Männliche fruchtbarkeit beschädigt durch chlamydia


Männliche fruchtbarkeit beschädigt durch chlamydia

Chlamydien beschädigt nicht nur die weibliche Fruchtbarkeit, sondern auch die männliche Fruchtbarkeit. Chlamydia ist die häufigste STD (sexuell übertragbare Krankheit) im Vereinigten Königreich. Da die Symptome der Erkrankung oft nicht offensichtlich sind, wissen viele infizierte Menschen nicht, dass sie infiziert sind.

Forscher von Canalejo Universitätsklinikum, La Coruna, Spanien, haben entdeckt, dass Chlamydia die Qualität des männlichen Spermas schädigt.

Die Wissenschaftler stellten ihre Erkenntnisse vor Amerikanische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin Konferenz , Washington, D.C.

Sie analysierten die Spermien von 143 Männern - sie waren mit Chlamydia und einer anderen Harnwegsinfektion infiziert und hatten es nicht geschafft, Kinder zu verehren. Sie fanden heraus, dass der Grad der DNA-Fragmentierung in diesem Männer-Sperma dreimal höher war als bei gesunden Männern. Sowie mit einer niedrigen Spermienzahl, hatten sie eine höhere Anzahl von Spermien mit defekten Formen. Sie fanden auch, dass infizierte Männer Sperma hatte schlechte Motilität (sie nicht schwimmen gut).

Nach der Behandlung von 95 der unfruchtbaren Männer mit Antibiotika für vier Monate, fanden die Forscher, dass ihre Spermien-DNA-Fragmentierung 36% verbessert - während dieser Zeit 13% von ihnen geschafft, ihre Partner schwanger zu bekommen. Am Ende der Behandlungsperiode wurden 86% der Paare schwanger.

Es wird geschätzt, dass etwa 10% der britischen Menschen im Alter von 18-25 tragen die Bakterien, die Chlamydien Infektion verursacht. Obwohl der National Health Service ein gut publiziertes Screening-Programm eingerichtet hat, befürchten mehrere Gesundheitsexperten, dass die Krankheit nicht ernst genug genommen wird.

- Amerikanische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin Konferenz

WAS IST CHLAMYDIEN?

Chlamydia ist ein Bakterium; Es infiziert in der Regel die Harnröhre bei Männern und Frauen, sowie die Gebärmutterhalskrebs der Weibchen. Es kann die Fortpflanzungsorgane, die Augen, sowie gelegentlich beeinflussen die Gelenke (verursacht eine Art von Arthritis) beeinflussen. Eine Reaktion auf Chlamydien kann gelegentliche Hautprobleme, einen Hautausschlag auf den Penis sowie Gelenkschmerzen verursachen.

WIE ERHALTEN SIE CHALMYDIEN?

Sie bekommen es mit ungeschützten Sex.

GEMEINSAME SYMPTOME VON CHLAMYDIEN?

Oft infizierte Menschen erleben keine Symptome.

Männer:

- am häufigsten gibt es keine Symptome

- stechendes Gefühl beim Wasserlassen

- leichte Entladung aus dem Penis

- Schwellung in den Hoden und Hodensack verursacht durch das Bakterium, das zu den Röhren führt, die Spermien von den Hoden (vas deferens)

- Unfruchtbarkeit

Weibchen:

- 70% der infizierten Frauen haben keine Symptome

- Zervizitis - eine Chlamydien-Infektion um den Gebärmutterhals, die als leichte Zunahme der Ausflussbildung zeigt

- Stacheln beim Wasserlassen

CHLAMYDIEN WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT

Die Infektion kann während der Geburt die Augen oder Lungen des Neugeborenen infizieren. Da Chlamydia während der Schwangerschaft sicher behandelt werden kann, ist es wichtig, dass erwartungsvolle Mütter dies tun.

WELCHE BEHANDLUNGEN FÜR CHLAMYDIEN?

Ein kurzer Kurs von Antibiotika (Tetracyclin, Azithromycin oder Erythromycin).

WAS ÜBER MEIN PARTNER?

Wenn Sie infiziert sind, sollte Ihr Partner einen Arzt aufsuchen und auch behandeln, wenn er / sie auch infiziert ist. Wenn Ihr Partner nicht getestet und infiziert ist, besteht ein großes Risiko, dass Sie wieder infiziert werden - auch er / sie könnte andere Sexualpartner infizieren.

10 komische Dinge, die deinen Augen passieren können! (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit