Medicare falsch kauft millionen wert von viagra für senioren


Medicare falsch kauft millionen wert von viagra für senioren

Einige Senioren haben Glück in den letzten Jahren und auf der US-Regierung Health Care Dime. Ein neuer Bericht, der vom Amt des Inspektor-Generals veröffentlicht wurde, erklärt, dass das US-Medicare-Programm nicht mehr als $ 3 Millionen in 2007 und 2008 ausgegeben hat, um Viagra und andere erektile Dysfunktion Drogen für ältere Bürger zu kaufen. Medicare-Administratoren beschuldigten die Ausgaben für einen Softwarefehler und sagten, sie würden versuchen, Zahlungen an private Versicherer zurückzugeben, die die Drogenpläne des Programms verwalten.

Obwohl die Einkäufe waren ein Bruchteil der Medicare Drogenausgaben in den Jahren 2007 und 2008, die insgesamt 133 Milliarden Dollar, Medicare bezahlt insgesamt $ 3,1 Millionen für erektile Dysfunktion Medikamente in der Zeit untersucht. Fast alle diese Fonds gingen an den Kauf des Pfizer-Produkts, das 2010 einen Umsatz von $ 1,9 Milliarden auf der Grundlage von Daten von Bloomberg zusammengestellt hatte.

Sildenafil-Citrat, verkauft als Viagra, Revatio und unter verschiedenen anderen Handelsnamen, ist ein Medikament zur Behandlung von erektiler Dysfunktion und pulmonaler arterieller Hypertonie (PAH). Es wirkt durch die Hemmung der cGMP-spezifischen Phosphodiesterase Typ 5, ein Enzym, das den Blutfluss im Penis reguliert.

Seit dem Erwerb 1998 ist Sildenafil die primäre Behandlung für erektile Dysfunktion. Im Jahr 2000, Viagra Umsatz entfielen 92% des globalen Marktes für vorgeschriebene erektile Dysfunktion Pillen. Im Jahr 2007 stieg der weltweite Anteil von Viagra auf etwa 50% aufgrund mehrerer Faktoren, darunter der Eintritt von Cialis und Levitra, zusammen mit mehreren Fälschungen und Klonen und Berichten über Sehverlust bei Menschen, die PDE5-Inhibitoren einnahmen.

Die Käufe verletzten ein Verbot von 2005, die Drogen im Rahmen des US-amerikanischen Gesundheitsprogramms für ältere und behinderte Menschen zu behandeln. Medicare "sollte nicht diese Drogen abgedeckt haben", sagte George Reeb, stellvertretender Inspektor General für Audit-Dienstleistungen an der US-Abteilung für Gesundheit und menschliche Dienstleistungen, dass Medicare Arbeit mit der Food and Drug Administration, um eine Liste der verbotenen Drogen zu halten.

Medicare-Administratoren erklärten dem Inspektor General, dass sie den Fehler beheben würden, indem sie Computerdatenbanken mit Codes für die verbotenen Drogen aktualisieren würden. Medicare auch für eine unbestimmte Menge für erektile Dysfunktion Drogen in 2009 und 2010 bezahlt, sagte Reeb.

Pfizers Patent auf Sildenafil-Citrat ist in Brasilien im Jahr 2010 abgelaufen und läuft in den USA im Jahr 2012 aus.

Quelle: United States Office of the Inspector General

GTA 5 Online - BIKERS Update: Der Beste Gewinn Bei Drogen Unternehmen! [Schnell Viel Geld Machen!] (Video Medizinische Und Professionelle 2022).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Die gesundheit des mannes