Ist grippe-jab-pandemrix, die mit narcolepsie verbunden ist? europäische arzneimittel-agentur untersucht


Ist grippe-jab-pandemrix, die mit narcolepsie verbunden ist? europäische arzneimittel-agentur untersucht

Die Europäische Kommission hat die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMEA) gebeten, zu untersuchen, ob GlaxoSmithKline Grippe-Jab, Panemrix mit einem höheren Risiko der Entwicklung von Narkospsie verbunden ist. Die EMEA sagt, die Untersuchung ist jetzt im Gange. Einige Fälle von Narkolepsie wurden in Finnland und Schweden gemeldet - die EMEA sagt, dass sie alle waren "Gesammelt durch spontane Reportingsysteme" .

Pandemrix wird seit September 2009 zum Schutz gegen H1N1-Influenza (informell als Schweinegrippe bekannt) eingesetzt. Mehr als 30 Millionen Europäer haben nach EMEA den Schuss bekommen.

Narcolepsie Ist eine chronische Schlafstörung, wo das Gehirn nicht in der Lage ist, die Schlaf-Wach-Zyklen des Körpers zu regulieren. Menschen mit Narkolepsie fühlen einen überwältigenden Drang, an verschiedenen Punkten am Tag zu schlafen, und sie werden oft spontan für ein paar Sekunden bis ein paar Minuten einschlafen. In extremen Fällen schlafen Menschen mit Narkolepsie über eine Stunde schlafen. Derzeit wissen wir nicht die genauen Ursachen der Narkolepsie. Forscher haben vorgeschlagen, dass es eine genetische Rolle in der Bedingung oder etwas wie eine Infektion, die die Bedingung auslöst. Es gibt auch einige Hinweise darauf, dass eine Gehirnchemie namens Hypocretin eine Rolle bei der Narkolepsie spielt. Hypocretin hilft, das Wachen zu regulieren und hält eine schnelle Augenbewegung (REM) schlafstabil und tritt zu den richtigen Zeiten auf. Bei Menschen mit Narkolepsie, Hypocretin Ebenen sind sehr niedrig gefunden. Allerdings wissen wir nicht, was Schäden an Hypocretin-Zellen verursacht - vielleicht eine Infektion oder abnorme Immunsystem Antwort.

Obwohl die Narkolepsie-Fälle, die berichtet wurden, kurz nach dem Auftreten eines Pandemrix-Schusses aufgetreten sind, betont die EMEA, dass niemand weiß, was die Störung bei diesen Personen verursacht hat. Der CHMP (Ausschuss für Arzneimittel für den menschlichen Gebrauch) prüft alle verfügbaren Daten, um festzustellen, ob ein Beweis für einen Kausalzusammenhang vorliegt.

Der CHMP überprüft die Hintergrund-Epilepsie-Raten gegenüber den aktuellen, bei denen die Grippeimpfung verwendet wurde.

Die EMEA sagt, dass der Ausschuss auf seiner Sitzung im September 2010 prüfen wird, ob es notwendig ist, dass vorläufige Maßnahmen erforderlich sind, nachdem die Sachverständigen ihre Untersuchung durchgeführt haben.

Die Agentur steht auch im Zusammenhang mit dem Europäischen Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC), den internationalen Regulierungspartnern und der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Am 24 Th ) August, das Nationale Institut für Gesundheit und Wohlfahrt, Finnland empfahl, dass Pandemrix-Aufnahmen angehalten werden, bis die vermutete Assoziation mit Narkolepsie gründlich ausgewertet wird. (Verknüpfung)

Quelle: EMEA.

GSK swine flu Scandal (Pandemrix and Narcolepsy) (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit