Handheld laser pointer "spielzeug" kann schwerwiegende augenschäden verursachen


Handheld laser pointer

Ein 15-jähriger Junge bestellte einen Handheld-Laserpointer online. Er wollte, dass er Ballons aus der Ferne knallte und herumspielt. Dazu gehörten das Brennen von Löchern in Papierkarten und die Schuhe seiner Schwester. Ärzte aus Luzerner Kantonsspital, Luzern, Schweiz, erklären in einem Brief, der im New England Journal of Medicine (NEJM) Was passiert, als er den Laserpointer vor einem Spiegel benutzte.

Der Teenager wollte ein "Lasershow" - er stand dem Spiegel und zappte Laserstrahlen in mehrere Richtungen. Einige der Balken trafen seine Augen und seine Vision in beiden Augen verschwamm sofort. Er sagte seinen Eltern nicht aus Angst, es zu erzählen oder vielleicht unnötigen Alarm zu verursachen, und hoffte, dass die Sehprobleme weggehen würden.

Zwei Wochen verstrichen und seine Sehprobleme wurden fortgesetzt. Der Junge ging, um einen medizinischen Fachmann zu sehen.

Die ophthalmologische Beurteilung ergab, daß sich sein Sehvermögen in seinem linken Auge so schlecht verschlechtert hatte, daß er nur die Finger in einer Entfernung von nicht mehr als 3 Fuß (etwa 1 Meter) zählen konnte; Sein rechtes Auge hatte 20/50 Schärfe.

Eine Untersuchung des Innern des Auges mit einem Ophthalmoskop erkannte eine dichte subretinale Blutung in seiner linken Makula, da waren auch einige "Winzige runde Narben im Pigmentepithel der foveolaren Region seines rechten Auges" . Der Kliniker diagnostizierte bilaterale Netzhautlaserverletzung - Verletzung beider Augen durch Laserstrahlen verursacht.

Vier Monate später verbesserte sich der Augenblick des Jungen, aber es gab noch einige Probleme und Narbenbildung.

Laser-Zeiger, die an die Öffentlichkeit verkauft wurden, hatten eine maximale Leistung von 5mW, die nicht als schädlich für menschliches Sehvermögen. Die Handheld-Laser-Gerät der Junge im Internet gekauft wurde 150mW; 75 mal mächtiger, schrieben die Autoren.

Laser, die stark genug sind, um das menschliche Sehvermögen zu beschädigen, werden in der Regel nur von Militärpersonen verwendet, und in solchen Fällen sind Unfälle und Verletzungen äußerst ungewöhnlich.

Lasergeräte mit einem Potential von bis zu 700 mW können von jedermann im Internet gekauft werden, informieren die Schweizer Ärzte. Es gibt staatliche Beschränkungen, aber das scheint nicht, dass diese Produkte online verfügbar sind - sie werden als präsentiert "Laserpointer" , Wie die Dozenten verwenden, und viele sehen genau wie sie aus.

Diese extrem leistungsstarken Geräte können zu schweren und unmittelbaren Augenverletzungen führen. Sie werden als Spielzeug beworben, auch wenn sie Blindheit verursachen können. Jugendliche finden sie faszinierend. Es gibt sogar Laser-Schwerter und andere lustige Spielsachen mit leistungsstarken Lasern in ihnen installiert.

Wie ist ein Kind, das eines dieser Geräte benutzt, und die anderen Kinder um ihn herum sollen einen harmlosen Laserpointer von einem gefährlichen erzählen?

Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass, wenn der gegenwärtige Stand der Dinge fortfährt, es mehr solche Augenverletzungen geben wird.

"Netzhautverletzungen von einem Handheld-Laserpointer"

N Engl J Med 2010; 363: 1089-1091September 9, 2010

Stefan Wyrsch, M. D., Philipp B. Baenninger, M. D., Martin K. Schmid, M. D. (Luzerner Kantonsspital, Luzern, Schweiz)

laserpointer kaufen (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit