heilmittel von dem Arzneimittelgesetz von 1968 abgedeckt, das in Kraft trat, als nur wenige verfügbar waren.

Die MHRA sagt, dass sie 211 Anmeldungen erhalten hat. Bisher wurden 105 Anmeldungen erteilt.

THR-Zertifizierungszeichen?

Auf ihrer Website schreibt die MHRA:

"Das THR-Zertifizierungszeichen ist eine Art von Handelsmarke, die darauf hinweist, dass die Kräutermedizin bei der MHRA unter dem System der traditionellen Kräuterregistrierung (THR) registriert wurde und die geforderten Standards hinsichtlich ihrer Qualität, Sicherheit, Nachweis der traditionellen Verwendung und Andere Kriterien, wie sie in der Richtlinie über traditionelle pflanzliche Arzneimittel (THMPD) 2004/24 / EG festgelegt sind.

Im Rahmen dieser Regelung basieren die zulässigen Indikationen für die Medizin auf der traditionellen Verwendung und nicht auf der Wirksamkeit des Produkts."

"Traditionelles Kräutermedizin Registrierungsschema"

Quelle: MHRA

My Friend Irma: Acute Love Sickness / Bon Voyage / Irma Wants to Join Club (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung