Schüchternheit negativ beeinflusst die familienqualität


Schüchternheit negativ beeinflusst die familienqualität

Schüchternheit kann die Qualität einer laufenden Beziehung beeinflussen - auch eine so wichtig wie die Ehe - nach einer Studie in Persönlichkeits- und Sozialpsychologie-Bulletin (veröffentlicht von SAGE).

Eine Schlüsselfrage in der Psychologie und im Alltag ist das Ausmaß, in dem die Persönlichkeit einer Person die Form und Qualität ihrer sozialen Beziehungen bestimmt. In zwei Studien untersuchte die Forschung die spezifischen Auswirkungen der Schüchternheit auf die eheliche Qualität.

In einem der Studien fanden die Forscher Levi Baker und James K. McNulty, dass die Schüchternheit sowohl mit stärkeren ehelichen Problemen unter Jungvermählten als auch mit einer insgesamt niedrigeren Familienqualität verbunden war. Shyer Menschen berichteten mehr Probleme mit Fragen wie Vertrauen, Eifersucht, Geld und Haushaltsmanagement. In der zweiten Studie zeigten die Forscher ausdrücklich, dass es sich um eine vorherige Schüchternheit handelte, die später mit ehelichen Schwierigkeiten verbunden war - auch in der Familienzufriedenheit - und nicht zu frühen ehelichen Schwierigkeiten, die mit der späteren Schüchternheit verbunden waren.

Die Autoren schlagen vor, dass die Schüchternheit es für die Menschen schwieriger macht, in soziale Beziehungen einzutreten, und weil schüchtere Menschen mehr soziale Angst empfinden, sind sie weniger zuversichtlich, sich mit den unvermeidlichen Problemen zu befassen, die die Ehe mit sich bringt.

"Es gibt Hoffnung, obwohl Schüchternheit selbst resistent gegen Veränderung sein könnte", schreibe die Autoren. "Die Menschen können gelehrt werden, um mehr Wirksamkeit zu haben, wie man die spezifischen Eheprobleme, mit denen sie konfrontiert sind, lösen kann. Infolgedessen können alle ehelichen Schwierigkeiten, die durch die Persönlichkeit hervorgerufen werden, Durch explizite Ausbildung zum Umgang mit ehelichen Problemen verhindert werden."

Der Artikel "Schüchternheit und Ehe: Hat Schüchternheit sogar etablierte Beziehungen?" im Persönlichkeits- und Sozialpsychologie Bulletin Steht für eine begrenzte Zeit unter //psp.sagepub.com/cgi/reprint/36/5/665 zur Verfügung.

Quelle: SAGE Publikationen

Schüchternheit überwinden und Schüchternheit stoppen! Nie wieder schüchtern! ✅ (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Psychiatrie