Neue "soda pot" aromen in kalifornien medical marijuana markt


Neue

Sie können glauben, dass es einfaches verrücktes Gespräch ist, aber bald für ungefähr $ 12 USD, werden Sie in der Lage sein, einen neuen "Sodawanne" zu kaufen, wenn Sie Cannabis für medizinische Zwecke im Zustand von Kalifornien vorgeschrieben worden sind. Oh ja, du kannst deine Medikamente unter Markennamen wie Canna Cola, Doc Weed und Orange Kush trinken. Die alkoholfreien Getränke enthalten THC, die psychoaktive Zutat in Marihuana.

Scott Riddell, der Gründer von Diavolo Brands, der Canna Cola vermarktet, sagt, dass die THC-Dosierung "irgendwo zwischen 35 und 65 Milligramm" sein wird. sagte. Die THC-Werte in diesen Produkten werden deutlich unter dem Niveau der vielen Getränke auf dem Markt liegen und er vergleicht diese hoch angesehenen Getränke mit einem "leichten Bier" neben Hochdruck-Spirituosen.

Während Cannabis für den Freizeitzweck in allen Teilen der Welt illegal ist, obwohl er in einigen Fällen entkriminalisiert ist, ist seine Verwendung als Arzneimittel in einer Reihe von Gebieten, darunter Kanada, Österreich, Deutschland, den Niederlanden, Spanien, Israel, Italien, Finnland, Und Portugal. In den Vereinigten Staaten verbietet Bundesgesetz alle Cannabisgebrauch, während die Erlaubnis für medizinischen Cannabis unter den Staaten variiert. Die Verteilung erfolgt in der Regel innerhalb eines Rahmens durch lokale Gesetze definiert und medizinische Cannabis bleibt ein umstrittenes Thema weltweit.

Die Person, die mit der Entwicklung dieser neuen Markennamen kommerziell beauftragt ist, ist Clay Butler:

"Ich mache keine Drogen, obwohl ich persönlich nicht interessiert bin und ich glaube nicht, dass es für mich richtig ist, ich bin fest davon überzeugt, dass Erwachsene ein unveräußerliches Recht haben zu denken, zu essen, zu rauchen, zu trinken, Ingest, verzieren, kleide irgendeine Art, die sie wählen, um dies zu tun. Es ist dein Leben, es ist dein Körper."

Butler hat eine Reihe von alkoholfreien Getränken entworfen, die er sagt, wird gebrandmarkt, um einen völlig neuen Markt zu nutzen. Die Linie umfasst die Flaggschiff Cola trinken Canna Cola, die Dr. Pepper-like Doc Weed, die Zitrone-Limon Sour Diesel, die Traube-Aroma Traube Ape und die Orangen-Aroma Orange Kush.

Butler geht weiter auf sein Design für die Produktlinie:

"Du siehst alle Marihuana-Produkte da draußen an, und sie sind so mom-and-pop, hippie-dippy und rinky-dink.Wenn jemand jede Farbe auf den Regenbogen auf sie setzen kann, tun sie. Wenn sie die meisten auswählen können Unangemessene und unlesbare Schriften, sie werden es und es gibt Marihuana-Blätter auf alles. Es ist ein schreckliches Klischee in der Branche."

Cannabis enthält über 300 Verbindungen. Mindestens 66 davon sind Cannabinoide, die die Grundlage für die medizinische und wissenschaftliche Verwendung von Cannabis bilden. Dies stellt das Forschungsproblem dar, um die Wirkung von spezifischen Verbindungen zu isolieren und die Wechselwirkung dieser Verbindungen zu berücksichtigen. Cannabinoide können als Appetitstimulanzien, Antiemetika, Antispasmodika und einige schmerzstillende Wirkungen dienen. Fünf wichtige Cannabinoide in der Cannabis-Pflanze sind Tetrahydrocannabinol, Cannabidiol, Cannabinol, β-Caryophyllen und Cannabigerol.

Quelle: Mercury News

The NSbikes SODA 2014 (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung