Humira verbessert die remission bei morbus crohn


Humira verbessert die remission bei morbus crohn

Eine Open-Label-Erweiterungsstudie der CHARM- und GAIN-Studien, die in Abbott Labs durchgeführt wurden, zeigt, dass Patienten mit mäßiger bis schwerer Morbus Crohn, die mit HUMIRA® (Adalimumab) behandelt wurden, tatsächlich eine langfristige klinische Remission und eine vollständige klinische Reaktion erreicht haben beziehungsweise. Diese Information wurde am 21. Mai 2008 bei der Digestive Disease Week® (DDW) in San Diego präsentiert. DDW ist das größte internationale Treffen von Ärzten, Forschern und Wissenschaftlern aus den Bereichen Gastroenterologie, Hepatologie, Endoskopie und Magen-Darm-Chirurgie.

Crohns Krankheit (CD) ist eine gastrointestinale Störung, die durch eine chronische Entzündung der Wand des Verdauungstraktes angezeigt wird. Die Krankheit beinhaltet konstante Zyklen von Aufflackern und Remission während des gesamten Lebens des Patienten. Es gilt als eine entzündliche Darmerkrankung (IBD), ähnlich wie Colitis ulcerosa, kann es Menschen aller Altersgruppen beeinflussen, ist aber in der Regel eine Krankheit von jungen Erwachsenen, und die meisten Patienten werden vor dem Alter von 40 beginnen. Es betrifft mehr als 500.000 Amerikaner, Und im Laufe der Krankheit werden bis zu 75% aller Morbus Crohn Chirurgie für Komplikationen durchlaufen, weil die Krankheit resistent gegen die Behandlung ist. Häufige Symptome sind Durchfall, Krämpfe, Bauchschmerzen, Gewichtsverlust, Fieber und gelegentlich rektale Blutungen.

HUMIRA oder Adalimumab, arbeitet durch die Bindung des Tumor-Nekrose-Faktors α (TNF-α), ein wichtiger Teil des Immunantwortwegs - auf diese Weise ist es mit Infliximab und anderen TNF-α-Blockern verknüpft. Bisher wurde es genehmigt In 75 Ländern, und derzeit werden mehr als 250.000 Patienten HUMIRA verabreicht. Es ist indiziert für die Verringerung der Anzeichen und Symptome, sowie die Aufrechterhaltung der klinischen Remission bei erwachsenen Patienten, die mäßig bis schwer aktive CD, die unzureichende Reaktion auf konventionelle Therapien hatten oder wenn sie die Reaktion verloren haben oder sind unerträglich für Infliximab. HUMIRA wurde für die Behandlung von vielen Autoimmunerkrankungen wie CD, Psoriasis, ankylosierende Spondylitis und viele Arten von Arthritis, einschließlich: rheumatoide, juvenile idiopathische, psoratische und schwere chronische Plaque Arthritis genehmigt. Derzeit sind klinische Studien im Gange, um die potenzielle Anwendung von HUMIRA bei anderen immunvermittelten Krankheiten zu bewerten.

Die Morbus Crohn über den vollständigen Human-Antikörper Adalimumab für Remission Maintenance (CHARM) untersuchte 854 Patienten mit mäßiger bis schwerer Morbus Crohn, um die Wirksamkeit von HUMIRA bei der Erhaltung der klinischen Remission zu untersuchen. Nach vier Wochen der Behandlung wurden die 778 Patienten blind randomisiert zu einem Placebo, HUMIRA dosiert jede Woche, oder auf die gleiche Dosierung von HUMIRA verabreicht halb so oft. Bei oder nach der Woche 12 erhielten Patienten ohne Remission die Möglichkeit einer der Nicht-Placebo-Behandlungen zur weiteren Therapie. Die Studie untersuchte die klinische Remission in den Wochen 26 und 56 für die HUMIRA-Gruppen im Vergleich zur Placebo-Gruppe. Es gab eine signifikante Verbesserung der klinischen Remissionsraten bei HUMIRA-behandelten Patienten im Gegensatz zum Placebo.

In der Gauging Adalimumab-Effektivität in der Infliximab Nonresponders (GAIN) Studie wurden 325 Patienten, die eine Wiederholung verloren hatten oder intolerent gegenüber Infliximab waren, in einem vierwöchigen Induktionsversuch untersucht. In dieser Studie erreichten dreimal so viele HUMIRA-Patienten klinische Remission in Woche vier im Vergleich zum Placebo (21% gegenüber 7%).

Die Studie, die bei der DDW berichtet wurde, war eine Open-Label-Erweiterungsstudie (OLE), die sich auf die Fähigkeit von HUMIRA konzentrierte, Remission zu bewahren und eine Antwort auf die langfristige Nachfolgeperiode zu erreichen. Eine Vielzahl von CD-Patienten mit mäßiger bis schwerer Morbus Crohn wurden aufgenommen, einschließlich derjenigen, die Anti-TNF-Agenten und diejenigen, die Antwort verloren hatten oder waren unerträglich für Infliximab. Die Patienten am Ende der CHARM und die GAIN-Studie erhielten HUMIRA jede zweite Woche und die CHARM-Studie erhielt ihre bisherigen Regimen. Basierend auf Flare oder Non-Response, konnten die Patienten in die höhere, jede Woche, Dosierung wechseln. Die Ergebnisse wurden zur Analyse gepoolt.

Die Response wurde durch eine Veränderung des Crohn's Disease Activity Index (CDAI) gemessen, bei dem es sich um einen gewichteten Komposit aus acht klinischen Faktoren handelt, um die Patienten-Wellness zu bewerten, darunter: tägliche Anzahl von flüssigen oder sehr weichen Stühlen, Schwere der abdominellen Schmerzen und allgemeiner Niveaus Wohlbefinden. Die klinische Remission wurde als Punktzahl von weniger als 150 identifiziert, und eine klinische Antwort wurde als Rückgang von 70 oder mehr Punkten gemessen.

Der CHARM-Arm der Verlängerungsdaten zeigte, dass drei Viertel der Patienten (77%), die HUMIRA, in Remission am Ende der Studie erhielten, die klinische Remission für ein weiteres Jahr aufrechterhielten. Die GAIN-Erweiterungsdaten zeigten, dass bei den Patienten mit einer klinischen Antwort nach vier Wochen etwa 65% die klinische Reaktion auf ein Jahr aufrechterhielten, während 40% in der klinischen Remission blieben.

"Morbus Crohn ist eine lebenslange Bedingung ohne bekannte Heilung. Eines der Ziele der Behandlung ist, zu veranlassen und zu behalten Remission, die Patienten mit ihren chronischen Symptomen helfen kann", sagte Remo Panaccione, MD, Associate Professor und Direktor der Entzündliche Darmkrankheit Klinik an der Universität von Calgary. "In dieser Studie zeigten viele Patienten, die HUMIRA während einer verlängerten Behandlungsperiode zeigten, klinische Antwort und Remission, was zur Verbesserung der Krankheitssymptome führt."

Eugene Sun, MD, Vizepräsidentin, Global Pharmaceutical Clinical Development, Abbott, schließt mit zusätzlicher Unterstützung für das Medikament. "Die Fähigkeit von HUMIRA, die chronischen Symptome der Morbus Crohn wirksam zu behandeln, macht es zu einer wichtigen Option für Gastroenterologen und Patienten, die ein verbessertes Krankheitsmanagement suchen."

Über HUMIRA

Weitere Informationen über HUMIRA, einschließlich vollständiger Verschreibungsinformationen und Medikationsleitfaden, finden Sie auf der Website www.humira.com oder in den Vereinigten Staaten, indem Sie Abbott Medical Information unter 1-800-633-9110 anrufen.

Über DDW

DDW ist die größte internationale Zusammenkunft von Ärzten, Forschern und Akademikern in den Bereichen Gastroenterologie, Hepatologie, Endoskopie und Magen-Darm-Chirurgie. Gemeinsam gesponsert von der American Association für das Studium der Lebererkrankungen, der American Gastroenterological Association (AGA) Institut, der American Society

Für die gastrointestinale Endoskopie und die Gesellschaft für die Chirurgie des Verdauungstrakts findet die DDW vom 17. bis 22. Mai 2008 im San Diego Convention Center, San Diego, CA statt. Das Treffen zeigt rund 5.000 Abstracts und Hunderte von Vorträgen über die neuesten Fortschritte in der GI Forschung, Medizin und Technik. Weitere Informationen finden Sie unter www.ddw.org.

Über Abbott

Abbott ist ein globales, breit angelegtes Gesundheitsunternehmen, das sich der Entdeckung, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Arzneimitteln und Medizinprodukten widmet, darunter Ernährungsgewalt, Geräte und Diagnostik. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 68.000 Mitarbeiter und vermarktet seine Produkte in mehr als 130 Ländern. Abbott's Pressemitteilungen und weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.abbott.com.

Die wahren Ursachen von Colitis Ulcerosa & Morbus Crohn; Professor vs. Lebensmittelindustrie (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere