Chirurgie für obstruktiven schlaf apnoe reduziert tageszeit schläfrigkeit


Chirurgie für obstruktiven schlaf apnoe reduziert tageszeit schläfrigkeit

Patienten mit obstruktiven Schlafapnoe, die sich einer Operation unterziehen, um ihre Atmung zu verbessern, erhalten einen besseren Schlaf und sind daher weniger schläfrig während des Tages, nach einer neuen Studie von Henry Ford Hospital in Detroit.

Die Studie findet Chirurgie stark reduziert tagsüber Schläfrigkeit - eine häufige Nebenwirkung von dieser Störung, in der die obere Atemwege ist teilweise oder vollständig blockiert während des Schlafes - im Vergleich zu anderen nicht-chirurgischen Behandlungen für obstruktive Schlafapnoe.

"Diese Studie bestätigt, was die Patienten uns über ihre verbesserte Wachsamkeit nach der Operation erzählt haben", sagt Studienautor Kathleen L. Yaremchuk, M.D., Vorsitzender der Abteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde im Henry Ford Hospital.

Die Ergebnisse der Studie werden am 29. Januar im Treffen der Triological Society in Scottsdale, Ariz, vorgestellt.

Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom (OSAS) beeinflusst schätzungsweise 2 Prozent der Frauen und 4 Prozent der Männer in den USA und stellt sie ein erhöhtes Risiko für Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit, kongestive Herzinsuffizienz, Schlaganfall und Tod.

Diese Schlafstörung tritt aufgrund des Zusammenbruchs der Atemwege im Hals während des Schlafes auf.

Die blockierte Atemwege verursacht lautes Schnarchen und periodische Pausen beim Atmen, manchmal hunderte Male pro Nacht. Dies kann zu übermäßiger Tagesmüdigkeit führen und damit eine verminderte Lebensqualität und ein erhöhtes Risiko für Verletzungen von Kfz-Unfällen.

Die Behandlung der Wahl für wurde kontinuierlich positiven Atemwegsdruck (CPAP) -Therapie während des Schlafes, die eine Maschine verwendet, um den Luftdruck in den Hals zu erhöhen, um zu verhindern, dass die Atemwege kollabiert. Aber es ist nicht die einzige Behandlungsmöglichkeit.

Mehrere chirurgische Eingriffe stehen zur Verfügung, um Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe zu helfen. Einige chirurgische Ansätze arbeiten, um die Atemwege zu öffnen, indem sie überschüssiges Gewebe in der Rückseite des Halses entfernen, die Tonsillen entfernen oder Radiofrequenzwellen verwenden, um Gewebe an der Basis der Zunge zu zerstören.

Als Teil ihrer Studie, Dr. Yaremchuk und Co-Autor Brandy Tacia, D.O., suchte zu bestimmen, ob Chirurgie kann Patienten mehr Erleichterung von Tagesmüdigkeit als CPAP bieten.

Die retrospektive Studie untersuchte 40 Patienten, die eine von drei chirurgischen Eingriffen - Uvulopalatopharyngoplastik, Tonsillektomie oder Radiofrequenzablation der Zungenbasis - zwischen Januar 2007 und Dezember 2009 durchzogen.

Alle Patienten in der Studie hatten mindestens milde obstruktive Schlafapnoe, definiert als fünf oder mehr Apnoe / Hypopnoe-Ereignisse pro Stunde des Schlafes und übermäßige Tagesschläfrigkeit. Viele Patienten vor der Chirurgie berichteten über Müdigkeit, Schnarchen und Misserfolg, erfolgreich CPAP zu verwenden.

Sowohl vor als auch nach der Operation wurden die Patienten aufgefordert, den Fragebogen von Epworth Sleepiness Score (ESS) zu vervollständigen, der das allgemeine Niveau der täglichen Schläfrigkeit der Patienten misst, indem sie ihre Schläfrigkeit (0 = niemals schlafen / schlafen, 3 = hohe Chance zum Dösen / Schlafen) während acht gemeinsamen tagsüber Aktivitäten wie Fernsehen, Lesen oder Fahren. Die Bewertungen für jede Aktivität werden dann zusammen für einen ganzen Epworth Score addiert.

Vor der Operation, berichteten alle Patienten in der Studie mit einem ESS-Score von 10 oder mehr, die als "sehr schläfrig" während des Tages.

Nach der Operation wurden 38 Patienten mit einer postoperativen durchschnittlichen Punktzahl von 5,5 signifikant reduziert. Ein Patient in der Studie hatte keine Veränderung in seiner Partitur, während zwei erlebt eine Zunahme.

Die Patienten in der Studie erlebten auch eine 50-prozentige Verringerung der Apnoe / Hypopnoe-Ereignisse während des Schlafes nach der Operation.

"Während dies ist keine prospektive Studie, die Ergebnisse zeigen eine Verbesserung der Epworth Sleepiness Score nach der Operation, die größer ist als in der Regel mit kontinuierlichen positiven Atemwegsdruck Therapie berichtet", bemerkt Dr. Tacia.

Notizen:

Zusammen mit Dr. Yaremchuk und Dr. Tacia sind Henry Ford Co-Autoren Edward Peterson, Ph.D., und Thomas, Roth, Ph.D.

Finanzierung: Henry Ford Krankenhaus

Quelle: Henry Ford Gesundheitssystem

Schlafapnoe: (4) Nächtliche Atemstillstände (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Psychiatrie