Magic mushroom zutaten psilocybin verbessert late stage cancer angst


Magic mushroom zutaten psilocybin verbessert late stage cancer angst

Das Halluzinogen-Psilocybin scheint sicher und machbar zu sein, um Patienten mit fortgeschrittenem Krebs und Angst zu geben - eine Studie veröffentlicht in Archiv der allgemeinen Psychiatrie Berichtet, dass es eine vielversprechende Wirkung auf die Stimmung hatte. Psilocybin ist der Wirkstoff in einer illegalen Klasse A Droge in Großbritannien genannt Pilze . In den USA ist der Besitz von Psilocybin-haltigen Pilzen illegal, weil sie Psilocin und Psilocybin enthalten, sowohl Plan I Drogen.

Pilze, die Psilocybin enthalten, werden sowohl erholsam als auch traditionell für spirituelle Zwecke als entheogene - psychoaktive Substanz verwendet, die in einem religiösen, schamanischen oder spirituellen Kontext verwendet wird - mit einer Gebrauchsspanne, die Jahrtausende umfasst

Die Autoren schreiben als Hintergrundinformationen in den Artikel:

In den letzten Jahren gab es ein wachsendes Bewusstsein, dass die psychologischen, spirituellen und existenziellen Krisen, die oft von Krebspatienten und ihren Familien angetroffen werden, stärker angegangen werden müssen.

Von den späten 1950er bis Anfang der 1970er Jahre wurde die Forschung durchgeführt, um die Verwendung von Halluzinogenen zu untersuchen, um die existenzielle Angst, Verzweiflung und Isolation zu behandeln, die oft mit fortgeschrittenem Krebs assoziiert ist. Diese Studien beschreiben kritisch kranke Individuen, die psychospiralen Epiphanien unterzogen wurden, oft mit mächtiger und nachhaltiger Verbesserung der Stimmung und Angst sowie verminderter Bedarf an narkotischen Schmerzmittel.

Es wurde keine Folgeforschung durchgeführt, die Autoren weisen jedoch darauf hin, dass der therapeutische Wert von Halluzinogenen nun in psychiatrischen Einstellungen neu beurteilt wird.

Charles S. Grob, MD, von Harbor-UCLA Medical Center und Los Angeles Biomedical Research Institute, Torrance und Team erforschte die Sicherheit und Wirksamkeit von Psilocybin - ein Halluzinogen mit einigen psychologischen Auswirkungen ähnlich wie Lysergsäure Diethylamid (LSD) - bei 12 Erwachsenen Patienten, die Fortgeschrittene Krebs, und auch Angst.

Die Patienten, die als eigene Kontrollen dienten, nahmen an zwei 6-stündigen Behandlungssitzungen teil. Jede Sitzung trat nach einem Intervall von mehreren Wochen auf. Sie erhielten eine 0,2 Milligramm pro Kilogramm Dosis Psilocybin oder ein Placebo von Niacin (250 Milligramm) in identischen klaren Kapseln. Das Forscherteam misst ihren Blutdruck, Temperatur und Herzfrequenz vor und nach der Einnahme der Kapseln. Psychologische Maßnahmen wurden auch durchgeführt, einschließlich Einschätzungen für Angst, Stimmung und Depression vor und nach jeder Sitzung, dann wieder einmal, zwei Wochen später und in monatlichen Intervallen für sechs Monate.

Die Autoren haben geschrieben:

Sichere physiologische und psychologische Reaktionen wurden während der Behandlungssitzungen dokumentiert ", so die Autoren." Wir haben auch keine negativen psychologischen Effekte aus der Behandlung beobachtet. Alle Fächer tolerierten die Behandlungssitzungen gut, ohne Anzeichen einer schweren Angst oder einer "schlechten Reise".

Angst-Scores auch verbessert bei 1 und 3 Monate nach der Behandlung. Eine Depression Inventar zeigte eine Verbesserung der Stimmung, die ein paar Wochen nach der Behandlung begann und erreichte ein signifikantes Niveau nach sechs Monaten.

Die Forscher folgerten:

Diese Studie stellte die Machbarkeit und Sicherheit der Verabreichung moderate Dosen von Psilocybin für Patienten mit fortgeschrittenen Krebs und Angst. Einige der Daten zeigten einen positiven Trend zu verbesserter Stimmung und Angst. Diese Ergebnisse unterstützen die Notwendigkeit für mehr Forschung in diesem langvernachlässigten Bereich.

ONLINE ERSTE

"Pilot-Studie der Psilocybin-Behandlung für Angst bei Patienten mit Advanced-Stage Cancer"

Charles S. Grob, MD; Alicia L. Danforth, MA; Gurpreet S. Chopra, MD; Marycie Hagerty, RN, BSN, MA; Charles R. McKay, MD; Adam L. Halberstadt, PhD; George R. Greer, MD

Arch Gen Psychiatrie . Veröffentlicht online 6. September 2010. doi: 10.1001 / archgenpsychiatry.2010.116

How to Shrooms (psilocybin mushrooms) (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit