Amerikanische kinder, die zu viele leere kalorien verbrauchen


Amerikanische kinder, die zu viele leere kalorien verbrauchen

Leere Kalorien sind Kalorien, die sehr wenig Nährwert liefern. Über 23 Millionen Kinder in den Vereinigten Staaten, einschließlich Jugendliche, sind entweder übergewichtig oder fettleibig. Forscher berichten in einem Artikel, der in der Zeitschrift der amerikanischen Diätvereinigung Dass über die Hälfte aller Kalorien, die von amerikanischen Kindern verbraucht werden, leere Kalorien sind. Der Hauptgrund ist der überschüssige Verbrauch von kalorienreiche Getränke und Junk-Food.

Jill Reedy, PhD, MPH, RD und Susan M. Krebs-Smith, PhD, MPH, RD, der Abteilung für Krebsbekämpfung und Bevölkerungswissenschaften, National Cancer Institute, Bethesda, MD., Sagte:

Die Epidemie der Fettleibigkeit bei Kindern und Jugendlichen wird heute weithin als eines der wichtigsten Probleme der öffentlichen Gesundheit in den USA angesehen. Die meisten Experten sind sich einig, dass die Lösung Änderungen in der Ernährung und der körperlichen Aktivität beinhalten wird, um die Energiebilanz zu beeinflussen. Für die Diät bedeutet dies eine Verringerung der Energie aus dem Stromverbrauch. Dieses Papier identifiziert die wichtigsten Quellen der Gesamtenergie und leere Kalorien, die Kontext für die Ernährungsberatung, die sich speziell auf die Begrenzung der Kalorien aus diesen Quellen und für Veränderungen in der Lebensmittelumgebung konzentrieren könnte. Produktreformulierung allein reicht nicht aus - "der Fluss der leeren Kalorien in die Nahrungsmittelversorgung muss reduziert werden.

Die Autoren zeigen, dass die Hauptquellen der Energie für amerikanische Kinder im Alter von 2 bis 18 Jahren bestehen aus:

  • Korn-Desserts
  • Pizzas
  • Limonaden - Zucker-gesüßte Getränke, einschließlich Limonaden und Fruchtgetränke machen 10% des gesamten Kalorienverbrauchs aus
Von allen zehn Kalorien, die von amerikanischen Kindern verbraucht werden, kommen 4 von ihnen aus festem Fett und geben Zucker - mit anderen Worten, leere Kalorien, ohne Nährstoffe. Die Hälfte aller leeren Kalorien kommen aus Fruchtgetränken ohne viel Frucht in ihnen, aber viel Zucker, Getreide Desserts, Vollmilch, Pizza und Soda.

In dieser Studie untersuchten die Ermittler Informationen in NHANES (National Health and Nutrition Examination Survey), die als eine national repräsentative Umfrage mit einer komplexen mehrstufigen, geschichteten Wahrscheinlichkeit Probe.

Die Forscher fanden heraus, dass Afro-Amerikaner und Kaukasier-Amerikaner vor allem Soda und Saft tranken, während die mit lateinamerikanischen Abstammung, vor allem Mexikaner-Amerikaner verbraucht eine deutlich höhere Menge an Vollmilch.

Rae-Ellen W. Kavey, MD, MPH, University of Rochester Medical Center, Abteilung für Pädiatrie, Abteilung für Kardiologie, Rochester, NY, in einem begleitenden Kommentar, schrieb:

Der hohe Zuckerverbrauch, der am häufigsten in Form von Zucker-gesüßten Getränken auftritt, ist mit einer Konstellation von kardiovaskulären Risikofaktoren verbunden, sowohl unabhängig als auch durch die Entwicklung von Fettleibigkeit. Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Anwesenheit dieser Risikofaktoren in der Kindheit mit beschleunigten Atherosklerose und frühen Herz-Kreislauf-Erkrankungen assoziiert ist. Randomisierte Studien von Ernährungswissenschaftlern-geführten Interventionen zeigen uns, dass Diät-Änderung erreicht werden kann und mit wichtigen kardiovaskulären Nutzen verbunden ist. Diese kombinierte Beweiskraft deutet darauf hin, dass der Verringerung des Verbrauchs an Zucker-gesüßten Getränken als ein kritischer diätetischer Ansatz zur Verringerung des kardiovaskulären Risikos in der Kindheit angesehen werden sollte.

Ein weiterer Artikel in der gleichen Zeitschrift berichtet über eine Verbindung zwischen dem Kauf von Snacks, Limonaden oder gesüßten Getränken mit der Verfügbarkeit von Automaten in Schulen. Die Studie zeigte auch, dass, wenn gesunde Alternativen in Automaten verfügbar sind, Kinder weniger wahrscheinlich für sie gehen, wenn die weniger gesunden sind noch da für sie zu kaufen.

Was sind leere Kalorien?

Dies ist eine diätetische Terminologie. Der Begriff leere Kalorien Bezieht sich auf sehr hohe Energie Lebensmittel / Getränke mit schlechten Ernährungsprofilen. Leere Kalorien Lebensmittel sind in der Regel aus verarbeiteten (raffinierten) Kohlenhydrate oder Fette. Eine leere Kalorien hat die gleiche Anzahl an Kalorien - Energiegehalt - wie jede andere Kalorien, hat aber nicht die dazugehörigen Nährstoffe wie diätetische Mineralien, Antioxidantien, Aminosäuren, Fasern oder Vitamine.

Menschen, die ihr Körpergewicht kontrollieren wollen, müssen die Anzahl der leeren Kalorien, die sie verbrauchen, einschränken, besonders wenn sie einen sesshaften Lebensstil führen. Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, müssen Sie wesentliche Nährstoffe, wie Vitamine und Mineralien zu vermeiden, Mangelernährung zu konsumieren - so sollten Sie vermeiden leere Kalorien Lebensmittel (Junk-Lebensmittel).

Das Gegenteil von leeren Kalorien Lebensmittel sind Nährstoff-dichte Lebensmittel, wie Obst und Gemüse.

Die folgenden Nahrungsmittel neigen dazu, einen hohen Anteil an leeren Kalorien zu haben:

  • Butter
  • Alkoholische Getränke
  • Süßigkeiten
  • Tropfend
  • Obst-aromatisierte Getränke mit nicht viel Saft in ihnen
  • Hamburger, Hot Dogs, gebratenes Huhn, Donuts, Pommes frites und andere fettreiche Lebensmittel.
  • Eis
  • Schmalz
  • Margarine oder Verkürzung
  • Alkoholfreie Getränke
  • Süßigkeiten
"Diätetische Energiequellen, feste Fette und Zuckerzusätze bei Kindern und Jugendlichen in den Vereinigten Staaten"

Jill Reedy, PhD, MPH, RDCorresponding Autor Informationsperre Adresse, Susan M. Krebs-Smith, PhD, MPH, RD

Zeitschrift der amerikanischen Diätvereinigung Vol. 110, Ausgabe 10, Seiten 1477-1484 (Oktober 2010)

Fett verbrennen und abnehmen Tipps - verbrenne Körperfett und nehme ab - Abnehmtipps u. Tricks (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere