Rauchen indikator des alkohols missbrauch


Rauchen indikator des alkohols missbrauch

Wo gibt es Zigarettenrauchen gibt es wahrscheinlich auch Missbrauch von Alkohol, nach einer Studie von Yale School of Medicine Forscher in der Archive of Internal Medicine.

"Dies bedeutet, dass Zigarettenrauschen Status als ein klinischer Indikator für Alkoholmissbrauch verwendet werden kann, der eine Gelegenheit für Intervention bietet", sagte der Principal Investigator, Sherry McKee, Assistant Professor für Psychiatrie.

Sie sagte, dass, obwohl kurze Screening und kurze Intervention in Primärversorgung Einstellungen sind wirksam, Kliniker nicht häufig Bildschirm für Alkohol Missbrauch. Dies ist besorgniserregend, denn 26 Prozent der U.S.-Bevölkerung trinken auf gefährlichen Ebenen, was ihnen ein erhöhtes Risiko für alkoholbedingte Konsequenzen wie Verletzungen von Kfz-Unfällen, Bluthochdruck, Depressionen und bestimmten Krebsarten bedeutet.

"Nur schätzungsweise 30 Prozent der Personen, die einen Primärpflege-Besuch hatten, berichteten, dass sie auf ein Alkohol- oder Drogengebrauchsproblem hingewiesen wurden", sagte McKee. "Ärzte sind viel häufiger, um zu fragen, ob und wie oft sie rauchen."

Sie und ihre Mitarbeiter kamen zu ihren Schlussfolgerungen nach der Analyse von Daten von 42.374 Erwachsenen in einer nationalen epidemiologischen Umfrage über Alkoholmissbrauch und andere damit zusammenhängende Bedingungen erhalten. Nach den Richtlinien, die Ärzte verwenden, um Tabak und Alkohol zu beurteilen, fanden sie, dass nicht-tägliche Raucher sind fünf Mal häufiger ein Problem mit Alkohol im Vergleich zu Menschen, die noch nie geraucht haben. Tägliche Raucher sind dreimal häufiger ein Alkoholproblem zu haben.

"Dies ist die erste Studie, die dokumentiert, dass Personen, die Raucher sind, aber nicht jeden Tag rauchen, die höchsten Probleme haben, zu trinken", sagte McKee. "Mit dem Raucherstatus als" rote Fahne "für eine aggressivere Bewertung von Alkohol Verwendung ist ein sehr machbarer und klinisch sinnvoller Ansatz für das Screening."

Die Ergebnisse, sagte sie, heben die Bedeutung der Ärzte, die Standard-Alkohol-Screening-Fragen in ihre Praxis.

Das Nationale Institut für Alkoholmissbrauch und Alkoholismus (NIAAA) definiert gefährliches Trinken, da es entweder tägliche oder wöchentliche Trinkgrenzen überschreitet. Männer sollten nicht mehr als vier Getränke an einem Tag und nicht mehr als 14 Getränke in einer Woche verbrauchen. Frauen sollten nicht mehr als drei Getränke an einem Tag und nicht mehr als sieben Getränke in einer Woche verbrauchen. Weitere Informationen zu den NIAAA-Richtlinien zum Problemtrinken finden Sie hier.

Die NIAAA und die Robert Wood Johnson Foundation unterstützten die Studie.

Archiv der Inneren Medizin 167: 716-721 (9. April 2007)

//www.yale.edu

Medikinet missbraucht zu Berauschungszwecken - Methylphenidat Erfahrungsbericht (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere