Körperlich aktive menschen alter langsamer


Körperlich aktive menschen alter langsamer

Eine neue Studie über Zwillinge von Forschern in Großbritannien zeigte, dass Menschen, die in ihrer Freizeit körperlich aktiv sind, langsamer gealtert haben als ihre sitzender Pendants.

Die Studie erscheint in der 28. Januar Ausgabe der Archiv der Inneren Medizin , Und ist die Arbeit von Dr. Lynn F Cherkas, von King's College London und Kollegen.

Die Forscher stellten fest, dass die bisherige Forschung bereits vorgeschlagen hatte, dass:

"Ein sesshafter Lebensstil erhöht die Neigung zu alterungsbedingter Erkrankung und vorzeitigem Tod."

Regelmäßige Übung ist mit niedrigeren Raten von hohem Blutdruck, Herz-und Kreislauf-Probleme, Typ-2-Diabetes, Krebs, Fettleibigkeit und Osteoporose verbunden, sagten sie.

Aber Cherkas und Kollegen schlugen vor, dass ihre Studie zeigte, dass:

"Inaktivität kann die Lebenserwartung nicht nur durch die Prädisposition für altersbedingte Krankheiten verringern, sondern auch, weil sie den Alterungsprozess selbst beeinflussen kann."

In dieser Studie füllten 2.401 weiße Zwillinge (2.152 Frauen und 249 Männer) Fragebögen darüber, wie viel sie ausgeübt haben, ob und wie viel sie geraucht haben, und ihren sozioökonomischen Status. Alle Teilnehmer waren gesund und sie gaben auch Blutproben, damit ihre DNA untersucht werden konnte.

Die Forscher interessierten sich für die Länge der Telomere-Sequenzen an den Enden der Chromosomen in den Leukozyten der Teilnehmer oder weißen Blutzellen, was sie die "Leukozyten-Telomer-Länge" oder LTL nannten. Diese neigen dazu, kürzer zu werden, wenn die Menschen älter werden und als Indikator für das biologische Alter einer Person verwendet werden.

Um genau zu sein, definierten die Forscher eine LTL-Maßnahme als die "mittlere terminale Restriktionsfragmentlänge", die in Form von Struktureinheiten, die als Nukleotide bezeichnet werden, ausgedrückt wird.

Sie fanden, dass im Durchschnitt LTL mit dem Alter bei einem Verlust von 21 Nukleotiden pro Jahr sank.

Nach der Anpassung an das Alter und andere potenzielle Konfounder wie Alter, Geschlecht, Body Mass Index, Rauchen, sozioökonomischer Status und körperliche Aktivität bei der Arbeit zeigten die Ergebnisse, dass Männer und Frauen, die in ihrer Freizeit weniger körperlich aktiv waren, kürzere LTLs hatten als Diejenigen, die körperlich aktiver waren.

Darüber hinaus zeigten die Ergebnisse:

  • Die LTLs der aktivsten Teilnehmer waren 200 Nukleotide länger als die am wenigsten aktiven.
  • Die aktivsten Teilnehmer führten durchschnittlich 199 Minuten pro Woche in ihrer Freizeit im Vergleich zu 16 Minuten für die am wenigsten aktiven.
  • Die Verbindung zwischen längeren LTLs und körperlicher Aktivität wurde durch das Betrachten einer Untergruppe von Zwillingen bestätigt, wo man in seiner Freizeit körperlich aktiv war und der andere sesshaft war.
  • Im Durchschnitt waren die LTL der aktiveren Zwillinge 88 Nukleotide länger als die der weniger aktiven Zwillinge.
Cherkas und Kollegen folgerten, dass:

"Ein sesshafter Lebensstil (neben dem Rauchen, dem hohen Körpermassenindex und dem niedrigen sozioökonomischen Status) wirkt sich auf die LTL aus und kann den Alterungsprozess beschleunigen."

Sie schlugen vor, dass "die Erwachsenen, die an einer regelmäßigen körperlichen Aktivität teilnehmen, biologisch jünger sind als sesshafte Personen" und:

"Bietet eine starke Botschaft, die von Klinikern genutzt werden könnte, um die potenziell leidenschaftliche Wirkung der regelmäßigen Bewegung zu fördern."

Speziell über die Gründe für diese Verbindung zwischen längeren Telomeren und Übung, Cherkas und Kollegen vorgeschlagen, dass sesshafte Lebensstile wahrscheinlich erhöhen Entzündungen und oxidativen Stress Schäden an Zellen.

Die wahrgenommenen Stressniveaus wurden in anderen Studien mit der Telomerlänge verknüpft, und sie deuten darauf hin, dass durch die Verringerung des psychischen Stresses die körperliche Aktivität ihren Einfluss auf Telomere und Alterung verringert.

Sie haben darauf hingewiesen, die Bedeutung der folgenden Richtlinien für körperliche Bewegung. Die US-Richtlinien zum Beispiel empfehlen Menschen haben 30 Minuten moderate Intensität körperliche Aktivität an fünf Tagen pro Woche.

Dr. Jack M Guralnik vom Nationalen Institut für Alterung, Bethesda, Maryland, USA, sagte, dass mehr Forschung erforderlich sei, um eine direkte Verbindung zwischen Alterung und körperlicher Aktivität herzustellen. In einem Editorial in der gleichen Ausgabe der Zeitschrift erklärte er, dass es andere Faktoren geben könnte:

"Personen, die ausüben, unterscheiden sich von sesshaften Personen in vielerlei Hinsicht, und obwohl bestimmte Variablen in dieser Analyse angepasst wurden, könnten viele zusätzliche Faktoren für die biologischen Unterschiede zwischen aktiven und sesshaften Personen verantwortlich sein, eine Situation, die von Epidemiologen als verbleibende Verwechslung bezeichnet wird."

Aber er fügte hinzu:

"Trotzdem dient dieser Artikel als einer von vielen Beweisstücken, dass die Telomerlänge bei der Untersuchung der Alterungsergebnisse gezielt sein könnte."

Es wird angenommen, dass Telomere wie eine Pufferzone der "nutzlosen" DNA an den Enden der DNA-Stränge wirken, die die Integrität der nützlichen Informationen in unserer DNA schützt, denn jedes Mal, wenn eine Zelle sich teilt und ihre DNA kopiert wird, verliert sie einige der Kanten der DNA. Dies ist wie jedes Mal, wenn Sie eine Fotokopie von einer Fotokopie nehmen, das Bild kriecht in Richtung der Kanten und verschlechtert sich, bis schließlich verlieren Sie die Bits um den Rand.

"Die Vereinigung zwischen körperlicher Aktivität in der Freizeit und Leukozyten Telomere Länge."

Lynn F. Cherkas; Janice L. Hunkin; Bernet S. Kato; J. Brent Richards; Jeffrey P. Gardner; Gabriela L. Surdulescu; Masayuki Kimura; Xiaobin Lu; Tim D. Spector; Abraham Aviv.

Bogen Intern Med 2008; 168 (2): 154-158.

Vol. 168 Nr. 2, 28. Januar 2008.

Klicken Sie hier für Abstract.

Quellen: Zeitschriftenartikel und Pressemitteilung.

Fitness starten - Fit werden - Fit im Alter - Kräftigung & Beweglichkeit für Einsteiger (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Retirees