Wilms 'tumor: ursachen, symptome und behandlungen


Wilms 'tumor: ursachen, symptome und behandlungen

Wilms 'Tumor , auch bekannt als Wilms-Tumor oder Nephroblastom Ist ein Nierenkrebs, der im Allgemeinen Kinder betrifft, und sehr selten Erwachsene. Der Tumor wurde nach Dr. Max Wilms (1867-1918) benannt, ein deutscher Chirurg, der zuerst den Zustand beschrieb.

Dieser Artikel behandelt grundlegende Informationen über Wilms Tumoren, was sie sind, die Anzeichen und Symptome, Diagnose und Behandlung.

Hier sind einige wichtige Punkte über Wilms 'Tumor. Mehr Details und unterstützende Informationen sind im Hauptartikel.

  • Wilms 'Tumor ist ein sehr seltener Nierenkrebs, der überwiegend Kinder betrifft.
  • Die Aussichten für Wilms 'Tumor sind typisch gut.
  • Symptome sind ein geschwollener Bauch und abnorme Urinfärbung.
  • Die Tumoren sollen sich in der Gebärmutter entwickeln.
  • Frauen und Menschen aus schwarzafrikanischem Ursprung haben ein etwas höheres Risiko für Wilms 'Tumor.
  • Die Behandlung umfasst in der Regel Chirurgie, Chemotherapie und gelegentlich Strahlentherapie.
  • Wilms 'Tumor ist für Dr. Max Wilms benannt, ein deutscher Chirurg, der zuerst den Zustand beschrieb.
  • Rund 500 Fälle werden pro Jahr in den USA gemeldet.
  • Es gibt eine genetische Komponente zu Wilms 'Tumor.

Was sind Wilms-Tumoren?

Wilms 'Tumore entwickeln sich fast ausschließlich in den Nieren der kleinen Kinder.

Wilms-Tumoren sind selten, obwohl sie die häufigsten bösartigen Tumoren der Nieren bei Kindern sind, vor allem im Alter von 3 bis 4 Jahren - Menschen entwickeln sehr selten Wilms-Tumoren nach dem Alter von 6 Jahren. Es werden etwa 500 Fälle gemeldet Die USA jedes Jahr.

Über drei Viertel der Fälle treten bei ansonsten gesunden Kindern auf, während ein Viertel mit anderen Entwicklungsstörungen verbunden ist. Die Behandlung hat in der Regel eine hohe Erfolgsquote, mit über 90% der Patienten überleben mindestens fünf Jahre - mit anderen Worten, die Aussichten sind gut.

Normalerweise ist nur eine Niere betroffen; Aber manchmal können beide auch sein. Der Tumor soll sich von unreifen Nierenzellen entwickelt haben.

Experten sagen, dass ein Wilms-Tumor durch den Verlust oder die Inaktivierung eines Tumorsuppressorgens mit dem Namen QT1 auf dem Chromosom 11 verursacht wird. Tumor-Suppressor-Gene halten im Allgemeinen das Tumorwachstum und das Kontrollzellwachstum zurück.

Symptome von Wilms 'Tumor

In den frühen Stadien kann es überhaupt keine Anzeichen und Symptome geben. Auch ein ziemlich großer Tumor kann schmerzlos sein. Allerdings sind in den meisten Fällen die Tumoren gefunden, bevor sie begonnen haben zu metastasieren (auf andere Teile des Körpers zu verbreiten), auch die größeren. Folgende Anzeichen und Symptome sind möglich:
  • Eine Schwellung im Bauch
  • Eine nicht zarte Bauchmasse ist zu spüren
  • Erhöhte Körpertemperatur (Fieber)
  • Hämaturie - blutiger Urin
  • Abnorme Urinfarbe
  • Appetitlosigkeit (Appetitlosigkeit)
  • Hypertonie - hoher Blutdruck
  • Schmerzen im Abdomen - verursacht durch Druck auf andere Organe in der Nähe des Tumors
  • Übelkeit
  • Verstopfung
  • Große und ausgedehnte Adern, die über dem Bauch erscheinen
  • Unwohlsein
  • Erbrechen
  • Hemihypertrophie - Vergrößerung einer Seite des Körpers.

Auf der nächsten Seite Wir betrachten Ursachen und Diagnose von Wilms 'Tumor.

  • 1
  • 2
  • NÄCHSTE SEITE ▶

Spinalkanalstenose - Ursachen, Symptome und Therapie (Übungen und OP) bei Spinalstenose (Video Medizinische Und Professionelle 2020).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung