Ältere menschen sind auch anfällig für sexuell übertragbare infektionen


Ältere menschen sind auch anfällig für sexuell übertragbare infektionen

Ein Team von britischen Forschern hat festgestellt, dass in der über 45-Jährigen eine Verdoppelung der sexuell übertragbaren Infektionen (STI) in weniger als 10 Jahren stattgefunden hat. Die Ergebnisse sind in der BMJ Tagebuch Sexuell übertragbare Infektionen .

Das Studium der sexuellen Gesundheit unter älteren Altersgruppen, wie die Autoren darauf hinweisen, ist eine seltene Praxis in einer Welt, in der die Erforschung der sexuellen Gesundheit sowie die nationalen Erhebungen des Sexualverhaltens fast ausschließlich auf junge Menschen ausgerichtet sind. Um diesen Trend zu brechen, analysierten die Forscher eine achtjährige Spanne (1996 bis 2003) von Daten aus 19 Sexualgesundheitskliniken. Die Anzahl der diagnostizierten STIs wurde der regionalen Überwachungsstelle der Gesundheitsschutzbehörde in den West Midlands gemeldet.

Während des Zeitraums gab es 4.445 STI Episoden unter Personen, die 45 Jahre alt waren oder mehr - die Mehrheit unter heterosexuellen Männern und Frauen. Etwa 45% der Episoden wurden als Genitalwarzen diagnostiziert, die am häufigsten diagnostizierte Infektion; Die zweithäufigste STI war Herpes, was etwa 19% der Gesamtmenge betrifft. Die Gruppen, die am ehesten einen STI haben, waren Männer und die im Alter zwischen 55 und 59 Jahren. Frauen im Alter von 45 bis 54 Jahren und Männer im Alter von 55 bis 60 Jahren hatten die höchsten Raten von STI für ihre Geschlechtsgruppe.

Ein Hauptzweck der Studie war, zu vergleichen, wie sich die STI-Raten im Laufe der Zeit verändert haben. Die Forscher fanden heraus, dass Fälle von Chlamydien, Herpes, Warzen, Gonorrhoe und Syphilis alle ganz dramatisch anstiegen. Im Jahr 1996 betrug die kumulative Infektionsrate 16,7 pro 100.000 Einwohner, und im Jahr 2003 betrug sie 36,3 pro 100.000 - eine mehr als doppelte Zunahme von 1996 bis 2003. Klinikbesuche erhöhten sich auch für ältere Menschen - davon 3,9% der Besuche Im Jahr 1996 auf 4,5% der Besuche im Jahr 2003.

Bemerkenswert ist, dass die Zahl der Infektionen bei Personen ab 45 Jahren während der achtjährigen Studienzeit um 127% gestiegen ist, verglichen mit einer Intensität von 97% bei Infektionen in jüngeren Altersgruppen. Die Forscher schlagen vor, dass Programme, die darauf abzielen, STIs zu verhindern, nicht nur speziell auf diese verschiedenen Altersgruppen zugeschnitten werden sollten, sondern sie sollten auch daran arbeiten, die gemeinsamen Irrtümer anzugehen, die älteren Menschen über sexuelle Aktivität glauben können. Die Autoren schreiben das: "In der Tat kann man argumentieren, dass ältere Menschen anfälliger sind [zu STIs], da sie weniger wahrscheinlich sind, Kondome zu verwenden als jüngere Leute."

"Die Ergebnisse dieser Studie, zusammen mit Beweisen aus einer Reihe von anderen Studien, deuten darauf hin, dass sexuelle Risikobereitschaft nicht auf junge Menschen beschränkt ist, sondern auch bei älteren Menschen auftritt... Es besteht daher die Notwendigkeit, ein Programm zu unterstützen Gute Qualität (sowohl qualitative als auch quantitative) Forschung, die zu einer effektiven Planung und Umsetzung von Interventionsstrategien beitragen kann, die zwar auf die Verringerung der STI-Übertragung in allen Altersgruppen und Hochrisikogruppen zurückzuführen sind, umfassen Interventionen, die speziell auf ältere Menschen ausgerichtet sind Beinhalten Strategien, die eine frühzeitige Diagnose und Behandlung fördern, altersgerechte Bildungsmaterialien anbieten und gesellschaftliche Einstellungen und Mythen sowie Anhörungen des Gesundheitswesens über die sexuelle Aktivität älterer Menschen ansprechen ", schlussfolgern die Autoren.

Trends bei sexuell übertragbaren Infektionen (außer HIV) bei älteren Menschen: Analyse von Daten aus einem verbesserten Überwachungssystem

A B Bleyle Tickell, B Olowokure, S Bhaduri, D J Weiß, D Ward, J D C Ross, G Smith, H V Duggal, P Goold, im Auftrag des West Midlands STI Surveillance Project

Sexuell übertragbare Infektionen .

Doi: 10.1136 / sti.2007.027847

Klicken Sie hier auf Journal Website

HIV, HEPATITIS... | SEXUELL ÜBERTRAGBARE KRANKHEITEN (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere