Entdeckung der neuen, schädlichen fettzelle


Entdeckung der neuen, schädlichen fettzelle

Als ob Fett nicht mühsam genug wäre, hat ein Forscherteam an der University of Colorado School of Medicine eine neue Art von Fettzelle mit potenziell schädlichen Eigenschaften entdeckt.

Die neuen Fettzellen entstehen aus Stammzellen im Knochenmark, die durch den Blutstrom zu Fettgewebe reisen. Sie werden als Knochenmark-Progenitor-abgeleitete Adipozyten bezeichnet. Die Entdeckung zeigte auch, dass männliche und weibliche Subjekte die neuen Fettzellen anders ansammeln. Die Forschung kann auch helfen, die Verbindung zwischen Arten von Fettleibigkeit und Herzerkrankungen und anderen Krankheiten zu erklären.

Die Ergebnisse von Dwight J. Klemm, PhD und Susan M. Majka, PhD, werden diese Woche in der Proceedings der Nationalen Akademie der Wissenschaften der Vereinigten Staaten von Amerika.

"Unsere Ergebnisse erklären, warum die Anhäufung von Fett in bestimmten Körperstandorten Gesundheit schädigt", sagte Klemm.

Nach Majka, die Forschung "kann Möglichkeiten, um zu verhindern, dass diese nachteiligen Auswirkungen als Menschen Alter oder Gewichtszunahme zu identifizieren."

Der Körper speichert Energie in Fett - entweder weiße oder braune Zellen. Aber im Laufe der Zeit zu viel Fett kann Gesundheitsprobleme verursachen. Zuvor hatten die Forscher an der University of Colorado Anschutz Medical Campus bestimmte Fettzellen zurück zu Knochenmark verfolgt. Es schien wahrscheinlich, dass eine Art Stammzelle (die hämatopoetische Zelle) in den Blutstrom kam und sich irgendwo anders niederließ.

Die neueste Forschung, die Labormäuse benutzte, aber für Menschen gilt, zeigt, dass das der Fall ist. Es zeigt, dass diese Stammzellen durch den Blutstrom in Fettgewebe reisen und dazu neigen, sich in tiefem Bauchfett, vor allem von Frauen, zu akkumulieren. Diese neue Art von Fett kann die Fähigkeit des Körpers, über Fette und Zucker zu entsorgen, und produziert entzündliche Probleme. Die Ergebnisse helfen auch zu erklären, warum Fett in verschiedenen Körperteilen sich anders verhält. Das Forschungsteam beschreibt nun die gesundheitlichen Bedrohungen, die diese Fettzellen verursachen und nach Wegen suchen, um die Entstehung und Anhäufung von schädlichem Fett zu stoppen.

Quelle: Universität von Colorado Denver

Karina Kaiser: Kommunikationswege des Unbewussten (Video Medizinische Und Professionelle 2022).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere